Psych: Minimalistisches Highscore-Spiel erinnert an Super Hexagon

Psych ist jetzt knapp zwei Wochen im App Store vertreten. Wir haben den Test gewagt.

psychPsych (App Store-Link) ist ein neues Spiel eines unabhängigen Entwicklers aus Österreich. Die Universal-App kann kostenfrei auf iPhone und iPad geladen werden, ist 25,1 MB groß und bietet ein simples Spielprinzip, das ein wenig an Super Hexagon erinnert.

In Psych steuert ihr einen kleinen Pfeil, den ihr auf Kreisbahnen immer weiter nach außen treiben müsst. Da die Kreisbahnen jedoch immer nur auf bestimmten Abschnitten betretbar sind und sich zudem noch in verschiedene Richtungen drehen, müsst ihr genau darauf achten, zu welchen Zeitpunkt ihr diese wechselt.

Wer in den Abgrund fällt, wird eine Kreisbahn zurückgesetzt, kann aber weiterspielen. Wenn euch allerdings das schwarze Loch in der Mitte einholt, habt ihr verloren. Mit ingesamt sieben psychedelische Effekten wird das Gameplay etwas verschwommen, wenn ihr euch zu viele Fehler erlaubt. Zudem durchlauft ihr mehrere Abschnitte, die sich farblich von einander unterscheiden.

Die Steuerung erfolgt über einfache Klicks, die Grafiken sind einfach gehalten, aber ausreichend und der Suchtfaktor kann sich schnell einstellen, wenn man immer wieder seine Bestleistung knacken möchte. Aufgrund des kostenlosen Downloads integriert Psych Werbebanner, die sich für 1,99 Euro deaktivieren lassen. Zudem könnt ihr neue Pfeile erwerben, die sich allerdings nur im Aussehen unterscheiden und keinerlei Verbesserungen mitbringen.

Wenn euch das Gameplay zusagt und der Trailer zu überzeugen weiß, steht dem Gratis-Download nichts mehr im Wege. Wenn ihr das Spiel installiert habt: Was ist euer Highscore?

Psych im Video


(YouTube-Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de