Sony WH-1000XM4: Beliebter ANC-Kopfhörer mit einigen Verbesserungen

Direkter Konkurrent der Bose NC Headphones 700

Wenn es um das Thema OverEar-Kopfhörer mit integrierter aktiver Geräuschunterdrückung geht, spielt neben Boses aktuellem NC Headphones 700 auch Sony immer wieder eine größere Rolle. Der beliebte ANC-Kopfhörer Sony WH-1000XM3 hat nun ein Update spendiert bekommen und liegt ab sofort in der neuen Version WH-1000XM4 vor. Vorbestellungen für das schwarze und silberne Modell sind zum Preis von 379 Euro bei Amazon möglich, das Release soll am 14. August 2020 erfolgen.

Doch was hat sich beim Sony WH-1000XM4 nun verändert? Sony spricht auf der eigenen Website im Pressebereich davon, dass „das Beste noch besser“ gemacht wurde.


„Das neueste Kopfhörer-Modell von Sony bietet neue intelligente Funktionen und ein kontinuierlich weiterentwickeltes Noise Cancelling. Die neuen Funktionen ermöglichen es, das Musikhören zu personalisieren, die Geräuschminimierung zu verbessern und die Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen automatisch an die persönlichen Vorlieben anzupassen, um ein einzigartiges Klangerlebnis zu schaffen.“

Die ANC-Funktion wurde vom Hersteller weiter optimiert, um den Nutzer noch besser von Umgebungsgeräuschen abschirmen zu können. Mit zwei Mikrofonen zur Geräuschunterdrückung an jeder Hörmuschel erfasst eine Dual-Noise-Sensor-Technologie im WH-1000XM4 Umgebungsgeräusche und leitet die Daten an den bewährten HD-Noise-Cancelling-Prozessor QN1 weiter. Das neue Bluetooth Audio SoC (System on Chip) erfasst Musik und Geräusche 700-mal pro Sekunde und passt den Klang entsprechend an. Der QN1-Prozessor basiert auf einem neuen Algorithmus und bewirkt eine Geräuschunterdrückung in Echtzeit. Eine adaptive Geräuschsteuerung erkennt zudem im Laufe der Zeit die Orte, an denen sich der Nutzer befindet, und passt den Klang der jeweiligen Situation an.

Der neue Kopfhörer unterstützt zudem 360 Reality Audio: „Ein neues, mitreißendes Hörerlebnis, das zusammen mit einer der kompatiblen Musik-Streaming Apps auf dem Android-Smartphone oder iPhone erlebt werden kann“, wie Sony wissen lässt. „360 Reality Audio lässt den Hörer so intensiv in die Musik eintauchen, als würde er in der ersten Reihe vor seinen Lieblingsmusikern sitzen.“

Spannendes neues Speak-to-Chat-Feature für kurze Gespräche

Neu im Sony WH-1000XM4 ist auch eine innovative Speak-to-Chat-Funktion. Diese ermöglicht kurze Gespräche, ohne den Kopfhörer abnehmen zu müssen, beispielsweise im Café beim Bestellen eines Getränks. Der Kopfhörer erkennt die Stimme des Trägers, stoppt die Musik automatisch und lässt Umgebungsgeräusche durch. Die Musik wird 30 Sekunden nach den letzten gesprochenen Worten automatisch wieder gestartet. Ein ebenfalls neuer Quick Attention-Modus erlaubt es dem Nutzer zudem, eine Ansage hören oder kurz etwas sagen zu können: Dazu legt er zur Reduzierung der Lautstärke einfach die rechte Hand über die Hörmuschel, so dass die Umgebungsgeräusche sofort hörbar werden.

Der Sony WH-1000XM4 ist mit NFC und Bluetooth ausgestattet und verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden mit einer Ladung. Eine Schnellladefunktion liefert nach nur zehnminütiger Ladezeit genug Energie für fünf Stunden kabelloser Wiedergabe. Der Kopfhörer kann sich gleichzeitig mit zwei Geräten verbinden und kommt mit einem Näherungssensor daher, der erkennt, ob der Kopfhörer in Verwendung ist oder nicht. Um Strom zu sparen, passt das Gerät die Wiedergabe dann automatisch an.

Genau wie der Vorgänger verfügt auch die aktualisierte Version über eine identische Berührungssteuerung und ist für den Google Assistant sowie Amazon Alexa eingerichtet. Die amerikanischen Kollegen von Engadget haben den Sony WH-1000XM4 bereits genauer unter die Lupe nehmen können, das englischsprachige Review findet ihr hier zum Nachlesen. Der aktuelle Konkurrent, der Bose NC Headphones 700, ist momentan zu Preisen ab 266 Euro bei Amazon bestellbar.

Sony WH-1000XM4 kabellose Bluetooth Noise...
8.286 Bewertungen
Sony WH-1000XM4 kabellose Bluetooth Noise...
  • Branchenführendes Aktives Noise Cancelling dank des HD Noise Cancelling Prozessor QN1 : Optimierung der Geräuschminimierung an Bewegungsmuster sowie Anpassung an den Luftdruck
  • LDAC überträgt in etwa die dreifache Menge an Daten (bei einer maximalen Übertragungsrate von 990 Kbit/s) wie herkömmliches BLUETOOTH Audio, sodass Sie High-Resolution-Audio-Inhalte genießen...
Bose Noise Cancelling Headphones 700, Schwarz, mit...
  • Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um Sie herum in Verbindung: Dank der Sprachassistenten genießen Sie einfachen Zugriff auf Musik, Wegbeschreibungen, den...
  • Verwandeln Sie jeden Ort in Ihren Arbeitsplatz – mit erstklassiger Lärmreduzierung, beeindruckendem Spitzenklang und einer unübertroffenen Spracherfassung

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Wow das sind wirklich ein paar tolle Kopfhörer. Ich selber habe noch ganz alte Sony NC Kopfhörer und die Akkulaufzeit ist jetzt nach über 4 Jahren noch immer super. Ganz zu schweigen vom Klang. Wenn meine den Geist aufgeben (langsam fallen sie etwas auseinander nach wirklich täglicher Benutzung!) werde ich mir diese wahrscheinlich zulegen ☺️ es sei denn Apple haut nach Gerüchten ein Riesen Ding raus 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de