Quartalszahlen: 83 Milliarden USD Umsatz, Mac und iPad schwächeln ein wenig

Alle Zahlen im Detail

In der Nacht hat Apple seine Zahlen für das dritte fiskalische Quartal des Geschäftsjahres 2022 präsentiert, das am 25. Juni 2022 zu Ende gegangen ist. Der Umsatz beziffert sich auf 83 Milliarden US-Dollar, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte man sich um rund 2 Prozent steigern.

Der iPhone-Umsatz beträgt 40,665 Milliarden US-Dollar, die Mac-Sparte konnte 7,382 Milliarden US-Dollar einfahren. Das iPad erzielte 7,224 Milliarden US-Dollar, die Kategorie „Wearables, Home and Accessories“ kommt auf 8,084 Milliarden US-Dollar. Wieder stark mit dabei: Die Services erwirtschaftet im dritten fiskalischen Quartal 19,604 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat man in den Bereichen Mac, iPad und Wearables etwas weniger Umsatz generiert, dafür konnte man sich vor allem bei den Services steigern.


Tim Cook, CEO von Apple:

„Die Rekordergebnisse dieses Quartals sprechen für Apples ständiges Bestreben, innovativ zu sein, neue Möglichkeiten voranzutreiben und das Leben unserer Kunden zu bereichern. Wie immer orientieren wir uns an unseren Werten und bringen sie in allem, was wir entwickeln, zum Ausdruck – von neuen Funktionen zum Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit der Nutzer bis hin zu Werkzeugen, die die Barrierefreiheit verbessern und Teil unseres langjährigen Engagements sind, Produkte für jedermann zu entwickeln.“

Luca Maestri, CFO von Apple:

„Unsere Ergebnisse für das Juni-Quartal haben erneut gezeigt, dass wir in der Lage sind, unser Geschäft trotz des schwierigen Umfelds effektiv zu führen. Wir haben einen Umsatzrekord für das Juniquartal aufgestellt und unsere installierte Basis aktiver Geräte hat in jedem geografischen Segment und jeder Produktkategorie ein Allzeithoch erreicht. Im Laufe des Quartals haben wir einen operativen Cashflow von fast 23 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, mehr als 28 Milliarden US-Dollar an unsere Aktionäre ausgeschüttet und weiter in unsere langfristigen Wachstumspläne investiert.“

Foto: Apple.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de