Fitbit Charge HR: Fitness-Tracker in diversen Farben erstmals unter 100 Euro erhältlich

Seit dem Start vor rund einem Jahr hat sich der Fitbit Charge HR sehr preisstabil gezeigt. Nun gibt es den Fitness-Tracker erstmals für unter 100 Euro.

Nachdem der Preis des Fitbit Charge HR im Juni auf rund 125 Euro gefallen ist, hat sich seitdem nicht viel getan. Abgesehen von einigen kleineren Schwankungen war der Fitness-Tracker sehr preisstabil. Nun geht es mit dem Preis aber rapide bergab, alleine in den letzten sieben Tagen ist der Preis um fast 20 Euro gefallen. Für den bisher mit Abstand besten Preis sorgt nun Saturn, denn dort wird der Fitbit Charge HR in den beiden Größen S und L sowie in diversen Farben für 99 Euro angeboten. Echte Sparfüchse greifen zudem auf den Newsletter-Gutschein zurück, mit dem im Handumdrehen noch einmal 5 Euro gespart werden können.

FitBit Charge HR: Neues Fitnessband mit Herzfrequenzsensor und fünftägiger Laufzeit

Man könnte meinen, der Markt für Fitness-Bänder wäre mittlerweile gesättigt. Das Unternehmen FitBit hat mit seinem FitBit Charge HR nun allerdings ein neues Produkt am Markt eingeführt.

Die Auswahl an Fitnessbändern ist im Laufe der Zeit rasant angestiegen, es gibt für nahezu jedes Bedürfnis und jeden Geldbeutel das passende Produkt. Wer in diesem harten Konkurrenzkampf bestehen will, muss sich mit innovativen Features von der Masse abheben. Im neuen FitBit Charge HR setzt man dabei auf einen Herzfrequenzsensor, der direkt im Armband verbaut ist und daher die Nutzung eines zusätzlichen Brustgurtes überflüssig macht.

Erhältlich ist das FitBit Charge HR aktuell in zwei Farben und Größen, S und L in Schwarz oder Pflaume, unter anderem bei Amazon zu Preisen ab 138,79 Euro, je nach gewählter Farb- und Größenvariante. Eine Prime-Option wird derzeit leider nicht angeboten, auch die weiteren vom Hersteller angepriesenen Farben wie ein Marineblau und ein knalliges Orange werden sicherlich in den kommenden Wochen noch folgen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de