Puzzle Craft: Update behebt Bezahl-Bug

8 Kommentare zu Puzzle Craft: Update behebt Bezahl-Bug

Puzzle Craft sollte ein großer Erfolg werden. Stattdessen gab es ärgerliche Probleme, die nun behoben wurden.

Die Entwickler waren überaus motiviert und haben sich als großes Ziel gesteckt, dass Puzzle Craft (App Store-Link) ein großer Erfolg wird. Doch stattdessen gab es ärgerliche Bugs, die eine Gutschrift von Münzen nach erfolgreicher Zahlung per In-App-Kauf verhinderten. So fuhr das 79 Cent teure Spiel für iPhone und iPad zahlreiche negative Bewertungen ein – mit Recht.


Mittlerweile liegt Puzzle Craft in Version 1.0.1 vor und sollte fehlerfrei laufen. Neben dem In-App-Kauf-Bug wurden zahlreiche andere Fehler behoben, etwa bei der Nutzung von Werkzeugen. Auch die Position der Tool-Bar wird gespeichert und die Werkzeuge sind jetzt sinnvoller angeordnet.

Als kleine Entschuldigung gibt es für alle Nutzer, die das Update laden, 5.000 Gratis-Münzen im Wert von immerhin 2,39 Euro. Falls ihr vom Bug betroffen wart, empfehlen wir trotzdem, dass ihr euch an den iTunes-Support wendet und eine Rückbuchung verlangt.

Jetzt habe ich so viel geredet, aber worum geht es in Puzzle Craft eigentlich? Es handelt sich um ein Aufbauspiel, bei dem ihr nicht nur eine eigene Siedlung erschaffen, sondern euer Können auch in kleinen Puzzle-Spielen beweisen müsst. Wer hier besonders viele Rohstoffe abräumt, hat es später natürlich etwas einfacher.

Mit den geschenkten 5.000 Extra-Münzen kann man viele Werkzeuge kaufen und schneller neue Gebäude errichten. Aber man kommt auch ohne In-App-Käufe aus, Wartezeiten gibt es eigentlich so gut wie keine und insgesamt ist Puzzle Craft fair ausgelegt und bietet genügend Spielspaß.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Habe das Spiel schon lange durch aber treibe immer noch Steuern ein. 😉

    Bin auf das nächste Update gespannt. 2 Errungenschaften sind leider buggy.

    Kann das Spiel wirklich nur empfehlen.

  2. Habe das Spiel durch, ohne In-App-Käufe. Die negativen Resonanzen haben mich immer vom In-App-Kauf abgehalten und sie da: Geht auch locker ohne! Macht tierisch Spaß das Spiel und ist bei mir kein einziges mal abgestürzt oder sonst was. Bin heiß auf das Update und gebe ebenfalls eine Kaufempfehlung.

  3. Hab mich sehr über das Update gefreut. Die 5000 Goldstücke sind mir nicht gutgeschrieben worden. Schade.

    Aber ich hab meine Kosten für den In-App-Kauf von Apple wieder zurück bekommen. Eine kurze Mail mit Erläuterung der Sache an Apple und schnell eine Antwort mit Zusage der Gutschrift die zwei Tage später gebucht wurde

  4. Spiel ist super.Habe das Spiel schon lange durchgespielt, auch ohne In-App. -Käufe. Hatte 3,19 Euro für In-App. -Käufe ausgegeben. Habe mich dann an ITunes gewendet und die haben mir sofort das Geld auf mein Konto gutgeschrieben.

  5. Seitdem ihr einen Bericht über das Game geschrieben hattet, habe ich es auf meinem Device. Leider konnte ich es am Ende nicht mehr spielen, weil es direkt beim Spielstart abgestürzt ist. Durch das Update wurde der Fehler behoben. Jetzt ist es wieder mein Lieblingsspiel :). Und die 5000 Münzen sind eine seehr gute Entschuldigung!

  6. Tipp, die Ressourcen immer schön verkaufen, wenn es um den Bau von Gebäuden geht. Das entspannt alles etwas.

    Noch eine dumme Frage, habe meiner Frau das Spiel geschenkt, aber sie hatte es schon auf dem iPad. Das einlösen ging aber dennoch (wir haben erwartet, dass dabei eine wie auch immer geartete Meldung kommt). Wie bekomme ich die 79 Cent zurück?

  7. Hallo Fabian,

    Deine Formulierung „das Spiel sollte jetzt fehlerfrei laufen“ ist leider Gottes nur all zu gut getroffen!

    Es sollte jetzt wieder laufen, de facto läuft aber bei sehr vielen Nutzern gar nichts mehr. (siehe auch die Bewertungen im AppStore, nur noch 3 Sterne, Tendenz fallend)

    Spiel wurde wie angekündigt offensichtlich zurückgesetzt, gibt man aber jetzt wieder irgend einen Stadtnamen ein und betätigt die Schaltfläche OK, stürzt das Spiel sofort ab und ist somit nicht im Geringsten spielbar.

    App. und iPad wurden bereits beide zu Testzwecken mehrfach heruntergefahren und neugestartet, dient allerdings keineswegs der Fehlerbehebung!

    Wäre Super nett von euch wenn ihr dazu bei den Entwicklern bzw. Chillingo noch mal nachrecherchieren könntet.

    Leider nehmen die negativen Aspekte dieses Spiels immer mehr überhand und man kann mittlerweile kaum mehr loben, sondern bekommt zwangsläufig immer mehr den Eindruck, dass hier seitens der Entwickler stümperhaft, zu schnell und zu unsauber gearbeitet wird, ohne genügend Rücksicht auf die Nutzer zu nehmen!!!

  8. Ich habe bei diesem Spiel einen seltsamen Bug immer wenn ich das Spiel öffne oder in den in appkaufbereich wechsele wird meine appel id / kennwort Abfrage geöffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de