Stiftung Warentest nimmt acht Wetter-Apps unter die Lupe

Immer wieder empfehlen wir euch verschiedene Wetter-Apps. Jetzt hat die Stiftung Warentest acht Apps unter die Lupe genommen.

WeatherPro-iPad-3Viele Menschen vertrauen auf die Meinung der Tester von Stiftung Warentest. Jetzt wurden insgesamt acht Wetter-Apps auf den Prüfstand gestellt: WeatherPro, Wetter.info, Wetter.com, Wetter.de, WetterOnlineApp, AccuWeather, Wetter und Weather Channel.


Von Januar bis März haben die Tester die verschiedenen Apps ausgiebig begutachtet und bestätigen auch unser Urteil: Auf dem ersten Platz reiht sich WeatherPro ein. Hier gibt es nicht nur die zuverlässigste Wettervorhersage, auch die Handhabung und der Funktionsumfang sind enorm – einziger Kritikpunkt: Der Datenschutz.

Bei sechs von acht Wetter-Apps wurde beim Datenschutz ein „kritisch“ vergeben. „Ziel war es herauszufinden, ob, in welchem Umfang und an welche Serveradressen die geprüften Apps Daten über die Nutzer und das Benutzungsverhalten (wie Bedienen der App, Standort) oder über das Smartphone (wie beispielsweise eine eindeutige Gerätekennung) senden. Die Anbindung der Smartphones in das Internet erfolgte mit Standardeinstellungen über einen als WLAN- Zugangspunkt eingerichteten Rechner. Damit konnte der Datenverkehr protokolliert und analysiert werden“, so die Stiftung Warentest.

Nur zwei Apps konnten beim Datenschutz punkten: WetterOnlineApp und die vorinstallierte Wetter-App auf dem iPhone. Doch die Standard-App landet nur auf dem vorletzten Rang. Geschuldet durch den geringen Funktionsumfang. Auch wenn sechs von acht Apps unnötige Informationen an die Entwickler senden, liefert WeatherPro die besten Vorhersagen und Prognosen. Auch wir sind von WeahterPro überzeugt, von uns gibt es hier auch eine Empfehlung.

Den kompletten Bericht könnt ihr für 75 Cent als PDF-Dokument auf der Webseite von Stiftung Warentest freischalten. Das Testurteil haben wir euch oben als Bild eingebunden, alle Apps und Links gibt es nachfolgend als Liste.

Die besten Wetter-Apps:

  • 1. Platz (gut, 2,4): WeatherPro (iPad), 3,59 Euro
  • 2. Platz (gut, 2,4): Wetter.info, derzeit nicht im App Store verfügbar!
  • 3. Platz (gut, 2,5): Wetter.com, kostenlos
  • 4. Platz (gut, 2,5): Wetter.de, kostenlos
  • 5. Platz (befriedigend, 2,6): Wetter-OnlineApp, kostenlos
  • 6. Platz (befriedigend, 3,0): AccuWeather, kostenlos
  • 7. Platz (befriedigend, 3,0): Wetter, vorinstalliert
  • 8. Platz (befriedigend, 3,3): WeatherChannel, kostenlos

Zu guter Letzt die Frage an euch: Welche Wetter-App ist bei euch im Einsatz? Setzt ihr auch auf den Testsieger oder doch auf eine App, die nicht getestet wurde?

Anzeige

Kommentare 42 Antworten

  1. Ich bevorzuge die Wetter-App. von Yahoo. Sieht schick aus, der Funktionsumfang ist Enorm und die Zuverlässigkeit okay.

    1. Wetter.info ist eine Zumutung!50 %des Displays zeigt Werbung,wenn man nicht mit spitzen Fingern tippt,poppt nicht zu schließende Drosselkom Werbung auf.

  2. Von Euch empfohlen: Solar Weather. Wie es allerdings hier mit dem Datenschutz aussieht ist unklar. Die App sieht toll aus, die Bedinung macht Spaß und die Vorhersage ist in Ordnung.

  3. Ich bin mit WeatherPro leider überhaupt nicht zufrieden. Die Prognosen sind für meine Region leider recht dürftig, was die Zuverlässigkeit angeht. Meiner Ansicht nach auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Messstation für Krefeld (immerhin eine Großstadt mit über 200.000 EW) in Düsseldorf steht. Da kann das Wetter logischerweise schon wieder anders sein. So wie jetzt gerade: WeatherPro zeigt an bedeckt und tatsächlich regnet es in Strömen. Das ist schwach. AgrarWetter, leider nicht getestet, ist da viel zuverlässiger.

  4. eWeatherHD – schon ewig… und immer noch sehr zufrieden mit der Optik und der Genauigkeit.
    Seit einiger Zeit nutze ich auch die Yahoo Wetter App, die auch ganz nett ist.

  5. Wetter.info finde ich seit dem letzten Update wieder richtig gut. Als ich es vor kurzem meiner Frau installieren wollte musste ich feststellen, dass es nicht mehr im AppStore verfügbar ist. Schade.

  6. Weather pro – seit ich iPad und iPhone-Nutzer bin! Weltweit eine sehr zuverlässige Vorhersage, das Regenradar ist Gold wert! Möchte nicht tauschen!

  7. Wetter App von Yahoo! Und Wetter 14Tage!
    Kostenlos, Klasse Vorhersagen und ohne Werbung! Ohne Frage, ganz klare Empfehlungen!

  8. Wetter.info ist bestimmt verschwunden, weil seit dem letzten Update nur noch die Grafik, nicht aber die Wetterdetails oder die Performance im Vordergrund lagen.
    Und in Wetterkarten nicht zoomen zu können, war ebenfalls ein dicker Rückschritt!

    Somit teilen sich jetzt WeatherPro, MeteoEarth, Regen?, Kachelmann Unwetter und BlitzAlarm den WetterOrdner…

  9. Ich bereue es Weatherpro für das Iphone gekauft zu haben … In erster Linie wegen den Bezahlmodel und den hohen Grundpreis. Wir reden hier von freizugänglichen Wetterdaten also wieso sollte ich noch mal ein abo für 12 Monate 5,49 € ausgeben? Abzocke. Habe mich hinreisen lassen aufgrund der positiven Bewertungen auch aus diesem Forum .. Weiterhin bin ich enttäuscht von der Genauigkeit. Ich wohne am Rande des Pfälzerwald zwischen Kaiserslautern und Mannheim…. soll heißen das Wetter ist hier immer unterschiedlich. Im Pfälzer Bergland ist es anders als im flachen Rheingraben. Also was bringt es mir wenn die einzige Messstation im Umkreis von 40 km sich befindet? Nichts… Kein Einzelfall leider. Habe zur Zeit 4 apps und eine Homepage im Einsatz um einen ungefähren Durchschnittswert zu erhalten. Das ganze ist so genau wie Kaffeesatz lesen aber nun gut…
    Weatherpro/ Celsius/iphone app/ Regenradar und http://www.agrarwetter.net

    1. Ja es ist auffällig, wie dieses WeatherPro auch von dieser Seite sehr gelobt wird.
      Das Geschäftsmodell ist unter aller Sau.

  10. Windfinder in der Lite Edition. Die Werbung ist inhaltlich manchmal fraglich, aber stört nicht wirklich.
    Und zusätzlich noch Niederschlagsradar von niederschlagsradar.de
    Beides sehr zuverlässig. Wetter.info gefiel mir nie so wirklich.

  11. Ich bin mit WeatherPro zufrieden. Mag sein, dass die Vorhersage jetzt nicht zu 100% punktet. Aber der Funktionsumfang der App reißt das dann aber wieder raus.

  12. Yahoo Wetter und Weather On, da Weather On Pushnachrichten zur gewünschten Uhrzeit verschickt und z.T. genauer ist als die Fernseh-Vorhersage. Und weil sie gerade an einer Lokalisierung arbeiten.

  13. Mich verwundert etwas, dass die Stiftung Warentest bei der vorinstallierten Wetter App. ein „Nein“ bei „Anzeige Niederschlagswahrscheinlichkeit“ angibt. Aber ich sehe sehr wohl die Niederschlagswahrscheinlichkeit pro Stunde wenn ich auf den aktuellen Tag tippe. Ob der Rest auch so sorgfältig getestet wurde?

  14. Die beste Wettervorhersage ist immer noch das Fenster 🙂
    Frag mich nur wie man ein noch schlechter App als die vorinstallierte App machen kann

  15. yahoo wetter zeigt sehrwohl eine dinge an die stiftung waren test mit „nein“ angekreuzt hat (zB die sonnenstunden) … also dem schenk ich nicht ganz glauben. vorallem die regenwahrscheinlichkeit ist bei mir extrem präzise!

  16. Für mich gab es von Anfang an nur eine einzige Option für das IPad; nämlich „WeatherPro“. Hier stimmt einfach alles wie Optik, Funktionsumfang, Design und Genauigkeit der Wetterdaten. Kürzlich habe ich auch die Animations Wetter-App „Meteo Earth“ vom gleichen Entwickler, der Meteo Gruppe käuflich erstanden und bin voll zufrieden!

  17. Manche Kommentare lesen sich wirklich wie Fake-Rezensionen bei Amazon, alle Achtung. Am besten ist der Kommentar direkt über mir, fällt überhaupt nicht auf *lol*

  18. Bisher war ich mit wetter.info sehr zufrieden, aber seit dem Update ist das vorbei. Auf meinem iPhone 3GS läuft die extrem lahm oder stürzt direkt ab, z.B. bei der Niederschlagskarte.

  19. Du lieber Gott!

    Was hier für ein Mist erzählt wird…
    z.B. wie: „App sieht super aus“ und „tolle Funktionen“!!!

    Eine Wetter App soll mir sagen wie warm oder kalt es ist,
    ob es regnet, wann und wieviel und das ganze noch für Morgen und übermorgen.

    Habe die meisten der genannten Apps getestet. Die Genauigkeit der Vorhersagen für den aktuellen Tag sind schon eine echte Zumutung, denk ich an eine Vorhersage für mehrere Tage… da kann ich glatt zur Wahrsagerin gehen. Messstation um Umfang von 40km und mehr!!! Das kann nicht funktionieren!

    Die ganzen Apps sind Mist und wer dafür noch ein Abo abschließt…

    Sorry, ist nur meine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de