Snapchat: Update für soziales Foto-Netzwerk integriert neue Bitmojis

Den Hype um die App Snapchat habe ich persönlich nie verstanden. Wer das Netzwerk jedoch nutzt, kann sich auf ein neues Feature freuen.

Snapchat

Snapchat (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die sich kostenlos herunterladen lässt. Für die Installation auf dem Apple-Smartphone sollte man neben 95 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 oder neuer bereit stellen. Auch an eine deutsche Lokalisierung wurde seitens der Entwickler bereits gedacht.

Der Online-Dienst ermöglicht es seinen Nutzern, schnell und einfach Fotos an Freunde zu versenden. Die Bilder sind nur für eine begrenzte Zeit beim Gegenüber sichtbar, bevor sie gelöscht werden, und können wiederum vom Empfänger mit einem Foto beantwortet werden. Wurden zu Beginn von Snapchat häufig auch Nacktbilder über den Dienst verschickt, nutzen mittlerweile auch seriöse Nachrichtenportale wie die Washington Post den Kanal, um politische Nachrichten zu übermitteln. Und auch die US-Präsidentschafts-Kandidaten Hillary Clinton und Bernie Sanders nutzen die Plattform für ihren Wahlkampf.

Dies hängt vor allem auch mit dem stetig erweiterten Funktionsumfang von Snapchat zusammen. Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, auch Videos mit einer Länge von bis zu 10 Sekunden hochzuladen, oder ein virtuelles Tagebuch mit Momentaufnahmen, die bis zu 24 Stunden lang gespeichert werden, zu erstellen. Bedingt durch die Kurzlebigkeit der Inhalte ist der Nutzer daher fast schon gezwungen, täglich oder gleich mehrmals täglich die Snapchat-App zu öffnen, um nichts Wichtiges zu verpassen.

Neue Farb-Klecks-Linse in Snapchat

Mit dem jüngsten Update von Snapchat auf Version 9.35.0.0, das am 19. Juli dieses Jahres veröffentlicht wurde, haben die Entwickler der App nun ein weiteres spezielles Feature integriert: sogenannte Bitmojis. „Bitmoji ist dein persönliches Emoji“, heißt es im Changelog in der App Store-Beschreibung. „Lade die Bitmoji App herunter, erstelle dein Bitmoji und verlinke dann über deine Snapchat-Einstellungen die beiden Accounts.“

Bitmojis lassen sich dann in Chats versenden, oder auch dazu verwenden, die eigenen Snaps damit zu dekorieren. Hat einer der Snapchat-Freunde auch die Accounts verlinkt, können zudem spezielle Friendmojis verschickt werden, wenn man chattet oder auf Snapchats antwortet. Weiterhin neu ist eine Möglichkeit, einen Nutzernamen im Chat über längeres Gedrückthalten eines Snapchatter-Namens an einen Freund zu verschicken, sowie eine sogenannte „Farb-Klecks-Linse“, mit der sich auf dem Gesicht herummalen lässt. Weitere Eindrücke in Wort und Bild zu den neuen Bitmojis in Snapchat gibt es abschließend in einem kurzen YouTube-Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de