Öffnungszeiten jetzt werbefrei: Umfangreiche Datenbank für Öffnungszeiten als Gratis-Download

Hat der Supermarkt um die Ecke noch geöffnet? Hat die Fleischerei schon zu? Mit der Gratis-App Öffnungszeiten könnt ihr eben diese Frage schnell und einfach beantworten.

Seit mehr als vier Jahren habe ich die Applikation Öffnungszeiten (App Store-Link) auf meinem iPhone installiert. Das ist eine verdammt lange Zeit. Obwohl die Applikation immer noch nicht für das iPhone 6(s) optimiert ist, habe ich sie nicht gelöscht. Da die Informationen allerdings absolut hilfreich und zumeist immer richtig sind, bleibt Öffnungszeiten auch weiterhin installiert. Das neuste Update macht die App noch besser und ab sofort auch komplett werbefrei.

Weiterlesen

(Update) Öffnungszeiten: Hat der Supermarkt um die Ecke noch geöffnet?

Wie lange hat die Post eigentlich noch offen? Kann ich heute noch zum Arzt gehen? Alle Öffnungszeiten listet die gleichnamige App für iPhone und iPad.

Update am 5. April: Mit dem Update der Öffnungszeiten-App (App Store-Link) auf Version 2.7 könnt ihr ab sofort die geschaltete Werbung gegen eine einmalige Bezahlung von 1,79 Euro entfernen. Schön, dass diese Funktion nachgereicht wurde.

Artikel vom 19. März: Im Jahre 2010, zum Start von appgefahren, war die Öffnungszeiten-App eine der Applikationen, die wir ganz am Anfang vorgestellt hatten. In mehr als vier Jahren hat sich einiges getan, auch ist das letzte Update aus Ende Februar 2014 noch nicht lange her. Öffnungszeiten ist seither nämlich auch auf dem iPad verfügbar – die Universal-App ist kostenlos und 27,1 MB groß.

Der Name ist Programm. Jeder Bäcker, Friseur, Supermarkt und Arzt hat seine eigenen Öffnungszeiten – wer soll da noch durchblicken? Und da es für alles eine App gibt, könnt ihr die Öffnungszeiten von Geschäften in der Umgebung einfach in der Öffnungszeiten-App nachlesen. Gewährt ihr der App Zugriff auf die Ortungsdienste werden alle Läden in der Umgebung aufgelistet, optional könnt ihr auch nach Ort und Name des Geschäfts suchen.

Weiterlesen

Öffnungszeiten: Kostenlos über Geschäfte informieren

Vor geraumer Zeit haben wir euch die App Öffnungszeiten bereits vorgestellt. Nun gibt es das Programm für einen unbestimmten Zeitraum gratis.

Bevor man sich den Weg durch die volle Innenstadt zum Postamt antut, würde man sehr oft sehr gerne wissen, ob die Beamten schon Feierabend haben oder noch arbeiten. Denn nur zu ungern steht man nach einer langen Parkplatzsuche oder einem Fußmarsch vor verschlossenen Türen.

Mit Öffnungszeiten soll dieses Szenario der Vergangenheit angehören. Per Suche oder GPS-Standortbestimmung findet man das gewünschte Geschäft und sieht meistens auf den ersten Blick, wie lange das Geschäft geöffnet hat.

Bevor ihr die App ladet noch ein wichtiger Hinweis: Wie der Entwickler mitteilt, ist das Öffnungszeitenbuch derzeit nicht mit iOS 4 kompatibel und läuft daher nicht auf iPhones mit dem neuen Betriebssystem. Bis zum Update bleibt das Programm kostenlos und ihr könnt es natürlich schon einmal laden.

Weiterlesen

Testbericht: Öffnungszeiten immer im Blick

Und wieder einmal haben wir uns eine App für euch genauer angesehen. Mit dem Öffnungszeitenbuch soll man nie mehr vor verschlossenen Türen stehen – wirklich?

Bevor man sich den Weg durch die volle Innenstadt zum Postamt antut, würde man sehr oft sehr gerne wissen, ob die Beamten schon Feierabend haben oder noch arbeiten. Denn nur zu ungern steht man nach einer langen Parkplatzsuche oder einem Fußmarsch vor verschlossenen Türen. Helfen soll die kurzzeitig kostenlos erhältlich App Öffnungszeiten, die bisher 79 Cent gekostet hat.

Die Benutzerführung ist recht einfach und übersichtlich gehalten. Zunächst will das Programm auf die Ortungsdienste zurückgreifen, um die aktuelle Position zu ermitteln. Diese kann alternativ auch manuell eingegeben werden, entweder per Postleitzahl oder Ortsname.

Daraufhin listet die App alle Geschäfte in einem eingestellten Radius auf. Mit einem Klick auf den Titel bekommt man weiterführende Informationen angezeigt, wie etwa Homepage, Telefon oder eben die Öffnungszeiten.

Über 317.000 Einträge sind nach eigenen Angaben bisher hinterlegt. Auf dem dazugehörigen Online-Portal kann man als Benutzer Öffnungszeiten eintragen und damit sogar etwas Geld verdienen. Allerdings heißt das auch, dass die Angaben der App keineswegs korrekt sein müssen.

In unserem Test stimmten zwar in den meisten Geschäften die angegeben Zeiten, allerdings waren alleine in der direkten Umgebung einige Fehler zu finden. So war beispielsweise ein Burger King noch gelistet, obwohl er seit Monaten geschlossen hat. Außerdem fehlte ein Saturn, der schon seit fast drei Jahren existiert – und das in einer Großstadt.

Ein Pluspunkt ist allerdings, dass eine Vielzahl von Geschäften gelistet ist. Es wird sich nicht nur auf Supermärkte beschränkt, auch Postfilialen, Sparkassen und Bekleidungsgeschäfte wurden von den User hinterlegt.

Weiterlesen

Nie mehr vor verschlossenen Türen stehen

Jetzt auch mobil: iPhone-App von ÖffnungszeitenBuch liefert unterwegs Informationen über Geschäftsöffnungszeiten.

Nie wieder vor verschlossenen Türen stehen, egal ob Supermarkt, Post oder Bäcker: Mit dem ÖffnungszeitenBuch kann man sich schon vorher informieren, ob der Weg zum Laden überhaupt noch lohnt. Jetzt wird das größte auf Öffnungszeiten spezialisierte Verzeichnis in Deutschland mobil: Mit der neuen iPhone-App finden die Nutzer auch unterwegs immer den nächsten geöffneten Laden.

„Der Anwender gibt über die Suchmasken ‚was‘ und ‚wo‘ die gewünschten Geschäfte oder Behörden ein, dabei kann er sowohl nach dem Ortsnamen, als auch nach Postleitzahlen suchen“, erklärt Dominik Jaworski, Geschäftsführer von ÖffnungszeitenBuch, die neue Anwendung. Typische Suchanfragen sind dann „Post Berlin“, „Discounter 90439 Nürnberg“ oder „Aldi München“. Alternativ ist auch eine GPS-Suche nutzbar. Dabei werden die GPS-Koordinaten des iPhones geladen und die Umkreissuche aktiviert, wobei die Kilometerzahl wie auch bei der Suche nach „was“ und „wo“ frei wählbar ist. Schon werden im gewünschten Umkreis die nächsten Filialen mit Adressen, Öffnungszeiten und Entfernung vom Standort ausgegeben.

Das Verzeichnis von ÖffnungszeitenBuch erfasst bereits über 320.000 Einträge von Geschäften und Behörden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Die Einträge stammen von Nutzern, die sich kostenlos anmelden und Geschäfte eintragen können“, erläutert Jaworski. Über ein Punktesystem gibt es für die Nutzer bei einer entsprechenden Anzahl an veröffentlichten Einträgen sogar Geld. Die neue App von ÖffnungszeitenBuch ist ab sofort Im iTunes-Store für 79 Cent erhältlich. Innerhalb der ersten zehn Tage nach Verkaufsstart kletterte Sie in die Top20 der Dienstprogramme in Deutschland.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de