Blosics: Casual-Spiel fürs iPhone kostenlos, iPad-Version nur 79 Cent

Erst vor wenigen Tagen haben wir mit den Entwicklern FDG Entertainment ein Interview geführt (zum Bericht), jetzt haben die Jungs ein Spiel im Preis gesenkt.

Im Oktober 2011 wurde Blosics veröffentlicht und hat bisher wirklich gute Bewertungen eingefahren. Die sonst 79 Cent teure iPhone-Version (App Store-Link) steht nun als Gratis-Download bereit, für die iPad-Edition (App Store-Link) zahlt man statt 2,39 Euro nur noch 79 Cent.

Blosics ist schnell erklärt: In den einzelnen Leveln gibt es Blöcke mit verschiedenen Farben und Größen, schwerere Blöcke lassen sich natürlich nicht so leicht bewegen, bringen dafür aber auch mehr Punkte. Mit jedem Versuch kauft ihr euch von eurem Punkteguthaben Bälle ein – einfache kosten weniger, Bälle mit mehr Durchschlagskraft entsprechend mehr. Am Ende ist es euer Ziel, nicht nur alle Blöcke von den Plattformen zu schießen, sondern auch eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen.

Weiterlesen

Blosics: Tolles Casual-Game erstmals gratis laden

Blosics, ein wirklich tolles Spiel für das iPhone, kann jetzt zum Nulltarif geladen werden.

Das im Oktober 2011 veröffentlichte Blosics (App Store-Link) hat bisher 79 Cent gekostet und wird jetzt zum ersten Mal kostenlos angeboten. Der 40 MB große Download wurde bisher mit glatten fünf Sternen bewertet. Einen halben Stern weniger hat die baugleiche iPad-Version bekommen, Blosics HD (App Store-Link) ist derzeit zum ersten Mal auf 79 Cent reduziert.

Blosics ist schnell erklärt: In den einzelnen Leveln gibt es Blöcke mit verschiedenen Farben und Größen, schwerere Blöcke lassen sich natürlich nicht so leicht bewegen, bringen dafür aber auch mehr Punkte. Mit jedem Versuch kauft ihr euch von eurem Punkteguthaben Bälle ein – einfache kosten weniger, Bälle mit mehr Durchschlagskraft entsprechend mehr. Am Ende ist es euer Ziel, nicht nur alle Blöcke von den Plattformen zu schießen, sondern auch eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen.

Weiterlesen

Im Video: Spiele-Tipp Blosics

Wir haben noch einmal einen genauen Blick auf das iPhone-Spiel der Woche geworfen: Blosics. In unserem Video (YouTube-Link) zeigen wir euch die baugleiche iPad-Version.

Im App Store schreiben zwar einige Nutzer, es würde sich lediglich um eine einfache Angry-Birds-Kopie handeln, aber ich persönlich finde Blosics einfach klasse. Im Video seht ihr die ersten Level, drei verschiedene Bälle und verschiedene Steuerungsmöglichkeiten. Wer nette Spiele für zwischendurch mag, sollte sich Blosics meiner Meinung nach nicht entgehen lassen. Die iPhone-Version kostet 79 Cent, für die iPad-Version zahlt man 2,39 Euro.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche

Wir wollen den Sonntag ganz entspannt mit einem kleinen Rückblick beginnen. Wir stellen euch die Apps und Spiele der Woche vor.

iPhone-App der Woche – Wall Of Sound: Die 1,6 MB große Universal-App für iPhone und iPad ist erst vor drei Tagen im App Store erschienen. Wall of Sound ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine große Wand von CD-Covern, die sowohl aus der eigenen Musik des iDevices als auch von zufällig ausgewählten Alben generiert wird. Mit einem Tipp auf das jeweilige Cover öffnet sich ein Player, mit dem in das Album hineingehört werden kann. Somit bietet Wall of Sound eine Möglichkeit, sowohl eigene Alben als auch völlig neue anzuhören. Letzte natürlich nur in einer kleinen Vorschau. (kostenlos, App Store-Link)

iPhone-Spiel der Woche – Blosics: Bereits am Tag der Veröffentlichung haben wir über Blosics berichtet, nur einen Tag später kürte Apple den Titel zum Spiel der Woche. Mit vielen verschiedenen Kugeln, die allesamt andere Eigenschaften benutzen, muss man Blöcke vom Bildschirm kegeln. Das macht erstaunlich viel Spaß, auch weil am Ende eine gewisse Punktzahl erreicht werden muss, wobei die unterschiedlichen Kugeln bei einem Einsatz unterschiedlich viele Punkte verschlingen. Man muss also genau abwägen, welche „Waffe“ man benutzen will, um die bunten Blöcke abzuräumen. 100 Leveln sind es an der Zahl, zwischendurch werden immer wieder neue Kugeln freigeschaltet – das macht auch auf lange Sicht Spaß. (79 Cent, App Store-Link / 2,39 Euro für die iPad-Version)

iPad-App der Woche – TomTom DACH: Wir wollen TomTom nichts böses, aber aus der Riege der Apps und Spiele der Woche ist das für uns der am wenigsten interessante Kandidat. Mittlerweile gibt es zwar wieder aktualisiertes Kartenmaterial und auch eine Universal-App, uns persönlich gefällt der Konkurrent Navigon aber etwas besser. Keine Frage – wer schon zuvor ein TomTom-Navi besaß, wird mit der entsprechenden App schnell zurechtkommen – man sollte aber wohl eher auf die nächste Preisreduzierung warten. (49,99 Euro, App Store-Link)

iPad-Spiel der Woche – Galaxy on Fire 2 HD: Das Grafik-Spektakel schlechthin. Galaxy on Fire 2 ist mit einer altbekannten Story, aber stark verbesserter Grafik zurück. Aufgrund der Anforderungen kann es nur auf iPhone 4S und iPad 2 installiert werden. Damit ihr einen besseren Eindruck von der Grafik bekommt, verweisen wir an dieser Stelle auf unser eigens angefertigtes Video (YouTube-Link). (7,99 Euro, App Store-Link)

Weiterlesen

Neues und empfehlenswertes Physik-Puzzle: Blosics (Update)

Wenn das neue Modern Combat 3: Fallen Nation doch zu viel Action ist, hätte wir noch eine Alternative für euch.

Auch Blosics (App Store-Link) ist ein ganz neues Spiel, gehört aber einem ganz anderen Genre an. Geschossen wir hier zwar auch, allerdings mit viel amüsanteren und weniger gefährlichen Kugeln. Eure Ziele sind nämlich keine Menschen, sondern Gebilde aus verschiedenen Blöcken.

Wir haben das Spiel, das übrigens von den Machern von Cover Orange entwickelt wurde, schon ausprobiert und die erste Welt durchgespielt. Mit zwei verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten, die beide sehr angenehm umgesetzt wurden, feuert ihr Kugeln auf die Blöcke, um diese abzuräumen.

Die Blöcke in Blosics haben verschiedene Farben und Größen, schwerere Blöcke lassen sich natürlich nicht so leicht bewegen, bringen dafür aber auch mehr Punkte. Mit jedem Versuch kauft ihr euch von eurem Punkteguthaben Bälle ein – einfache kosten weniger, Bälle mit mehr Durchschlagskraft entsprechend mehr. Am Ende ist es euer Ziel, eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, um auch alle drei Sterne zu bekommen.

Natürlich ist es von Vorteil, wenn man das Gebilde der Blöcke an der richtigen Stelle mit der richtigen Kugeln trifft. Das ganze geht aber ohne Hektik von statten und macht wirklich jede Menge Spaß. Mit den 120 Leveln und 13 verschiedenen Bällen, die nach und nach freigeschaltet werden, sollte man erst einmal genug zu tun haben.

Kostenmäßig liegt Blosics mit 79 Cent im absolut günstigen Bereich, der Speicherbedarf hält sich nach der Installation mit knapp 50 MB ebenfalls in Grenzen.

Update: Die HD-Version für das iPad haben wir doch glatt übersehen. Blosics HD (App Store-Link) ist ebenfalls heute erschienen, kostet mit 2,39 Euro aber leider etwas mehr.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de