Parrot Rolling Spider: Fliegende MiniDrone für 29 Euro im Angebot (vorbei)

Aktuell gibt es die App-gesteuerte MiniDrone Parrot Rolling Spider günstiger zu kaufen

RollingSpider_Lifestyle_10

Update um 9:54 Uhr: Das ging schneller als gedacht, die MiniDrone ist bereits ausverkauft. Schade!

Nach dem ausführlichen Test im September 2014 kann ich definitiv behaupten: Man wird nie erwachsen. Mit dem Rolling Spider aus der Serie Parrot MiniDrones dürfte selbst beim härtesten Kerl das Kind im Manne geweckt werden. Der kleine Quadrocopter hat einige Tricks auf Lager, ist dank einer tollen App einfach zu steuern und vor allem bezahlbar. Heute bietet Parrot über den eigenen eBay-Shop einen wirklich satten Rabatt für das kleine Spielzeug an.

  • Parrot MiniDrone Rolling Spider für 29 Euro (eBay-Link)

Der Preis liegt bei sehr starken 29 Euro, aktuell der günstigste Preis im Internet – bei anderen Anbietern zahlt man mindestens 50 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung lag zur Markteinführung bei mindestens 99 Euro. Bei dem Preis kann man also wirklich nicht viel verkehrt machen.

Die Parrot MiniDrone Rolling Spider ist quasi eine XS-Ausgabe der großen AR.Drone. Der kleine Quadrocopter wiegt nur 55 Gramm, womit er über hervorragende Flugeigenschaften verfügt. Der Rolling Spider schwebt automatisch, abstürzen ist damit so gut wie unmöglich. Aktiviert man einen entsprechenden Modus, kann man den Rolling Spider zum Starten sogar einfach in die Luft werfen.

Die ruhige Luftlage sorgt danach dafür, dass man sich in aller Ruhe mit der Steuerung vertraut machen kann. Per Steuerung über eine App fliegt man nach links, rechts, oben und unten, kann die Drone in der Luft drehen oder ein paar Überschläge durchführen. Die Drone kann bis zu 10 Meter hoch fliegen und hat eine Reichweite von 20 Metern bei freier Sicht. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 18 km/h – das mag wenig klingen, ist aber wirklich flott.

Der einzige kleine Nachteil der kleinen MiniDrone: Der Akku ist relativ schnell leer. Je nach Flugart hält es den Rolling Spider für zwei bis fünf Minuten in der Luft, danach muss er an die Steckdose oder zum Akkutausch. Spaß ist in dieser kurzen Zeit aber garantiert, wie wir auch in unserem kleinen Video festgehalten haben.

Kommentare 7 Antworten

  1. Das ging schnell! Habe die Seite aufgerufen: noch 10 vorrätig

    Schnell über Qipu eBay aufgerufen und Artikel geöffnet: ausverkauft!

    Sehr schade!

    1. Nicht so schlimm. Ich hatte eine (bzw. sogar zwei) und habe feststellen müssen, dass die Teile Schrott sind. Bei beiden Exemplaren hat sich nach jeweils 10 Tagen der Akku verabschiedet. Also ging auch die zweite dann endgültig zurück. Spricht für ein systematisches Problem.
      Und so sind auch 29€ zu viel.

  2. Maximal 2-5 Min. Flugzeit???

    Kann ich absolut nicht nachvollziehen, wie Ihr geflogen seid, das der Akku bei euch schon nach 2 Minuten leer war.

    Also bei meiner Drone hält der Akku beim Fliegen ohne Räder ca. 9 Minuten, mit Rädern ca. 6 Minuten durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de