Magine TV senkt Bezahlschranke: 6,99 Euro pro Monat

In den vergangenen Monaten war Magine TV ein echter Tipp für alle iOS-Nutzer, die auch auf ihrem iPhone oder iPad fernsehen wollten.

Die kostenlosen Zeiten von Magine TV (App Store-Link) sind vorbei. Das Unternehmen hat heute neue Sender und Tarife eingeführt, kostenlos sind nach einem Probe-Monat nur noch die öffentlich-rechtlichen Sender sowie die regionalen Programme. Darüber hinaus bietet Magine TV drei verschiedene Pakete mit verschiedenen Sender, die Kosten betragen bis zu 23,99 Euro pro Monat – dazu aber später mehr.

Die vergangenen Monate hat Magine TV dazu genutzt, mit seinem quasi komplett kostenlosen Angebot Nutzer zu gewinnen. Wer bereits vor dem 4. September angemeldet war, kann die App bis Ende des Jahres im vollen Umfang nutzen. Wer sich neu anmeldet, muss nach einem Testmonat wählen, mit welchem Magine-Paket er weitermachen möchte.

Weiterlesen

TV Pro 2: Einen Monat Premium testen & Samsung-Fernseher steuern (jetzt aber)

Zusammen mit den Entwicklern von TV Pro 2 haben wir heute einen kleinen Deal für euch vorbereitet – ganz ohne Haken.

Update am 1. September: Leider hat der Gutscheincode gestern Zicken gemacht und wir konnten so kurzfristig niemanden von Equinux erreichen. Jetzt funktioniert der Gutschein aber wie geplant, viel Spaß!

Mit einer durchschnittlichen Wertung von viereinhalb Sternen zählt TV Pro 2 (App Store-Link) zu den am besten bewerteten digitalen TV-Zeitschriften für iPhone und iPad. Die App lässt sich kostenlos herunterladen und ohne weitere Kosten sehr gut nutzen, Werbung wird sehr dezent gehalten und man bekommt das TV-Programm für die nächsten sieben Tage geliefert.

Noch umfangreicher wird TV Pro 2 nur mit dem Gold-Status – und genau den bekommt ihr heute für einen Monat kostenlos. Nach Installation der App ruft ihr einfach über das Menü die Einstellungen auf und könnt dort unter „TV Pro Gold“ den folgenden Gutschein einlösen: APPGEF3TVPRO. Das Premium-Paket läuft automatisch ab und verlängert sich nicht.

Weiterlesen

6 TV-Apps für Live-Streaming im Vergleich: Magine, Zattoo, Live TV & mehr

Mittlerweile gibt es viele Apps, mit denen man auf iPhone und iPad fernsehen kann. Wir haben die bekanntesten TV-App für Live-Streaming über das Internet herausgesucht und für euch einen kleinen Überblick erstellt.

In der Übersicht enthalten sind TV-Apps von großen, bekannten Anbietern, bei denen man sich auf keinen Fall in einer legalen Grauzone bewegt. Sicherlich gibt es im App Store auch Apps, die einfachen und kostenlosen TV-Empfang versprechen, das Programm dann aber über Server außerhalb von Europa streamen. Ebenfalls von der Übersicht ausgenommen sind spezielle Apps der einzelnen Fernsehsender, mit denen man nur ein einziges Programm empfangen kann – etwa RTL Now.

Weiterlesen

Twitch: Die Fernseh-App für Spiele, Live-Events & den appgefahren Talk

Läuft mal wieder nichts im Fernsehen? Wie wäre es mit Einblicken in die Spiele-Welt? Genau das bietet Twitch.

Der Online-Streaming-Dienst Twitch.tv bietet seit einiger Zeit auch eine App für iPhone und iPad an. Sie heißt der Einfachheit halber Twitch (App Store-Link) und kann kostenlos aus dem App Store geladen werden. Über die App gelangt man an die gleichen Inhalte wie über die Webseite, Navigation und Aufmachung sind allerdings perfekt an die iOS-Geräte angepasst.

In erster Linie richtet sich Twitch an Gamer. Immerhin kann man dort zu fast jedem Spiel einen Live-Stream finden, in dem irgendein Zocker auf der Welt zeigt, wie er ein bestimmtes Spiel spielt. World of Warcraft und Counter Strike sind dort genau so Zuhause wie Minecraft oder Mario Kart 8.

Weiterlesen

7TV: Neue Live-TV-App von ProSieben kostet 2,99 Euro im Monat

Seit heute buhlt eine weitere TV-App um die Gunst der Nutzer. In 7TV versorgt ProSiebenSat.1 iPhone und iPad mit den eigenen Inhalten.

Die gute Nachricht vorweg: Nach dem Desaster um RTL Now, bei dem der zweite große deutsche Privatsender lieber auf hunderte In-App-Käufe und nicht auf die Zufriedenheit der Kunden setzte, scheint es ProSieben mit seiner neuen App 7TV (App Store-Link) besser zu machen. Auf iPhone und iPad bekommt man kostenlosen Zugriff auf die Mediatheken von ProSieben, Sat.1, Kabel eins, sixx, ProSieben Maxx und Sat.1 Gold, um sich dort Sendungen der letzten sieben Tage noch einmal ansehen zu können.

Gleichzeitig gibt es lediglich einen einzigen In-App-Kauf: Für 2,99 Euro im Monat (Abo) erhält man in 7TV Zugriff auf das Live-Programm der sechs genannten Sender. ProSieben rechtfertigt diese Gebühr mit den Kosten für die Bereitstellung der Streaming-Server. Immerhin kann man die Option 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen.

Weiterlesen

Heute im TV: App, der erste Kinofilm mit Second Screen Technologie

Wer gerne mit neuen Technologien hantiert, sollte heute Abend um 22:15 Uhr ZDF einschalten – und sein iPhone oder iPad bereit halten.

Was haben wir uns in den letzten Wochen nicht alles mit interaktiven TV-Apps herumgeschlagen. Während das bei ProSieben und der neuen Casting-Show Keep Your Light Shining noch ganz gut funktionierte, war der App-Einsatz bei der ARD und Quizduell ein echter Reinfall. Wenn heute Abend „App – Der Film“ (App Store-Link) über die Mattscheibe flimmert, sollte eigentlich nichts schiefgehen, immerhin wurde das Konzept schon in den Niederlanden erprobt.

Ein wenig wie Science-Fiction klingt der Spaß dann aber doch: „Der Filmton enthält Signale, die von der App ausgewertet werden. An ausgewählten Stellen des Films werden dann zusätzliche Inhalte zu „APP“ über den Second Screen angezeigt. Wer die App nutzt, erfährt mehr als die Zuschauer, die sich den Film ohne Second Screen anschauen“, heißt es in der Beschreibung der App, die kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann.

Weiterlesen

Magine TV: Anmeldung ohne Facebook & eigene Handynummer

Der kostenlose TV-Streaming-Dienst Magine hat sich mittlerweile im deutschen App Store etabliert. Einige Fragen scheinen bei euch aber noch offen zu sein – genau die wollen wir heute klären.

In den letzten zwei Wochen haben uns immer wieder Fragen zu Magine TV (App Store-Link) per E-Mail erreicht. Es gab dutzende Fragen, unter anderem zur Nutzung im Ausland oder auch zur Registrierung. Wir wollen die Chance nutzen und euch ein paar Details zur Magine TV mitteilen. Mittlerweile läuft die ganze Sache auch wieder rund, nachdem es beim Start größere Server-Probleme zu vermelden gab.

Anfangen müssen wir mit der Anmeldung. Diese ist nach dem Download der App nämlich nur über Facebook und Google möglich, was sicherlich nicht jedermanns Sache ist. Über die Webseite magine.com geht die ganze Sache aber einfach, es wird lediglich eine deutsche Handynummer benötigt – aber auch dafür haben wir einen Trick.

Weiterlesen

TV-Streaming-Dienst Magine bleibt kostenlos & bietet Premium-Pakete an

Vor einer Woche hat der TV-Streaming-Dienst Magine eine kostenlose Testphase gestartet, die ab sofort beendet ist. Magine ist offiziell gestartet.

Update: Eine Anleitung zur Anmeldung ohne Facebook-Zwang und Rufnummer gibt es hier.

Das ging schneller als erwartet: Nur eine Woche nach dem Start der Testphase ist der TV-Streaming-Dienst Magine (App Store-Link) offiziell in Deutschland gestartet. Für den Nutzer ändert sich nichts: 42 öffentlich-rechtliche und 25 private Sender können kostenlos und ohne Gebühr gesehen werden. Zusätzlich gibt es ein Premium-Paket „TV-Kids“ mit fünf Kinder-Sendern wir Nick Junior oder Cartoon Network für 4,99 Euro pro Monat.

Im Umkehrschluss heißt das: Die Konkurrenz muss sich warm anziehen. Egal ob Zattoo mit seinem HiQ-Paket oder die Live TV App mit den öffentlich rechtlichen Sendern – beide Apps haben spätestens heute einen richtig starken Konkurrenten bekommen.

Weiterlesen

Alarm bei Ende der TV-Werbung: Z.app runderneuert & neues Bezahlmodell

Mit Z.app könnt ihr gegen die nervige TV-Werbung ankämpfen. Heute gab es nach langer Zeit ein tolles Update.

Über die Universal-App Z.app (App Store-Link) haben wir schon des Öfteren berichtet, allerdings ist der letzte Artikel auch schon fast zwei Jahre her. Durch das heutige Update haben die Entwickler nicht nur ein iOS 7 optimiertes Design, sondern auch Support für 4-Zoll große Displays mitgeliefert.

Außerdem haben sich die Entwickler dazu entschieden die Werbung und die In-App-Käufe zu entfernen, dafür aber einen einmaligen Preis von 1,79 Euro zu verlangen. Des Weiteren ist es nun möglich zwei Sender gleichzeitig im Auge zu behalten – früher war ein „Auge“ kostenlos, ein weiteres musste mit 89 Cent bezahlt werden. Der Vorteil hier: Alle Nutzer, die Z.app schon einmal installiert haben, können jetzt die neue Premium-Version von Z.app kostenlos nutzen.

Weiterlesen

Magine: TV-Streamingdienst startet kostenlose Testphase

Mit Magine gibt es einen weiteren Dienst, der euch das TV-Programm auf iPhone und iPad streamt.

Update: Eine Anleitung zur Anmeldung ohne Facebook-Zwang und Rufnummer gibt es hier.

Wer das TV-Programm auf iPhone oder iPad empfangen möchte, muss zu entsprechenden Apps greifen. Hier ist zu einem die Live TV App zu nennen, oder auch das diskutierte GlobTV. Nun gibt es einen weiteren Vertreter: Magine (App Store-Link) ist ein sehr interessanter Konkurrent, der jetzt erstmals eine öffentliche und kostenlose Testphase anbietet.

Bisher konnten nur ausgewählte Beta-Tester auf das TV-Angebot von Magine zugreifen, nun ist es jedem gestattet das Produkt selbst zu testen. Dazu registrieret ihr euch einfach auf dieser Webseite (Registrierung funktioniert nicht über die App!) und könnt danach auch die App für iPhone und iPad zum Fernsehen verwenden.

Weiterlesen

TV Spielfilm jetzt an iOS 7 angepasst & neue Funktionen

Mobil das TV-Programm abzurufen stellt kein großes Problem dar. Mit der aktualisierten App der TV Spielfilm wird ein optimierter Zugriff geboten.

Wer mit iPhone und iPad das aktuelle TV-Programm abrufen möchte, bekommt im App Store zahlreiche Applikationen geboten, die um die Gunst der Nutzer werben. Auch wenn ON AIR mein Favorit ist, dreht sich heute alles um die aktualisierte iPhone-Applikation der TV Spielfilm (App Store-Link).

Mit dem Update auf Version 3.1 hat man sich um ein überarbeitetes Design gekümmert, das nun optisch perfekt zu iOS 7 passt. Alle Buttons und Schaltflächen sind nun konform zu Apples Richtlinien und fügen sich nahtlos in das helle Design ein. Im Zuge dessen wurden auch neue Funktionen integriert, so dass es ab sofort Trailer zu Top-Spielfilmen gibt, auch ist einstellbar, ob Tagestipps zu Pay-TV-Sender angezeigt werden sollen.

Interessant ist auch die neue Kino-Sektion, in der ihr Neustarts, eine Vorschau und die Kino-Charts abrufen könnt. Zu allen Filmen gibt es weiterführende Informationen zu Darstellern und mehr, auch eine Bewertung ist bei aktuellen Filmen integriert worden. Aber auch an den bestehenden Funktionen wurde gearbeitet, so das der Bereich der Kurz-Kritiken und Infos zu TV-Sendungen noch übersichtlicher dargestellt werden.

Weiterlesen

Idiot Box: Welche Folgen einer Fernsehserie habe ich eigentlich schon gesehen?

Wer gleich mehrere Fernsehserien gleichzeitig verfolgt oder On Demand ansieht, steht oft vor einem Problem: Wo war ich eigentlich stehengeblieben? Idiot Box ist behilflich.

Warum sich die Macher der App als Titel ausgerechnet den eher negativ behafteten englischen Terminus Idiot Box, sprich im Deutschen „Pantoffelkino“ oder neudeutsch „Trash TV“, verwendet haben, bleibt fraglich. Nichts desto trotz ist die App ein kleines, nützliches Helferlein, wenn es darum geht, bei Fernsehserien auf dem neuesten Stand zu bleiben. Idiot Box (App Store-Link) kann gratis aus dem App Store geladen werden und fordert auf eurem iPhone oder iPod Touch nur etwa 3,5 MB sowie mindestens iOS 7.0 oder neuer ein. Bisher sind alle Inhalte der App nur in englischer Sprache nutzbar.

Idiot Box ist eine sehr einfach gehaltene App im modernen iOS 7-Design, die zwar nicht über außerordentlich viele Funktionen verfügt, aber hilfreich sein kann, wenn es darum geht, zu checken, welche Folgen einer Fernsehserie man bereits gesehen hat. Im Großen und Ganzen kann der User von Idiot Box von vier großen Funktionen Gebrauch machen. 

Weiterlesen

Quizduell im Fernsehen: Jörg Pilawa moderiert neue ARD-Sendung ab dem 12. Mai

Das ging ja fix. Der Deal scheint in trockenen Tüchern zu sein. Ab dem 12. Mai flimmert hierzulande im Vorabendprogramm das Quizduell über die Empfangsgeräte.

Es ist soweit. Wie schon angekündigt kommt Quizduell jetzt ins Fernsehen. Ab dem 12. Mai wird Jörg Pilawa in der ARD die neue Quiz-Sendung moderieren. Um Punkt 18:00 Uhr wird Pilawa die Quiz-Freunde begrüßen, dafür muss übrigens „Verbotene Liebe“ in Zwangspause gehen.

Geplant sind vorerst 14 Folgen, in denen die Zuschauer Geld gewinnen können. Montags bis freitags wird das „Studio-Team“ gegen das „Team Deutschland“ antreten – ähnlich wie man es auch schon aus „Die 2 – Gottschalk & Jauch“ kennt. Wie das genaue Prinzip aussieht, werden wir wohl erst bei der ersten Sendung sehen.

Weiterlesen

Live TV für Mac und iOS zum Bayern Champions League-Spiel heute ohne Preis

Das ist doch eine klasse Aktion von equinux. Damit auch niemand das Bayern-Spiel verpassen muss, wird Live TV für den Mac heute erstmals kostenlos angeboten.

Update: Die iOS-Version von Live TV (App Store-Link) sollte in den nächsten Minuten oder Stunden ebenfalls gratis zu haben sein. Die Aktualisierung des Preises dauert hier etwas länger.

Zum heute anstehenden Bayern-Spiel verschenkt equinux die Mac-Version der Live TV App (Mac Store-Link). Mit der App könnt ihr kostenfrei die Öffentlich Rechtlichen empfangen, mit einem kleinen Trick auch einige private Sender wie Pro7 oder RTL. Der Download für den Mac ist 2,3 MB groß und setzt OS X 10.7 oder neuer voraus.

Die Sender ARD, Tagesschau 24, ZDF, ZDFinfo, ZDFkultur, arte, WDR, 3SAT, KIKA und Phönix sind als Streams mit an Bord, so dass ihr das um 20.45 Uhr startende Champions League Rückspiel der Bayern online beim ZDF ansehen könnt. Natürlich verfügt die Mac-Version über die gleichen Funktionen wie die baugleiche Variante für iPhone und iPad.

Weiterlesen

GlobTV: TV-App mit quasi allen deutschen Sendern (legal?)

In den letzten Monaten haben im App Store immer wieder dubiose TV-Apps auf sich aufmerksam gemacht. Mit GlobTV gibt es eine weitere App – dieses Mal aber mit Potential.

Update am 31. März: Zumindest hinter das „legal“ müssen wir im Nachhinein noch ein großes Fragezeichen setzen. Anders als uns persönlich gegenüber hat der Entwickler am 22. März in unserem Forum folgendes geschrieben: „“Juristisch ist das ganze was die Streams angeht so eine Grauzone. Deutsche Sender gibt es ja nicht nur in Deutschland, sondern zum Beispiel auch per Satellit im europäischen Ausland. Befindet sich der Streamingserver außerhalb der EU gilt auch kein EU/Deutsches Gesetz mehr. (…) Deshalb meine Info, dass die Streams ’safe‘ sind. Die stehen außerhalb der juristischen Verfügungsgewalt der jeweiligen Sender.“ Diese Methode soll in der App aber nicht zum Einsatz kommen. Wir gehen den Hintergründen aktuell weiter nach.

Seit einigen Tagen kann GlobTV (App Store-Link) für 3,59 Euro aus dem App Store geladen werden. Wenn wir ehrlich sind: Die ausgewählten Screenshots und das Design der App haben uns nicht unbedingt vom Hocker geworfen. Im Vordergrund steht am Ende allerdings die Funktionalität, denn immerhin möchte man mit der iPhone-App ja Fernsehen und sich nicht lange durch das Menü bewegen. Auch in unserem Forum hat die App bis dato gutes Feedback erhalten.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de