Pixelmator Pro: Derzeit mit 50 Prozent Rabatt im Mac App Store

Videobearbeitung kommt

Unsere Empfehlung für Pixelmator Pro (App Store-Link) können wir an dieser Stelle nur wiederholen. Die Mac-App ist der Helfer, auf den wir immer dann setzen, wenn Fotos oder Grafiken bearbeitet werden müssen. Quasi unser günstiger Photoshop-Ersatz für den Mac.

Und aktuell ist Pixelmator Pro sogar noch günstiger. Rund um den Black Friday hat das Entwicklerteam den Preis der mit 4,8 Sternen bewerteten App um 50 Prozent reduziert. Für uns in Deutschland heißt das, dass Pixelmator Pro nur noch 23,99 Euro kostet. Ein mehr als fairer Deal, wenn ihr mich fragt.


Pixelmator Pro kann bald auch Videos bearbeiten

Zumal die Entwicklung von Pixelmator Pro noch lange nicht abgeschlossen ist. Für eines der nächsten größeren Updates hat das Entwicklerteam jetzt sogar angekündigt, dass man bald auch die Bearbeitung von Videos erlauben möchte. Natürlich wird aus Pixelmator kein neues Final Cut.

Ja, du hast richtig gehört – Pixelmator Pro wird die Videobearbeitung unterstützen und wir freuen uns sehr, dir einen kleinen Einblick geben zu können. Das nächste große Update für Pixelmator Pro wird es dir ermöglichen, Videos mit deinen bevorzugten Bildbearbeitungswerkzeugen zu bearbeiten und atemberaubende bewegte Designs mit Videoebenen zu erstellen.

Wann genau das Update erscheint, wurde bisher noch nicht verraten, sonderlich lange dürfte es aber nicht mehr dauern. Am Ende spielt das aber auch keine Rolle – denn zuschlagen solltet ihr bei Interesse schon jetzt, solange es Pixelmator Pro zum halben Preis gibt.

‎Pixelmator Pro
‎Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 43,99 €

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich kann Pixelmator auch wegen der intuitiven Bedienung empfehlen. Ich habe Photoshop den Rücken gekehrt und es zunächst mit Affinity Photo versucht. In das Konzept der verschiedenen „Persona“ konnte ich aber nicht so schnell hineinfinden wie in die die einfache Bedienung von Pixelmator. Affinity hat allerdings den uns unschlagbaren Vorteil auf MacOS und iOS hochwertige Apps anzubieten. Eine Bearbeitung von Pixelmator Pro Dateien vom Mac ist unter iOS nur sehr begrenzt möglich.

  2. „…Pixelmator Pro nur noch 23,99 Euro kostet. Ein mehr als fairer Deal, wenn ihr mich fragt.“
    JA, ein wirklicher fairer Deal,- ist ja auch kein Abo ‼️

  3. Und damit fällt das Alleinstellungsmerkmal von Darkroom, die ihre Nutzer der ersten Stunde vor den Kopf gestoßen haben. Ich werde dann Darkroom löschen. Ich würde es mit Bleiche überschütten, wenn ich könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de