Bendgate im Keim ersticken: Waterfield Designs Spinn Case mit optionalem Gürtelclip

Was hat das Pseudo-Skandälchen Bendgate nicht alles für Wellen in den Medien geschlagen. Mit dem Spinn Case des kalifornischen Herstellers Waterfield Designs ist man auf der sicheren Seite.

Pünktlich zum Launch des iPhone 6 und 6 Plus hat das Unternehmen Waterfield Designs, von dem wir auch schon so einige hochwertige Produkte vorgestellt haben, eine passende Tasche für die neuen iPhone-Modelle vorgestellt. Das Ledercase Spinn gibt es in drei verschiedenen Farben namens Grizzly, Chocolate und Black, also mittelbraunem, dunkelbraunem und schwarzem Leder, und wird mit einem kleinen Knopf an der Vorderseite verschlossen. Erhältlich ist die

Einige kleine Design-Feinheiten sorgen für optimale Bedienbarkeit und Nutzung des Spinn Cases. Ein Ausschnitt am unteren Rand der Tasche sorgt dafür, dass das iPhone an den Ecken geschützt ist, aber trotzdem die Anschlüsse wie der Lightning-Connector, die Klinken-Kopfhörer-Buchse oder auch der Lautsprecher frei zugänglich sind. A propos Kopfhörer: Öffnet man die Klappe des Spinn Cases, befindet sich ein kleines, rundes Lederstück unter dem Verschlussknopf: Dieses dient dazu, angeschlossene Kopfhörer wie die EarPods von Apple aufzuwickeln und sicher unterhalb der Klappe zu verstauen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de