Winamp: Der altbackene Media-Player kehrt grundlegend verändert im Jahr 2019 zurück Wohl auf so ziemlich jedem Rechner lief damals der gute alte Winamp Player.

Wohl auf so ziemlich jedem Rechner lief damals der gute alte Winamp Player.

Auch ich kann mich davon nicht ausnehmen, auch bei mir kam der Winamp Player jahrelang mitsamt verschiedensten Skins und Anpassungen auf meinem früheren Windows-Rechner zum Einsatz. In den letzten Jahren ist es jedoch ruhig um den Winamp Player geworden, zu altbacken und wenig modern erschien die Musik-Anwendung in einem aktuellen Betriebssystem. 

Weiterlesen

Infuse: Media-Player bekommt kostenloses & umfangreiches Update

Videos mit dem iPhone, iPad oder Apple TV abspielen? Für diese Aufgaben empfiehlt sich Infuse. Die Universal-App wurde in dieser Woche mit einem umfangreichen Update ausgestattet.

Auf den ersten Blick scheint sich in Infuse nicht viel geändert zu haben, denn die Optik des Media-Players ist nach dem in dieser Woche veröffentlichten Update auf Version 4.0 nahezu unverändert geblieben. Unter der Haube hat sich dagegen viel getan, sowohl bei der Light-Version Infuse (App Store-Link), die später per In-App-Kauf zur Vollversion aufgemotzt werden kann, als auch in Infuse Pro (App Store-Link), das direkt für 9,99 Euro aus dem App Store geladen werden kann.

Weiterlesen

Video-Player Infuse: Schon bald mit NAS-Streaming

Der Video-Player Infuse soll schon in wenigen Wochen mit lang erwarteten Funktionen ausgestattet werden.

Als ich Ende April zum ersten Mal über Infuse (App Store-Link) berichtete, musste ich ordentlich einstecken. Lokal auf dem iPhone oder iPad hat die App zwar hervorragend funktioniert, einige von euch haben aber schon damals eine Möglichkeit vermisst, Filme und Video-Dateien im Netzwerk von einem Computer oder einer Netzwerk-Festplatte zu streamen.

Die 4,49 Euro teure Universal-App wird genau diese Funktionen mit einem kostenlosen Update erhalten, das noch in diesem Herbst erscheinen wird. Bisher gab es Infuse noch nie zu einem günstigeren Preis – und ich gehe auch nicht davon aus, dass sich daran in diesem Jahr noch etwas ändern wird.

Weiterlesen

Infuse: Media-Player wird mit AirPlay & HDMI nachgerüstet

Der Infuse Media-Player, die aus meiner Sicht App dieser Art für iOS, hat ein Update erhalten und kommende Funktionen angekündigt.

Als ich vor einigen Wochen den 4,49 Euro teure Media-Player Infuse (App Store-Link) vorgestellt habe, habe ich ziemlich auf den Deckel bekommen. Dinge wie AirPlay oder DLNA würden fehlen, hieß es in den Kommentaren. Ich sehe das Einsatzgebiet allerdings weiterhin nicht in den eigenen vier Wänden, sondern mehr unterwegs. Daher bleibe ich dabei, dass Infuse der aktuell schönste und empfehlenswerteste Media-Player ist, den man im App Store für iPhone und iPad bekommen kann.

Mit der kommenden Version 1.3 werden die Entwickler von FireCore AirPlay und HDMI-Output zum Infuse Media-Player hinzufügen. Außerdem wird es dann auch möglich sein, seine Videos und Filme einfach über den Browser und eine WLAN-Verbindung mit dem iOS-Gerät zu synchronisieren – momentan macht man das ausschließlich über iTunes.

Weiterlesen

Media-Player Infuse: Die beste App für Videos

Infuse ist ein Media-Player aus der Schmiede von Firecore. Die Entwickler haben sich bereits mit Erweiterungen und Hacker-Tools für Apple TV einen Namen gemacht.

Wir werden immer wieder gefragt, welchen Media-Player für Videos wir empfehlen können. Bisher hatten wir keinen klaren Favoriten, immer wieder gab es Probleme mit bestimmten Formaten oder das Design der Apps war wirklich hässlich. Seit heute haben wir eine wirklich tolle Empfehlung: Infuse (App Store-Link). Die Universal-App kostet mit 4,49 Euro zwar etwas mehr, bringt dafür aber grandiose Features auf iPhone und iPad.

Letztlich dreht sich alles um Videos, die nicht aus dem iTunes Store stammen und nicht im MP4-Format vorliegen – genau diese Dateien kann man nämlich ohne zusätzliche Apps nicht abspielen. Das Problem: Die Entwickler müssen auf eine Software-Codierung setzen. Genau das macht Infuse aber richtig gut, insgesamt werden 14 verschiedene Datei-Typen unterstützt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de