Poly Bridge 2: Brückenbau-Simulation geht in die nächste Runde

Ein echtes Premium-Spiel für 5,49 Euro

Ein echter Erfolg aus dem App Store geht in die nächste Runde. Nachdem Poly Bridge alleine im deutschen App Store 4,8 von 5 möglichen Sternen bei mehr als 1.500 Bewertungen erhalten hat, kann ab sofort Poly Bridge 2 (App Store-Link) auf iPhone und iPad installiert werden.

Die wichtigste Meldung gleich vorweg: Es gibt kein neues Bezahl-Modell, keine Abos und auch keine In-App-Käufe. Poly Bridge 2 kann für 5,49 Euro als Premium-Spiel heruntergeladen werden. Laut Entwickler dürft ihr euch auf zahlreiche Inhalte freuen: „Neue Levels, neue Mechaniken, eine eigene Physik-Engine, Workshop-Kampagnen und vieles mehr!“


Poly Bridge 2 setzt auf ein unverändertes Spielprinzip

Die Spielidee von Poly Bridge 2 ist schnell erklärt: Mit den zur Verfügung stehenden Bauteilen muss eine Brücke gebaut werden, die den Belastungen der Fahrzeuge standhält. Erreichen diese die andere Uferseite, gilt das Level als gemeistert.

Und auch wenn sich das Spielprinzip in Poly Bridge 2 nicht verändert hat, gibt es so einiges zu entdecken. Neben einer komplett neuen Physik-Engine und gefederten Fahrzeugen gibt es auch wirklich praktische Neuerungen. So gibt es eine Erstbruchanzeige, die euch im Fall eines Misserfolgs genau anzeigt, wo euer Bauwerk zuerst gebrochen ist. So könnt ihr Schwachstellen schneller ausfindig machen und beheben.

Für Fans des Genres lohnt sich Poly Bridge 2 auf jeden Fall. Nur eine Sache finden wir etwas schade, aber darüber kann man sicherlich hinwegsehen: Für das Icon der App haben sich die Entwickler dieses Mal nicht sonderlich viel Mühe gegeben, sondern es einfach auf den Bully reduziert, der auch schon auf dem Icon des ersten Teils zu sehen war.

‎Poly Bridge 2
‎Poly Bridge 2
Entwickler: Dry Cactus
Preis: 5,49 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de