Photoshop Camera: Adobe veröffentlicht iPhone-App mit KI-basierten Effekten

Release nach achtmonatiger Betaphase

Die Entwickler von Adobe haben eine neue App im deutschen App Store publiziert: Photoshop Camera (App Store-Link). Diese ist zum Nulltarif für das iPhone erhältlich und erfordert zur Installation mindestens iOS 12.0 oder neuer sowie etwa 215 MB an freiem Speicherplatz auf dem Apple-Smartphone. Auch eine deutsche Lokalisierung wurde bereits umgesetzt.

Die Macher von Adobe beschreiben ihre Neuerscheinung mit den Worten, „Photoshop Camera ist für Kunden gedacht, die hauptsächlich mobil arbeiten und Inhalte auf Social Media teilen möchten. Dabei handelt es sich um eine intelligente Kamera-App, die einfach Spaß macht und mit der Sie dank der einzigartigen Photoshop-Funktionen fantasievolle und hochwertige Bilder aufnehmen und im Handumdrehen auf Social Media teilen können. […] Photoshop Camera nutzt Adobe Sensei für automatische Qualitätskorrekturen und bietet eine laufend erweiterte Bibliothek mit Ps-Linsen und -Effekten.“


KI verhindert Verzerrungen bei Gruppen-Selfies

Aktuell stellen die Entwickler mehr als 80 Filter zur Verfügung, was erstmal nichts Ungewöhnliches ist – viele andere Bildbearbeitungs- und Kamera-Apps machen selbiges. Adobe macht allerdings von künstlicher Intelligenz Gebrauch und macht schon während der Aufnahme automatische Verbesserungen hinsichtlich Belichtung und Fokus. Bei der Anfertigung von Gruppen-Selfies erkennt Photoshop Camera die jeweilige Position der Personen und merzt so Verzerrungen aus. 

Auch wenn sich die Neuerscheinung mit den bunten und auffälligen Effekten in erster Linie an Fans von sozialen Netzwerken wie Instagram und Snapchat richtet, sind die ersten Eindrücke dieser kostenlosen Anwendung wirklich gut. Adobe will in Zukunft wöchentlich neue Linsen und Effekte hinzufügen, schon jetzt gibt es einige spezielle Inhalte von Influencern, darunter auch von der Sängerin Billie Eilish.

‎Photoshop Camera: Foto Filter
‎Photoshop Camera: Foto Filter
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Was soll das mit der doppelten Registrierung….. okay cloud speicher hin oder her, wieder so ein Angriffspunkt. Wird wohl viele abschrecken mit der doppel Registrierung.

    1. Über Apple anmelden scheint eine riesige Hürde für manche darzustellen ?
      Oder über die Adobe ID, aber da hat man wahrscheinlich Angst dass das geräuberte Ps nicht mehr funzt ?

      Sei froh, dass du „nur“ mit Daten bezahlst die sogar nicht mal echt sein müssen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de