PicStory: Tolle Foto-Verwaltung noch kurze Zeit günstiger (Update)

Mit der Meldung sind wir leider etwas spät dran, aber diesen Rabatt solltet ihr euch noch abgreifen können.

Noch bis etwa 18:00 Uhr (Update: Das Angebot wurde um 48 Stunden verlängert) deutscher Zeit gibt es den Photo-Manager PicStory (App Store-Link) mit einem satten Rabatt. Statt 3,99 Euro zahlt man heute nur 79 Cent und bekommt dafür eine wirklich gelungene iPad-Applikation, die deutlich mehr bietet, als die Standard-Foto-Applikation von Apple. Wir wollen euch den nur 11,8 MB großen Download kurz vorstellen.


In PicStory kann man nach Lust und Laune Foto-Alben anlegen und seine Bilder verwalten. Schon beim Import der Daten fällt auf: Es gibt deutlich mehr Quellen als nur die Foto-Bibliothek des iPads. So kann Bilder über die iTunes-Dateifreigabe, aber auch über die Webdienste wie Dropbox und Picasa importieren. Dabei kann man einzelne Alben auch mit Bildern aus verschiedenen Quellen gleichzeitig füllen, das ist praktisch.

Außerdem kann man die eigenen Galerien mit Schlagwörtern versehen, um sie so schneller wieder finden zu können. Man kann PicStory sogar als kleines Tagebuch verwenden: Neben einer Timeline gibt es auch die Möglichkeit, Notizen und Audioaufnahmen zu einzelnen Bildern hinzuzufügen.

Die Retina-optimierte Darstellung sieht dabei wirklich klasse aus, man hat sogar die Möglichkeit, das Hintergrundbild ganz nach seinen Vorstellungen anzupassen oder ein eigenes Foto dafür zu importieren – auch hier ist die App der Standard-Lösung von Apple einen Schritt voraus.

Wer viele Fotos auf seinem iPad sammelt und sich etwas mehr Komfort wünscht, sollte den Download von PicStory auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Die Applikation ist sicher auch 3,99 Euro wert, trotzdem solltet ihr euch den aktuell noch verfügbaren Rabatt nicht entgehen lassen.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Habe dieses Angebot nutzen wollen und die App gekauft. Nachdem ich einige Fotos in einem neuen Album sichern wollte, schloss sich die App. Nach nochmaligem Öffnen waren keine Bilder gespeichert. App gelöscht und neu geladen, nach dem erneuten Öffnen ist sie gänzlich verschwunden, leider auch nicht mehr unter „Gekaufte Artikel“ auffindbar, und mir war es bisher nicht möglich, sie neu zu installieren. Dafür sind auch 0,79€ zu viel.

    1. Mh, also die Probleme konnte ich nicht nachvollziehen. Ich kann problemlos Alben anlegen. Hast du schon versucht, das iPad neu zu starten?

      1. Habe alles probiert. Nach Betätigen des ‚Save‘-Buttons schließt sich die App, nach dem erneuten Öffnen zeigt sich nur mein betiteltes Album mit 0 Bildern. Schade. Habe eine E-Mail an die Entwickler geschickt, warte mal die Antwort ab. Noch gebe ich nicht auf.

  2. Habe (fast) das gleiche Problem: Nur ein Teil der geladenen Fotos wird gespeichert, dann stürzt das App ab. (iPad1 mit reichlichem Speicherplatz). Auch ein Neustart und Neuinstallation hat nichts gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de