NotesTab: Neue Notiz-App für den Mac zum Start kostenlos

NotesTab ist ein interessanter Helfer für alle Mac-Nutzer und wird zum Start kostenlos angeboten.

Auf dem Dashboard kann sich jeder Mac-Nutzer zwar Notizzettel einrichten, wirklich komfortabel kann man damit aber nicht arbeiten. Mit NotesTab (Mac Store-Link), das seit gestern zum Download bereitsteht und vorerst kostenlos geladen werden kann, hat man mehr Möglichkeiten, ohne dass das Programm überlagen wird.


NotesTab nistet sich in der Systemleiste ein und kann entweder mit der Maus oder einer Tastenkombination geöffnet werden. Man sieht direkt alle Notizen auf einen Blick, die man auf Wunsch öffnen kann um weitere Details anzuzeigen oder anzulegen. Eine neue Notiz wird per Doppelklick oder das Plus-Icon erstellt.

Nette Features sind die Favoriten-Markierung oder die Option NotesTab für kurze Zeit im Vordergrund anzuzeigen. Außerdem kann man seine Notizen inklusive automatischer Zeitangabe schnell per E-Mail teilen.

Zusammen mit einem schicken Design sind all das Gründe, sich NotesTab mal genauer anzusehen. Für die Zukunft steht eigentlich nur noch ein Punkt auf meiner Wunschliste, den ich mir endlich mal für eine einfache Notiz-App wünsche: Eine Synchronisation mit verschiedenen Rechnern, um überall auf die kleinen Erinnerungen zurückgreifen zu können.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. ich persönlich habe keinen mac und nutze windows 7. und da fehlt mir sowas, wie im screenshot gezeigt. das man halt den notizblock oben ausfahren kann und was reinschreibt und wieder zumacht.

    für kostenlos ist die applikation echt toll. also LADEN LADEN LADEN 🙂

  2. Eine wirklich gelungene App, ich wollte natürlich gleich wissen wo die Notizen gespeichert werden (man kann nie wissen)und habe nachgefragt. Innerhalb von 30 min kam die Antwort. Hier der Pfad, falls ihr es sichern wollt.

    /Users//Library/Containers/com.fiplab.notetab/Data/Library/NotesTab

    1. Schau dir mal „Trunk Notes“ an. Das ist ein persönliches Wiki, das man über dropbox zwischen iPhone und iPad synchronisieren kann. Ausserdem hat man auf dem Mac und unter Windows Zugriff darauf über einen Browser. Sicher, der Einstieg ist etwas schwieriger als bei einer einfachen Notizzettel App, aber es lohnt sich!

    2. Die werden doch standardmässig synchronisiert im postfach. Dein postfach sollte das allerdings unterstützen. Ansonsten halt über icloud, das geht immer.

  3. Auf dem Mac hat man eine kostenlose Notizen App die sich automatisch mit allen iOS Geräten per eMail synchronisiert. Die Integration in die Menüleiste ist auf MacBooks kaum brauchbar, weil die eh schon zu voll ist. Ohne Synchronisation macht es nicht viel Sinn.

    Schade das es OneNote von Microsoft es noch nicht auf den Mac Geschafft hat.

    Ich werde weiter bei dem kostenlosen Evernote bleiben und den Apple Notizen App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de