Soundcore Space NC: OverEar-Bluetooth-Kopfhörer mit ANC leistet hervorragende Dienste

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über eines der ersten Produkte der Anker-Tochter Soundcore berichtet haben, den Soundcore Vortex-Kopfhörer. Mit dem Soundcore Space NC gibt es nun ein noch hochklassigeres OverEar-Modell inklusive Noise Cancelling.

Soundcore Space NC 1

Mit einem Preis von etwa 80 Euro und einem in der Preiskategorie überdurchschnittlichen Sound ist der Soundcore Vortex, ein Bluetooth-OverEar-Kopfhörer, preis-leistungs-technisch ganz vorne dabei. Wer jedoch viel unterwegs ist oder bei der Arbeit ungestört seinen Aufgaben nachgehen möchte, setzt oft auf ein Modell inklusive aktiver Geräuschunterdrückung (ANC). Auch hier hat die Tochterfirma vom Zubehör-Riesen Anker, Soundcore, nun ein entsprechendes Exemplar im Portfolio. Wir wollen euch unsere ersten Eindrücke zum aktuell für 149,99 Euro erhältlichen Modell mitteilen.


  • Soundcore Space NC in Schwarz/Silber für 149 Euro (Amazon-Link) 

Als mich der Soundcore Space NC vor einigen Wochen erreichte, war ich sehr gespannt, wie sich das aktuell hochwertigste Modell des Soundcore-Portfolios machen würde. Ähnlich wie auch beim Mutterkonzern Anker bot Soundcore bisher bei allen getesteten Produkten ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis im direkten Vergleich zur Konkurrenz am Markt. Eines müssen wir allerdings gleich vorweg nehmen: Wer nun erwartet, dass der Soundcore Space NC etwa doppelt so teure Flaggschiff-Kopfhörer wie den Bose Quiet Comfort 35 um Längen schlägt, wird enttäuscht werden. Wer jedoch einen gut verarbeiteten, sehr bequemen und klanglich überzeugenden Bluetooth-Kopfhörer inklusive ANC-Funktion sucht, sollte nun weiterlesen.

Die Lieferung im Anker-typischen blau-weißen Karton kommt inklusive eines kleinen Zubehör-Pakets: Neben dem Kopfhörer selbst liegt auch noch ein Klinkenkabel samt Fernbedienung zum kabelgebundenen Musikhören, ein MicroUSB-Kabel zum Aufladen des Kopfhörers und ein schwarzes Hardcase bei, um für sicheren Transport und Aufbewahrung des Soundcore Space NC zu sorgen. 

Bis zu 20 Stunden kabellose Musikwiedergabe inklusive ANC

Komplett aus Kunststoff gefertigt, verfügt der Space NC über eine Kombination aus schwarzen und silbernen Farbakzenten, ausreichend große und mit Memory Foam weich gepolsterte Ohrhörer, einem Touchpad zur einfachen Steuerung der Musik am rechten Ohrhörer, Bluetooth 4.1, eine Freisprecheinrichtung mit Geräuschminimierung, sowie einen integrierten Akku, der für bis zu 20 Stunden Wiedergabe im kabellosen Modus sowie 50 Stunden bei Verwendung des Klinkenkabels sorgt. 

Das Pairing des Bluetooth-Kopfhörers ist durch Drücken und Halten des On-/Off-Buttons am rechten Ohrhörer schnell erledigt. Praktischerweise wird das verbundene Gerät dann auch in der Statusleiste des iPhones oder iPads inklusive Akkustand angezeigt. Möchte man in einer lauten Umgebung dann die aktive Geräuschunterdrückung nutzen, kann ein Schieberegler am linken Ohrhörer betätigt werden, um diese Funktion ein- und auszuschalten. 

Soundcore Space NC 3

Soundcore spricht von einer „hybriden aktiven Geräuschunterdrückungs-Technologie“, die laut eigenen Angaben „bis zu 93% an Störgeräuschen niedriger Frequenz und bis zu 96% hoher Frequenz“ reduziert. Ob diese Werte stimmen, lässt sich natürlich nicht zweifelsfrei beweisen – aber den Unterschied zwischen aktivierter und ausgeschalteter ANC-Funktion ist deutlich merkbar. Ich habe den Kopfhörer in verschiedenen lauteren Umgebungen ausprobiert und festgestellt, dass große Stärken vor allem in der Reduzierung von tieferen Geräuschen liegen. Höhere Töne hingegen waren mit aktivierter Geräuschunterdrückung noch eher zu vernehmen, aber spätestens beim Abspielen von Musik waren auch diese verschwunden. Im direkten Vergleich zu meinem Plantronics BackBeat Pro 2 verhielt es sich überraschenderweise umgekehrt. Hier kommt es also auch auf die persönlichen Präferenzen an. Bis auf kleine Unterschiede war aber das ANC-Feature qualitativ in etwa auf Höhe des erwähnten Plantronics-OverEar-Modells anzusiedeln.

Auch bei der Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden im kabellosen ANC-Modus hat Soundcore nicht maßlos übertrieben: Ich habe den Kopfhörer bisher einmal aufladen müssen und schätze, dass ich mit einer Akkuladung locker 15-18 Stunden erreicht habe. Damit sollte sich problemlos ein ganzer Tag oder eine längere Reise ohne zusätzliches Nachladen bewältigen lassen. Ebenfalls positiv zu bemerken ist der Tragekomfort des Soundcore Space NC: Vor allem die sehr weichen Ohrpolster mit Memoryschaum sorgen auch nach einigen Stunden für einen bequemen Sitz am Kopf – Teilzeit-Brillenträger wie ich müssen aufgrund der üblichen Konfrontation von Ohrpolster und Brillenbügel allerdings mit Komforteinbußen leben. Interessant auch für Menschen mit großen bzw. breiten Köpfen: Ich konnte den Space NC fast in der kleinsten Ohrbügel-Einstellung nutzen. Es ist daher davon auszugehen, dass auch Nutzer mit größerem Kopfumfang mit diesem Modell keine Probleme bekommen.

Klangbild: Consumer-orientiert und leicht basslastig

Wichtig bei einem Produkt dieser Art ist wie immer auch der Sound, und bei diesem kann der Soundcore Space NC absolut überzeugen. Ein warmer, kraftvoller Klang macht sich vor allem bei Rock- und Popmusik hervorragend, aber kann auch bei leiseren Tönen, Klassik und Folk gute Dienste leisten. Einen neutralen Studio-Sound wird man mit diesem Exemplar allerdings nicht bekommen – hier hat man auf consumer-orientierte Charakteristik Wert gelegt und auch die Bässe etwas verstärkt. Wer sich an dieser Tatsache stört, hat über den iOS-Equalizer bequem die Möglichkeit, hier noch etwas an den Reglern zu drehen. 

Soundcore Space NC 2

Bei Bluetooth-Kopfhörern ebenfalls wichtig: Die Synchronisation des Sounds beim Anschauen von Filmen oder anderen Videos. Ich habe den Soundcore Space NC mehrmals im Zusammenhang mit meinem iPad Air 2 und gestreamten Folgen einer Netflix-Serie verwendet und dort keinerlei Versatz oder Verzögerungen feststellen können – das ist absolut nicht selbstverständlich, wie ich in der Vergangenheit auch schon bei anderen Bluetooth-Kopfhörern im gleichen Preisbereich feststellen musste.

Als Fazit bleibt mir daher nur festzuhalten: Wer einen grundsoliden, gut verarbeiteten, sehr bequemen und mit einem tollen Sound ausgestatteten OverEar-Kopfhörer inklusive eines ANC-Features sucht, aber nicht gleich 250 Euro und mehr auszugeben gedenkt, sollte sich den Soundcore Space NC auf jeden Fall genauer ansehen. Qualitativ steht das Modell anderen Bluetooth-Kopfhörern dieses Preissegments in nichts nach, sowohl klanglich als auch im Hinblick auf die aktive Geräuschunterdrückung.

Soundcore Space NC Bluetooth Kopfhörer von Anker,...
37 Bewertungen
Soundcore Space NC Bluetooth Kopfhörer von Anker,...
  • MEHR HÖREN, MEHR FÜHLEN: Hybride aktive Geräuschunterdrückungs-Technologie reduziert bis zu 93% an Störgeräuschen niedriger Frequenz und bis zu 96% hoher Frequenz.
  • TOUCH CONTROL: Steuere deine Kopfhörer super bequem per Knopfdruck mithilfe des eingebauten Touch Pads

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich kann den Test bestätigen. Hatte gerade bei den Prime Days zugeschlagen wo es den Hörer für 70€ gab. Da kann man wirklich nichts sagen.

    Einzig allein die Touchbedinung am Hörer finde ich sehr gewöhnungsbedürftig und recht ungenau. Laut und Leise geht mit diesen Wischgesten nur schwierig und funktioniert bei mir, meistens erst im 2. oder 3. Versuch.

  2. Ich habe ihn mir auch beim PrimeDay geholt. Allerdings hat der Kopfhörer einen ganz üblen Plastik Geruch. Habt ihr das Problem auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de