Skipping: Neues Geschicklichkeits-Puzzle wurde vom Steine schnippen inspiriert

Jeder von uns hat sicher schon einmal versucht, flache Kieselsteine auf einer Wasseroberfläche hüpfen zu lassen. Mit Skipping gibt es nun ein Spiel, das von diesem Prinzip inspiriert wurde.

Skipping

Skipping (App Store-Link) kann zum kleinen Preis von 99 Cent aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden, und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad neben 43 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 6.0 oder neuer. Zwar gibt es keine deutsche Lokalisierung, dank der geringen Software-Anforderungen ist der neue Spiele-Titel jedoch auch ein Kandidat für ältere iOS-Geräte.


Das Spielprinzip von Skipping basiert auf dem obig bereits erwähnten Steine schnippen, das gerne an Seen und Flüssen ausprobiert wird. Das Ziel in den insgesamt über 60 zur Verfügung stehenden Leveln in Skipping ist es, durch das Anstoßen von abstrakten Steinen auf dem Screen verteilte Ziele zu treffen.

Kreativ-Modus zum Erstellen von eigenen Leveln

Die imaginären Steine hinterlassen wie auch beim realen Schnippen kleine Ringe, die wiederum notwendig sind, um von einigen Spezialeffekten Gebrauch zu machen. So gibt es sogenannte Launcher, oder auch Reflektoren und Wechsler, die es dem Spieler erleichtern, die Level erfolgreich zu meistern. Die Steine werden übrigens durch simple Wischgesten in die entsprechende Richtung auf den Weg gebracht – Präzision und Geschick spielen dabei eine nicht unerhebliche Rolle.

Durch einen Doppeltipp auf das jeweilige Level wird dem Gamer eine Möglichkeit präsentiert, eine Welt auszulassen und zum nächsten Level zu wechseln, zudem können die Regeln für die jeweilige Welt angezeigt und auch ein Kreativ-Modus aufgerufen werden. In letzterem können vom Spieler eigene Skipping-Level erstellt und mit anderen Nutzern geteilt werden. Erfreulicherweise verzichten die Entwickler von Me Gemini auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, so dass es sich in diesem abstrakten, minimalistischen Geschicklichkeits-Spiel ganz entspannt spielen lässt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de