PhotoToaster: Umfangreiche Foto-Bearbeitungs-App nach Update vergünstigt

Was sich die Entwickler beim Namen PhotoToaster gedacht haben, wird wohl für immer ihr Geheimnis bleiben.

Trotz des Titels – und dem dazu passenden Icon – der uns etwas schmunzeln lässt, kann PhotoToaster (App Store-Link) mit tollen Effekten und Bearbeitungsmöglichkeiten aufwarten. Instagram-Fans werden an den zahlreichen Möglichkeiten sicherlich ihre wahre Freude haben.


PhotoToaster ist am 4. September auf die aktuelle Version 4.0 aktualisiert worden, und wird von den Developern von East Coast Pixels daher noch kurzfristig zum 50% vergünstigten Preis von 79 Cent angeboten. Die Universal-App liegt zwar nur in englischer Sprache vor, aber dieser Umstand sollte für niemanden ein Problem darstellen. Mit 26,1 MB müsst ihr auch nicht allzu viel Speicherplatz auf eurem iDevice bereitstellen.

Zu den vielen Funktionen von PhotoToaster gehören mehr als 60 verschiedene Effekte, die auf die zu bearbeitenden Bilder angewendet werden können, darunter Unschärfe-, Cross Process- oder Sketch-Optionen. Vignettierungen, Farbfilter im Vintage-Stil, viele Texturen für ein ultimativ zerschlissenes Foto und auch eine Auswahl von mehr als 20 unterschiedlichen Rahmen machen PhotoToaster zu einer enorm umfangreichen App.

Zusätzlich gibt es klassische Bearbeitungsmöglichkeiten wie Crops, Rotation, Ausrichten, Noise-Reduction, und seit der 4.0-Version auch eine partielle Aufhellung. Zusätzlich kommen noch bis zu 24 verschiedene Schieberegler in den einzelnen Bereichen zum Einsatz, darunter Variablen wie Kontrast, Sättigung, Farbtemperatur, Schatten, Schwarzwerte und Helligkeit. Mit diesen Optionen lassen sich die angewandten Effekte noch zusätzlich verändern.

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenz-Apps im Store unterstützt PhotoToaster in den ausgegebenen Formaten auch höhere Auflösungen. Eines meiner Testbilder, das in einer 2048×2048 Auflösung vorlag, wurde immerhin mit 1536×1536 Pixeln ausgegeben. Wer mag, kann für optionale 79 Cent noch einen In-App-Kauf tätigen, mit dem man über 40 weitere Texturen und Rahmen für die Sammlung hinzu bekommt.

Auch die Bewertungen im App Store sprechen eine deutliche Sprache: Bislang gab es im Schnitt 4,5 Sterne von insgesamt 64 Nutzern. Wer sich erst einmal einen groben Überblick über PhotoToaster verschaffen will, findet auch noch eine Free-Version, PhotoToaster Jr. (App Store-Link) im App Store. Mitglieder von Instagram können über #phototoaster nach Ergebnissen, die mit dieser App entstanden sind, Ausschau halten.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de