Indiana Stone: Der etwas andere Endless-Runner in verkehrter Richtung

Mit „Indiana Stone: The Brave and the Boulder“ (App Store-Link) ist am Donnerstag ein Spiel erschienen, das das Gerne „Endless-Runner“ auf den Kopf stellt.

Das Genre Endless-Runner wird mit neuen Titeln überflutet. Auch wenn Indiana Stone streng genommen immer noch ein Endless-Runner ist, haben sich die Entwickler etwas neues einfallen lassen. Diesmal rennt man nicht mit seinem Charakter so weit wie nur möglich – in Indiana Stone steuert man einen dicken Felsbrocken, mit dem man kleine „Indiana Jones“-Figuren einholen und überollen muss. Bei den Spielern kommt das gut an: Im US-Store kommt das Spiel für iPhone und iPad bereits auf volle fünf Sterne.

Die Steuerung erfolgt klassisch via Neigungssteuerung, mit einem Klick auf das Display kann man über Hindernisses springen. Um Punkte zu sammeln gilt es die 9-Bit-Indiana-Jones-Verschnitte zu überollen, dazu muss man allerdings über genügend Geschwindigkeit verfügen, die man im Laufe des Rollens erlangt. Natürlich sollte man Gefahren meiden, die die Kugel stoppen könnten. Auf dem Weg werdet ihr immer wieder von neuen Objekten überrascht, man muss stets die Augen offen halten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de