Neues Samsung-Video macht die Kamera im iPhone 11 Pro schlecht

Bokeh-Effekt für Videos

Am Freitag werden die neuen iPhone-Modelle ausgeliefert und gehen in den Verkauf. Und Samsung hat mal wieder einen neuen Werbespot parat, der auf eine fehlende Funktion des iPhones aufmerksam macht. Während das Galaxy Note 10 auch den Hintergrund von Videos weichzeichnen kann, muss man beim iPhone auf diese Funktionalität verzichten. Diese Option gibt es nur für Standbilder.

Mit dem Live-Fokus-Video können bei Samsung tolle Effekte entstehen. Auch die neuen iPhones haben solch eine Funktion nicht mit an Bord. Warum es diesen Bokeh-Effekt nur für Fotos gibt, weiß aktuell nur Apple. Ich bin mir sicher, es wäre ein Leichtes diesen Effekt auch für Videos bereitzustellen. 

Natürlich hat Samsung das Video geschickt nach der iPhone-Präsentation veröffentlicht.

Focus on What Matters with Live Focus Video on the Galaxy Note10

Kommentare 15 Antworten

  1. Man muss es Samsung lassen: das ist ein cooles Feature. Ich glaube nicht, dass es ganz so einfach ist, dieses Feature zu implementieren, denn bei Videos muss die App schnell erkennen wenn sich der Hintergrund ändert und muss den Fokus anpassen. Stellt sich die Frage, wie gut das auf Samsung Geräten derzeit im echten Leben funktioniert. Klar, dass es in dem Werbevideo perfekt funktioniert.

    1. Sollen sie doch, deswegen kaufe ich noch lange kein SamsungSmartphone… ich find es einfach nur dumm, wenn man sein Produkt nur hervorheben kann, in dem man andere schlecht macht. Aber das machen ja mittlerweile viele, ich glaube auch Apple hat das schon gemacht und auch da finde ich es dumm… aber gut, man kann es machen, also wird es gemacht…

    2. Also das Beispielvideo ist nicht der Burner. Dann lieber lassen. Aber Hauptsache raushauen und schreien „Wir haben es“ Klar, die Funktion wird auch noch kommen, aber dann soll es auch reibungslos funktionieren und nicht wie im Video so „nachziehen“ Sieht schrecklich aus

  2. Naja, sicher nett aber ein Kaufkriterium für ein Telefon? Für mich nicht, bzw. sind da andere Kriterien deutlich wichtiger. Kamera is nice to have, kein must.

    1. 🤔Ein Telefon? Entschuldige bitte, aber ein halbwegs aktuelles Smartphone kann man wohl kaum noch als Telefon bezeichnen. Ich würde sogar eher von einem (fast) ausgewachsenem Computer sprechen, der als Software-Lösung noch das Telefon dabei hat.

  3. Sind wir mal ehrlich… Auch wenn ich großer Apple Fan bin, muss ich zugeben, dass Samsung schon seit Jahren Apple immer ein paar Schritte voraus ist. Apple fehlt es seit Jahren an Innovation. Das Design der Hard- und Software der iPhones ist der einzige Grund warum ich noch nicht gewechselt bin…

  4. Solange sich Samsung kein eignes Betriebssystem leisten kann und auf den Androidenschmutz setzt, sollen sie mal schön die Klappe halten.
    Bei Apple ist das Foto unscharf – bei Samsung die Sicherheit. Bitte wählen Sie jetzt.

    1. Die Koreaner sind echt dumm, & Dummheit muß bestraft werden, 1. kein eigenes Betriebssystem am Start, & 2. sone Android Micky Maus Scheiße, die ihr Betriebssystem im Intranet öffentlich per QuellCode preis geben bzw. es einsehen kann, die Häcker freuen sich & lachen sich darüber kaputt 🤦‍♂️😱🙈🙉🙊

      PS: & das weichziehen der Video‘s muß man nicht wirklich haben, wird aber per neues Update demnächst wahrscheinlich eh kommen, & wenn nicht, ist es auch kein Weltuntergang 🤷‍♂️🤷‍♂️

  5. Wobei sie auch wirklich nur auf den Features herumreiten sollten ^^. Laut Insidern war es diesmal nicht möglich für Apple ein eigenständig angepasstes Modul in Produktion zu geben – deswegen nutzen sie das selbe Modul wie das neue Note. ☺️

  6. Da fehlen Apple wohl noch 4 Kameras zusätzlich. Ab dem iPhone 12 wird man die Versionsnummer eh an der Anzahl der ins Gehäuse integrierten Kameras ablesen können.
    Ich hab ein iPX und total bin total froh, dass mir Apple keinen Grund bietet, mir wieder so ein teures Smartphone zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de