Public Beta: So installiert ihr iOS 13, iPadOS 13, macOS Catalina & tvOS 13

Geht nun ganz einfach

Das Apple Beta Software-Programm ist ab sofort für iOS 13, iPadOS 13, macOS Catalina und tvOS 13 verfügbar. Nun können auch freiwillige Tester die neuen Betriebssysteme installieren und ausprobieren. An dieser Stelle sei gesagt: Da es sich weiterhin um eine Beta-Version handelt, sollte man die neue Version nur auf entsprechenden Testgeräten installieren. Wer sein täglich genutztes iPhones schon jetzt auf iOS 13 aktualisiert, darf sich nicht beschweren, sollten einige Funktionen oder Apps nicht richtig laufen.

So installiert ihr iOS 13 & Co.

Auf dieser Sonderseite könnt ihr euch für das Public Beta-Programm registrieren. Wenn ihr euch schon im letzten Jahr als freiwilliger Tester gemeldet habt, könnt ihr euch einfach mit euere Apple-ID einloggen.

Danach könnt ihr euch das Handbuch für Public Betas ansehen. Dort gibt es generelle Informationen. Unter anderem sollte man vor der Installation ein Backup anlegen und prüfen, ob das eigene Gerät kompatibel ist.

  1. Zuerst muss das iPhone, iPad, Mac oder Apple TV registriert werden.
  2. Nun könnt ihr das Public Beta-Profil herunterladen. Das macht ihr direkt am entsprechenden Gerät. Das Laden des Profils muss erneut bestätigt werden.
  3. Für iOS 13 und iPadOS 13 wechselt ihr in die Einstellungen-App und navigiert hier hin: Allgemein > Profil. Hier müsst ihr das Profil installieren.
  4. iPhone und iPad müssen neugestartet werden.
  5. Nun steht iOS 13 in den Einstellungen unter Softwareupdate zur Installation bereit.

Für macOS Catalina und tvOS 13 erfolgt die Installation ähnlich. Folgt einfach den Anweisungen und werft einen Blick in das verlinkte Handbuch.

Kommentare 28 Antworten

  1. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht ob alle Apps starten denke da an Apps wie Stadtsparkasse und Co. Bevor wieder Belehrungen kommen wie das ist ne Beta das kommen immer wieder Performance Probleme, das ist mir klar! Deshalb frage ich explizit nach dem Starten der Apps

    1. Also auf dem iPhone läuft iOS 13 recht gut. Ab und an etwas langsam aber insgesamt echt problemlos. Bisher starten alle Apps, die ich probiert habe.

      Ich hab auch mal die Sparkasse App installiert. Die startet ebenso bei mir.

      iPadOS hat leider mein iPad Air 2 „geschrottet“. Das setzte ich gerade zurück und versuche es heute Abend erneut.

      macOS läuft soweit auch rund, das nutze ich aber eh seltener. Wobei es schade ist, dass das gute Aperture nun endgültig tot ist 🙁

    1. Siehe oben. Meiner Meinung nach ziemlich stabil auf dem iPhone X. Man merkt schon, dass es eine Beta ist aber die Einschränkungen deshalb sind bisher minimal.

        1. Sogern ich das selber testen möchte, weiß ich nicht ob ich das ausprobieren wollte. Es kann durchaus was schiefgehen. Und dann die Watch einschicken zu müssen. Ggf. auf eigene Kosten. Nein danke, bin kein Entwickler.

          Daher zweifle ich auch weiterhin, dass das jemals public wird. Außer Apple findet einen weg, wie ein Nutzer die Watch alleine zurücksetzen kann.

    1. Die Frage ist nicht wann, sondern ob. Wenn ich mich recht erinnere, gab es bei watchOS 5 auch keine public beta. Ich habe gelesen, dass es daran liegen kann, dass man als Nutzer nicht einfach ein altes OS auf die watch einspielen kann, falls etwas schief läuft. (Anders als beim iPad, wie ich erfahren durfte :D)

      Wenn also bei der watchOS beta etwas schief läuft, muss die Uhr eingeschickt werden. Und solche Fälle will Apple sicher vermeiden oder sehr gering halten.

      Daher würde ich keine große Hoffnung in die watchOS public beta setzen. Ist aber am Ende auch gut so, finde ich.

        1. 😅 das klingt negativer als es gemeint war. Wollte nur bestätigen, dass die App generell läuft. Kann die nicht einem ausführlichen Test unterziehen. Aber wenn die nicht einfach abschmiert, ist das ja die halbe Miete.

  2. Hat Jmd von euch die Erfahrung gemacht, ob man bei iOS 13/iPad OS über einen USB Hub einen USB Controller anschließen kann, sozusagen als Ersatz zum PS / XBox Controller ? 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de