FIFA 14 für iPhone und iPad: Jetzt mit WM & Nationalmannschaften

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Electronic Arts: Die mobile Version von FIFA 14 hat ein Update zur anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft bekommen.

In rund drei Wochen ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien startet. Bevor der Ball am Zuckerhut rollt, könnt ihr den Platz bereits am iPhone und iPad betreten: FIFA 14 (App Store-Link) wurde mit einem Update auf den neuesten Stand gebracht und mit neuen Inhalten ausgestattet. Geladen werden kann die Universal-App weiterhin kostenlos auf iPhone und iPad. Einige Spielmodi sind danach frei zugänglich, die Vollversion kann für faire 4,49 Euro per In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Zur Weltmeisterschaft ging es jedenfalls wieder die volle Ladung Fußball. Neben allen offiziell lizenzierten Mannschaften mit aktuellen Spielern und Trikots, gibt es auch den neuen Brazuca-WM-Ball von Adidas. Wer möchte, kann sogar mit seinem Ultimate-Team gegen Nationalmannschaften antreten. Falls jemand nur ein wenig schnuppern möchte, kann er das in den frei verfügbaren Spielen der Woche tun.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW39.13)

Was sind Apples Apps und Spiele der aktuellen Woche? Wir stellen euch die Favoriten aus dem App Store vor.

iPhone-App der Woche – EyeEm: Mit EyeEm kann man, wie mit diversen anderen Foto-Apps, Bilder mit Filtern versehen und diese in sozialen Netzwerken teilen. Außerdem ist EyeEm dem Stil von iOS 7 angepasst und könnte am besten mit Instagram verglichen werden. Zudem zeigt EyeEm aufgenommene Bilder in der Nähe an. Insgesamt stehen hier 14 Filter und 12 Rahmen im Retro-Stil zur Verfügung. Wer noch Platz im Foto-Ordern hat, kann sich die App durchaus mal ansehen. (iPhone, kostenlos)

Weiterlesen

FIFA 14 jetzt auch in Deutschland verfügbar

FIFA 14 ist vor wenigen Wochen schon in einigen Ländern aufgetaucht, jetzt kann man das Spiel auch bei uns kaufen.

FIFA 14 (App Store-Link) steht ab sofort als kostenloser Download im App Store bereit und verlangt mindestens 1,17 GB freien Speicherplatz, zur Installation sogar kurzzeitig das Doppelte.

Da der Download kostenlos ist, stehen natürlich nicht alle Spielmodi zur Verfügung. Hier wird zwar auch das Freemium-Konzept verfolgt, doch im Gegensatz zu Real Racing 3 lassen sich mit dem „Premium Unlock“ für 4,49 Euro alle weiteren Modi freischalten – alle anderen In-App-Käufe sind optional und müssen nicht getätigt werden.

Weiterlesen

FIFA 14 im Video: appgefahren-Redaktion im Duell

Bereits heute Morgen haben wir über den Release von FIFA 14 in ausgewählten Ländern berichtet – nun wollen wir euch mit einem ersten Gameplay-Video versorgen.

Zunächst einmal die schlechte Nachricht: Mitten im Top-Spiel zwischen dem VfL Bochum und Borussia Dortmund hat unsere Kamera den Dienst kurzzeitig verweigert. Die Emotionen des Ruhrpott-Derbys wollen wir euch aber trotzdem nicht vorenthalten – immerhin ist es am Ende zu einem historischen Ergebnis gekommen, das wir wohl in den kommenden Jahrzehnten so nicht mehr erleben werden.

Weiterlesen

FIFA 14 in einigen Ländern veröffentlicht

Rund eine Woche vor dem Start auf den Konsolen kann man das neue FIFA 14 schon in einigen Ländern aus dem App Store laden.

Ihr habt einen App Store-Account in Neuseeland oder Rumänien? Dann könnt ihr euch FIFA 14 (Neuseeland-Store) ab sofort kostenlos auf euer iPhone oder iPad laden. Da der Download kostenlos ist, benötigt ihr kein Guthaben. Freischalten könnt ihr den Premium-Content und die kostenpflichtigen Spielmodi aber erst dann, wenn das Spiel auch in Deutschland erschienen ist und ihr es dort noch einmal geladen habt, um euer iTunes-Konto mit der App zu verknüpfen.

Mit 1,16 GB ist der Download richtig groß, aber das kannte man ja bereits von den vorherigen Versionen. Was uns natürlich besonders interessiert hat: Wie viel muss man für die freischaltbaren Spielmodi bezahlen? Die Antwort: 4,49 Euro – das ist absolut fair. Aber auch ohne Bezahlung kann man in FIFA 14 einiges entdecken. So gibt es zum Beispiel den aus FIFA 13 bekannten Modus Ultimate Team, in dem man seine eigene Mannschaft kreieren und mit ihr immer weiter aufsteigen kann. Außerdem kann man einzelne “Spiele der Woche”, die sich an realen Partien orientieren, nachspielen. Auch der Casual-Modi “Elfmeterschießen” und der Online-Multiplayer stehen kostenlos zur Verfügung.

Weiterlesen

FIFA 14 für iOS: Exklusives Interview & Gameplay-Video

Im Rahmen der Gamescom konnten wir uns mit Dan Teodorescu, Senior Producer bei Electronic Arts, über das Ende September anstehende FIFA 14 unterhalten.

In rund vier Wochen wird FIFA 14 erscheinen. Wie lange seid ihr schon mit der Entwicklung beschäftigt?
Dan Teodorescu: Es erscheint ja jedes Jahr im September ein neues FIFA und daran orientiert sich auch unser Zeitplan. Sobald wir mit dem vorherigen Spiel fertig sind, beginnen die Planungen für das neue. Die Idee für FIFA 14 war, es für jeden zu öffnen, es sollte also ein kostenloses Spiel werden.

Weiterlesen

FIFA 14: Entwarnung in Sachen Freemium

Vorhin konnten wir FIFA 14 auf dem iPad anspielen – und euch Entwarnung in Sachen Freemium geben.

In-App-Käufe für den Platzwart, Lionel Messi oder die Behandlungskosten für verletzte Spieler – all das wird es in FIFA 14 nicht geben. Stattdessen wird man das Spiel kostenlos zur Verfügung stellen und sich die Freischaltung von drei Spielmodi einzeln bezahlen lassen.

Ohne Bezahlung kann man in FIFA 14 jedenfalls schon einiges entdecken. So gibt es zum Beispiel den aus FIFA 13 bekannten Modus Ultimate Team, in dem man seine eigene Mannschaft kreieren und mit ihr immer weiter aufsteigen kann. Außerdem kann man einzelne „Spiele der Woche“, die sich an realen Partien orientieren, nachspielen. Auch der Casual-Modi „Elfmeterschießen“ und der Online-Multiplayer stehen kostenlos zur Verfügung.

Weiterlesen

FIFA 14 für iOS wird ein Freemium-Spiel

Eine Überraschung, die eigentlich keine mehr ist: Electronic Arts wird das neue FIFA 14 als Freemium-Spiel veröffentlichen.

Das ist doch mal eine Nachricht, mit der wir besonders gerne in den Tag starten: Electronic Arts wird FIFA 14 als Free-to-Play-Titel mit haufenweise In-App-Käufen für iPhone und iPad veröffentlichen. Die beliebteste Fußball-Simulation aller Zeiten reiht sich damit nahtlos an Titel wie Real Racing, Tetris oder Plants vs. Zombies an.

Wie immer gilt an dieser Stelle aber: Man muss FIFA 14 zunächst eine Chance geben. Das neue Plants vs. Zombies 2 lässt sich eigentlich recht gut ohne In-App-Käufe spielen, auch bei Real Racing 3 konnte man zunächst sehr gut ohne Bezahlung zocken – letzteres scheint sich aber zumindest in letzter Zeit immer mehr in Richtung „jetzt zahl doch endlich mal ein paar Euro“ entwickelt haben.

Weiterlesen

FIFA 14 für iOS: Komplett neue Steuerung

Alle Jahre wieder, kommt auch ein neues FIFA auf iPhone und iPad – Im Rahmen der E3 in Los Angeles sind nun erste Details zu FIFA 14 für iOS bekannt geworden.

Wie 148Apps in einem mittlerweile nicht mehr öffentlich zugänglichen Artikel schreibt, wird es im neuen FIFA 14 eine komplett neue Steuerung geben. Statt der Joysticks und Buttons, die man bislang für das beliebte Fußball-Spiel nutzt, wird FIFA 14 über Gesten und Wischbewegungen gesteuert.

Man kann einfach einen Spieler antippen, um einen Pass zu ihm zu spielen. Mit einer Wischbewegung feuert man einen hoffentlich treffsicherer Schuss ab. Und wenn ein Spieler an eine bestimmte Stelle laufen soll, zieht man ihn einfach mit dem Finger dorthin. Mit den gleichen Gesten soll man auch die Verteidigung steuern und etwa Grätschen durchführen können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de