Kleine Halloween-Sammlung: Fünf Spiele mit Grusel- und Zombie-Faktor

Erst kürzlich haben wir euch eine kleine Liste mit empfehlenswerten Halloween-Apps vorgestellt.

Nun wollen wir einen Schritt weiter gehen und präsentieren euch eine kleine Auswahl von insgesamt fünf verschiedenen Spielen, die nicht nur an Halloween für Gänsehaut und leichtes Gruseln sorgen werden. Während einige eine etwas härtere Gangart vorgeben und eher nicht für kleinere Halloween-Fans gedacht sind, gibt es auch Games, die durchaus auch bei den lieben Kleinen für Begeisterung sorgen könnten.

The Walking Dead – The Game (App Store-Link, kostenlos)
Wer Zombies und die gleichnamige TV-Serie um Untote in einer US-amerikanischen Stadt mag, wird beim Spiel von The Walking Dead genau an der richtigen Stelle sein. Die in mehrere Episoden aufgeteilte Universal-App kann zunächst kostenlos geladen und ausprobiert werden, erfordert aber weitere In-App-Käufe für das gesamte Spielerlebnis. Angelegt im Universum der bekannten Fernsehserie, bewegt man sich als Protagonist Lee Everett durch eine von Zombies belagerte Stadt – und das in feinster 3D-Grafik. Unschöne Überraschungen lauern fast an jeder Ecke, und ein ums andere Mal ist man gewillt, das iDevice vor Schreck aus der Hand fallen zu lassen. Trotzdem: The Walking Dead ist nichts für Kinder und Zartbesaitete – nicht umsonst bekommt das Game eine Empfehlung 17+.

Weiterlesen

Gegen Freemium: Kampf von Oceanhorn & den PvZ-Entwicklern

Wer keine Lust auf Goldmünzen in großen Säcken, Schubkarren voller Donuts und In-App-Käufen im Wert von bis zu 89,99 Euro hat, darf sich hoffentlich auf spannende Wochen freuen.

Dass wir so ziemlich keine Lust haben, mal wieder eine App vorzustellen, die den Spieler nach jeder Runde fragt, ob er nicht doch ein paar Goldmünzen oder Taler investieren will, um ein wenig schneller voran zu kommen, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Dass man dagegen aber wohl nicht viel tun kann und Freemium-Spiele dank der starken Umsätze im App Store weiterhin das Sagen haben werden, dürfte aber ebenso klar sein.

Eines der besten Beispiele im App Store ist aktuell Oceanhorn. Trotz des hohen Kaufpreises von 7,99 Euro hat es das Spiel bis an die Spitze der Verkaufscharts geschafft und hängt damit sogar Apps ab, die mit 89 Cent oder 2,69 Euro deutlich günstiger sind. Fünf Sterne, viel Lob und faszinierte Spieler auf der einen Seite, auf der anderen Seite trotzdem weniger Umsatz als bei Freemium-Spielen mit weniger Spielspaß.

Weiterlesen

Plants vs. Zombies: Erster Teil jetzt geschenkt

Was gab es für einen Aufschrei, als die Freemium-Fortsetzung angekündigt wurde. Nun haben wir gute Neuigkeiten.

Die Aussagen unserer Nutzer waren in dieser Woche mal wieder eindeutig: Plants vs. Zombies ist eines der besten Spiele, die es jemals für iOS gab. Für iPhone und iPad konnte man den Titel bisher einige Male für 89 Cent laden, aber nie gratis. Das ändert sich durch die neue Gratis-Aktion von IGN. Auf dem amerikanischen Portal kann Plants vs. Zombies (iPhone/iPad) über die beiden hinterlegten Links gratis geladen werden. Klickt dazu einfach auf „Get My Code“ und löst diesen dann im App Store ein.

Die meisten von euch werden das Spiel sicher schon kennen, trotzdem noch einmal eine kleine Erläuterung: Mit Hilfe von diversen Blumen müsst ihr euer Haus vor heranstürmenden Zombies verteidigen, mal geht es im Vorgarten zur Sache, mal im Hinterhof oder gar auf dem Dach.

Weiterlesen

Bis zu 65% bei Plants vs. Zombies sparen

In den Daily-Deals von Electronic Arts waren schon einige Kracher dabei – jetzt kann man Plants vs. Zombies reduziert laden.

Der Preissturz bei Plants vs. Zombies ist nicht riesig, ein Download lohnt sich aber dennoch. Derzeit lassen sich bis zu 65 Prozent sparen, sowohl in der iPhone-Version als auch bei der iPad-Variante.

Plants vs. Zombies ist eines der Spiele, das von uns eine uneingeschränkte Downloadempfehlung bekommt und eigentlich auf jedes iPhone oder iPad gehört. Obwohl das Spielprinzip sehr verbreitet ist, möchten wir noch kurz darauf eingehen.

Wie der Name es schon sagt treten Pflanzen gegen Zombies an, letztere wollen das eigene Haus stürmen. Wir als Spieler müssen die Pflanzen im Vorgarten oder auf dem Dach so platzieren, dass die Zombies keine Chance haben einzudringen. Je so weiter man spielt, desto mehr unterschiedliche Pflanzen und Gegner gibt es. Zusätzlich gibt es kleine Mini-Spiele und verschiedene Spielmodi.

Bei über 4.000 Bewertungen gibt es von den Nutzern glatte fünf Sterne, denen wir uns nur anschließen können. Auf dem iPhone hat es mit dem vorletzten Update eine Unterstützung für das Retina-Display gegeben, nun sieht das Spiel noch besser aus. Die iPhone-Version (App Store-Link) kann nun abermals für kleine 79 Cent Cent statt 2,39 Euro geladen werden – für die HD-Variante (App Store-Link) werden jetzt statt 5,49 Euro nur 2,39 Euro fällig. Wer Glück hatte konnte die iPad-Version früher schon für 1,59 Euro laden, aber 2,39 Euro ist ein gerechtfertigter Preis.

Weiterlesen

Plants vs. Zombies derzeit zum Schnäppchenpreis

Dieses Schnäppchen sollte man sich nicht entgehen lassen: Plants vs. Zombies (App Store-Link) gibt es derzeit wieder zum Preis von nur 79 Cent.

Im Gegensatz zu vielen anderen Entwickler hält PopCap die Preise seiner Spiele über einen langen Zeitraum sehr konstant. Plants vs. Zombies (oder auch Planzen gegen Zombies) ist zwar schon seit über einem Jahr im App Store, der Preis ist heute aber erst zum dritten Mal auf 79 Cent reduziert worden. Im Normalfall werden 2,39 Euro fällig.

In dem Spiel müsst ihr euren Vorgarten gegen heranstürmenden Zombies verteidigen, immer wieder greifen die Bösewichte dabei auf ganz besondere Methoden zurück: Sogar Stabhochspringer und Football-Spieler bekommt man zu Gesicht.

Der Spieler selbst baut verschiedene Pflanzen in seinen Garten, alle haben unterschiedliche Eigenschaften und ihre Besonderheiten im Kampf gegen die Zombies. Wer Tower-Defense-Spiele mag, wird dieses Flower-Defense-Spiel lieben.

Leider ist die iPad-Version (App Store-Link) nicht reduziert. Der ehemalige Preis lag hier bei 7,99 Euro, mittlerweile kostet der Titel nur noch 5,49 Euro – die Investition lohnt sich unserer Meinung aber auch hier.

Weiterlesen

Japan: PopCap hilft mit tollen Angeboten

Für den guten Zweck hat PopCap seine Spiele reduziert. Auch wenn der Anlass nicht toll ist – die Spiele sind lohnenswert.

Fangen wir ausnahmsweise mal mit dem iPad an, hier ist die Auswahl ohnehin nicht so groß. Pflanzen gegen Zombies HD gab es ja schonmal für 3,99 Euro, der Normalpreis liegt doppelt so hoch. An diesem Wochenende könnt ihr das etwas andere Tower-Defense-Spiel für nur 1,59 Euro laden. Viel Spaß dabei, euer Haus und euren Vorgarten mit Pflanzen, Rasenmähern und Co gegen die heranstürmenden Zombies zu verteidigen. Es lohnt sich!

Auf dem iPhone gibt es gleich drei lohnenswerte Titel. Auch hier wurde Pflanzen gegen Zombies reduziert, von 2,39 Euro auf 79 Cent. Zum Spielprinzip ist ja schon alles gesagt, hier ist es die zweite Reduzierung. PopCap hält seine Preise sonst sehr stabil, zuschlagen lohnt sich also.

Einen Blick wert ist auch Peggle, das ebenfalls von 2,39 Euro auf 79 Cent reduziert wurde. Was hier mit den vielen bunten Kugeln gemacht werden muss, haben wir schon in diesem Video zusammengefasst. Das Match-3 Spiel Bejeweled 2 war ohnehin für 79 Cent zu haben, aber auch hier wird an diesem Wochenende an das Rote Kreuz gespendet.

Weiterlesen

12. Türchen: Back to the Mac!

Back to the Mac, so nannte Apple seine letzte Keynote. Bei uns haben allerdings auch Windows-Nutzer eine Chance.

Popcap ist einigen von euch sicher ein Begriff. Auf dem iPhone und dem iPad hat die Entwickler-Truppe einige Spiele veröffentlicht, die bekanntesten von ihnen sind sicherlich Bejeweled und Pflanzen gegen Zombies. Doch was viele nicht wissen: Beide Spiele sind eigentlich nur Ableger, die Computer-Versionen gibt es schon viel länger.

Plattformübergreifend verlosen wir heute drei Mal drei Spiele. Ihr habt die Wahl zwischen dem Klassiker Pflanzen gegen Zombies, dem Katapult-Spiel Zuma’s Revenge und der Neuerscheinung Bejeweled 3. Bitte denkt daran, dass ihr euren Wunsch-Titel nennt. Weitere Informationen zu den Spielen erhaltet ihr hier.

Bevor wir zu den Formalitäten kommen, noch ein kurzer Absatz in eigener Sache. Unsere appgefahren-App hat es mittlerweile in die Top-10 der Nachrichten-Apps geschafft. Wir bedanken uns dafür bei allen Nutzern, aber wir wollen noch mehr: Empfehlt uns an Freunde weiter, schreibt in Twitter oder Facebook über uns. Wir wollen es den Großen von Focus, Spiegel und dem Stern zeigen!

Um am Advents-Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach bis heute Abend um 24:00 Uhr (12. Dezember 2010) einen Kommentar mit einem der drei genannten Spiele unter diesem Artikel hinterlassen. Den Gewinner werden wir schon morgen bekannt geben.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und nur eine Teilnahme pro Person möglich. Auch im Advent ist Apple mit unseren Gewinnspielen in keinster Weise in Verbindung zu bringen und tritt auch nicht als Sponsor auf.

Der Inhalt des 11. Türchens geht an: tom (dittom). Der Gewinner wird noch heute eine E-Mail bekommen. Alle anderen finden das SeeJacket Leather für das iPad zum Beispiel im Amazon Online-Shop.

Weiterlesen

Plants vs. Zombies erstmals für nur 79 Cent

Zum ersten Mal in der eigenen Geschichte wird Plants vs. Zombies zu einem reduzierten Preis angeboten.

Wir waren schon immer große Fans von Plants vs. Zombies, zu deutsch Pflanzen gegen Zombies. Das Spiel hat uns nicht nur auf dem iPhone, sondern auch wenige später auf dem iPad begeistert. Das Flower-Defense-Spiel besticht schließlich mit seinem ganz eigenen Charme.

Zumindest die iPhone-Variante, die es bereits seit Februar dieses Jahres im App Store gibt, ist nun erstmal im Preis gesenkt. Statt 2,39 Euro müsst ihr momentan lediglich 79 Cent zahlen. Wie lange das Sonderangebot gültig ist, können wir euch nicht sagen.

Abschließend noch ein paar Worte zum Spielprinzip dieser Kauf-Empfehlung: Mit verschiedenen Pflanzen und anderen Objekten müsst ihr euren Vorgängen in 50 Leveln gegen die angreifenden Zombie-Horden verteidigen. Am Tag, in der Nacht und im Nebel, ja selbst im Swimmingpool werden immer wieder andere Strategien verlangt, um die Runde zu überstehen.

Weitere Informationen rund um das Spiel haben wir bereits in einem Testbericht niedergeschrieben. Hier geht es weiter zur iPhone-, hier zu iPad-Version. Auch ein Video-Review haben wir bereits für euch bereitgestellt.

Weiterlesen

Multitasking: Spiele-Entwickler rüstet nach und nach auf

Immer mehr Entwickler setzen mittlerweile auf die Multitasking-Technologie, die Apple mit dem neuen iOS 4 zur Verfügung stellt. Wir wollen einen kleinen Überblick über die Spiele-Welt geben.

Einige von den von uns bereits getesteten Spielen sind nun bereit für Multitasking oder besser gesagt das schnelle Beenden und Starten. Den Anfang macht Flight Control – neben verbesserter Grafik für das neue iPhone 4 kann man das Spiel nun zu jedem Zeitpunkt verlassen und danach noch schneller aufrufen, als man es zuvor tun konnte.

Flight Control hat sich den aktuellen Spielstand schon zuvor gemerkt, es dauerte aber immer einige Sekunden, bis man wieder Flugzeuge landen konnte. Ganz neu ist dieses Feature in Plants vs. Zombies – auch hier kann man zwischendurch mal seine E-Mails lesen oder eine SMS schreiben und danach wieder ins Spiel zurückkehren.

Die anderen Hersteller werden sicherlich bald nachziehen. Gerade bei Spielen mit längerer Spieldauer, etwa FIFA 2010 oder Aufbauspielen wie Die Siedler wünscht man sich ein Feature wie Multitasking doch sehr. Wie sind eure Erfahrungen? Welche Updates wurden bei euch schon angezeigt und klappt alles problemlos?

Weiterlesen

Spiele die definitiv süchtig machen

Im App Store wurde extra eine Seite für Spiele, die süchtig machen, eingerichtet. Auch wir haben unsere Lieblinge, die wir ganz besonders oft spielen und euch natürlich vorstellen wollen.

In der Uni brechen wir alle Rekorde. 918 gelandete Flugzeuge in Australien, 448 auf einem anderen Flugplatz – Flight Control kann wirklich süchtig machen. Für eine kleine Runde oder ein neuen Angriff auf die Highscores ist Flight Control schließlich immer gut, die Steuerung ist perfekt auf den Touchscreen angepasst. Und das für nur 79 Cent.

Das Tower-Defense-Spiel der etwas anderen Art ist Plants vs. Zombies. Ihr müsst euer Haus verteidigen und gegen wilde Zombies in eurem Vorgarten ankommen. Bei 50 Leveln kommt so schnell keine Langeweile auf. Aber Vorsicht: Hat man einmal angefangen will man nicht mehr aufhören! Mit 2,39 Euro muss man allerdings schon etwas mehr investieren.

Finger Physics macht anscheinend nicht nur die Spieler süchtig, sondern auch die Entwickler. Jede paar Wochen werden neue Level und Herausforderungen nachgeschoben, Langeweile kommt so schnell nicht auf. Am Ende werden die Rätsel immer schwieriger und es fällt nicht leicht, die Physik zu überlisten. Für nur 79 Cent ein echtes Schnäppchen.

Auch deutsche Entwickler können spannende und fesselnde Spiele programmieren. Durion ist das neuartige Scrabble – ihr müsst Wörter bilden und steht dabei immer unter Zeitdruck. Für besonders gute Kombinationen gibt es nicht nur Bonuspunkte, sondern auch ein paar zusätzliche Sekunden. Der Wettlauf gegen die Zeit kann beginnen – und kostet derzeit nur 1,59 Euro.

Memory kennt jeder von uns. Auch rundenbasiertes Arcade-Memory? In Doppelgänger wird es von Level zu Level anspruchsvoller und ihr dürft euch nur eine gewisse Anzahl an Fehlversuchen erlauben. Zwischendurch gibt es immer wieder Bonus-Runden, in der man Leben und massig Punkte sammeln kann. Knackt ihr damit vielleicht den Highscore?

Weiterlesen

Plants vs. Zombies – Die Gewinner

Die Spannung steigt – wenn auch nicht ins Unermessliche. Die Gewinner unseres aktuellen Gewinnspiels stehen jedenfalls fest und dürfen sich nun freuen.

Die Losfee hat einmal mehr ihr bestes gegeben und die zwei Sieger unseres Plants vs. Zombies Gewinnspiels ermittelt. Über je eine Lizenz für das Desktop-Spiel, das auf Windows und Mac OS lauffähig ist, dürfen sich die beiden erstgenannten Personen aus der unten angehängten Liste freuen. Die beiden Gewinner bekommen ihren Registrierungs-Code so schnell wie möglich zugeschickt. Bitte auch den Spam-Ordner im Auge behalten.

Für alle, die diesmal kein Glück hatten, bleibt der Verweis auf die offizielle Webseite von Popcap. Dort könnt ihr Plants vs. Zombies für umgerechnet etwa 15 Euro downloaden. Alternativ können wir euch weiterhin die Version für das iPhone ans Herz legen.

Wer lieber etwas gewinnen will, sollte uns spätestens am kommenden Wochenende erneut besuchen. Selbstverständlich gibt es auch am Sonntag wieder ein Gewinnspiel – auch wenn wir dann vermutlich etwas kleinere Brötchen backen werden.

Weiterlesen

Letzte Chance: Plants vs. Zombies Gewinnspiel

Jede Woche könnt ihr bei uns auf appgefahren.de spannende Preise gewinnen. Diesmal haben wir keine App für euch, sondern die Desktop-Version von Plants vs. Zombies. Noch bis Mittwoch, 12:00 Uhr, könnt ihr teilnehmen.

Bevor Windows- oder Mac-Nutzer die Flucht ergreifen und unsere Seite wieder verlassen, sei gesagt, dass Plants vs. Zombies auf beiden Plattformen ein neues zuhause finden kann – unterstützt werden Windows und Mac OS X. Viele von euch werden das Spiel aus dem App Store kennen – dort war es bis zuletzt sehr erfolgreich und brachte dem Entwickler PopCap mehrere Millionen US-Dollar ein. Von der iPhone-Version haben wir bereits einen Testbericht und ein Video-Review angefertigt.

In Plants vs. Zombies müsst ihr euren Vorgarten mit verschieden Pflanzen, Steinen und anderen Helfern gegen eine wilde Meute von Zombies verteidigen, die sogar mit einer eigenen Bobmannschaft angreifen. Insgesamt warten fünf Spielmodi und 50 Level auf euch. Weitere Informationen zum Desktop-Spiel erhaltet ihr hier.

Wollt ihr mit einem Arsenal von 49 Pflanzen gegen 26 fiese Zombies antreten? Wir verlosen zwei Mal die 15 Euro teure Desktop-Version des beliebten iPhone-Spiels. Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr einfach einen Kommentar hinterlassen – spätestens bis zum kommenden Mittwoch, den 24. März 2010, um 12:00 Uhr.

Neben einer gültigen E-Mail-Adresse benötigen wir für die Registrierung diesmal auch euren kompletten Namen. Falls der Gewinner diesen nicht angegeben hat, kann er auch per Mail nachgereicht werden. In jedem Falle werden die Daten nicht an Dritte weitergeben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Weiterlesen

Plants vs. Zombies bricht alle Rekorde

Dass man im App Store mit einer guten Entwicklung und etwas Glück viel Erfolg haben kann, zeigte sich in der Vergangenheit schon oft. Einen echten Knaller hat auch PopCap mit dem neusten Titel Plants vs. Zombies gelandet, wie man in einer Pressemitteilung zu berichten weiß.

Das in Deutschland für 2,39 Euro teure Tower-Defense-Spiel, in dem ihr mit verschiedenen Pflanzen, Steinen und anderen Objekten in eurem Vorgarten euer Haus gegen eine wilde Meute von Zombies verteidigen müsst, soll sich alleine an den ersten neun Tagen 300.000 Mal verkauft haben.

Laut Angaben der Entwicklerfirma ist das ein neuer Rekord im App Store. Bei einem Verkaufspreis von umgerechnet 2,99 US-Dollar hat man nun bereits über eine Million US-Dollar umsetzen können.

„Planst vs. Zombies ist unser neuester großer Titel, der den Sprung auf das iPhone geschafft hat, und laut den Aussagen der Benutzer und kritischem Feedback scheint es eine tolle Adaption des Spiels zu sein“, berichtet Andrew Stein von PopCap. „Es gibt immer einige Risiken, wenn man ein Computer-Spiel auf ein mobiles Gerät portiert, aber anscheinend macht Plants vs. Zombies auf dem kleineren Touchscreen noch mehr Spaß.“

Auch wir haben das Spiel bereits ausführlich unter die Lupe genommen. Neben einem Testbericht steht euch auch ein Video des Spiels zur Verfügung.

Weiterlesen

Tower-Defense Plants vs. Zombies im Test

Anfang der Woche berichteten wir noch über die Neuerscheinung von Plants vs. Zombies. Nun werden wir die positiven und negativen Aspekte des Spiels von PopCap Games erläutern. Zur Zeit belegt es Platz eins der App Store Charts.

Nach langem Warten hat es Plants vs. Zombies endlich auf das iPhone und den iPod touch geschafft! Die Wartezeit hat sich gelohnt, denn das Spiel wurde nicht eins zu eins vom Computer kopiert, sondern für das iPhone zugeschnitten.

Eigentlich handelt es sich um ein Tower-Defense-Game, aber nun wurde es zu einem Flower-Defense-Game umfunktioniert.  In 50 Leveln muss der Spieler versuchen sein eigenes Haus vor den bösen Zombies zu beschützen. Dazu müssen verschiedene Arten von Pflanzen bzw. Gegenstände gepflanzt werden. Von Level zu Level gibt es immer mehr Arten von Pflanzen um sein Haus zu verteidigen, jedoch schlafen die Zombies nicht und werden immer stärker.

Natürlich wird das Spiel nicht einfacher, sondern schwerer. So kann man bei Nacht zum Beispiel nur nachtaktive Botanik pflanzen. Um wehrhaftes Gewächs überhaupt pflanzen zu können muss man Sonnen sammeln. Diese kommen zufällig den Bildschirm herunter, aber es gibt auch Pflanzen die Sonnen absondern.

Auf der rechten Seite befinden sich die angreifenden Zombies und auf der linken Seite unser Haus. Um die Zombies abzuwehren muss man zuvor seine  sieben Pflanzen/Gegenstände auswählen. Natürlich sollte man dabei sehr sorgsam vorgehen, denn gegen einige Zombies gibt es nur eine Art spezieller Pflanzen, die die Zombies eliminieren können.

Mit einem einfach Tap kann aus der linken Spalte die Pflanze ausgewählt, und mit einem weiteren Tap auf dem Rasen platziert werden. Nach und nach kommen weitere Hindernisse dazu. So kann man bald nicht mehr den ganzen Rasen bepflanzen, sondern nur noch bestimmte Teile.

Des Weiteren gibt es Zusatzlevel, wo man zum Beispiel mit den Zombies Bowling spielt. Mit Steinen müssen die Zombies vom Haus fern gehalten werden. Zudem können Münzen gesammelt und gegen neue Pflanzen oder Gegenstände eingetauscht werden.

Hat man alle 50 Level erfolgreich gemeistert, kann man im QuickPlay jedes Level nochmals spielen.

Zur Zeit befindet sich Plants vs.  Zombies (2,39 Euro) auf dem ersten Rang der App Store Charts. Die durchschnittliche Bewertung im App Store liegt bei vollen 5 Sternen! Unsere Wertung fällt ähnlich aus.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de