The Tiny Bang Story: Liebevolles Suchspiel mit handgezeichneter Grafik

Ebenfalls neu im App Store ist die iPad-App The Tiny Bang Story HD (App Store-Link).

Wir haben einen ersten Blick gewagt und waren sehr positiv überrascht. Einige kennen das Spiel vielleicht von anderen Plattformen, die iOS-Umsetzung ist bis auf einen Punkt wirklich gelungen.

Auf dem Tiny-Planeten war es vor der Katastrophe immer sehr idyllisch. Nachdem ein Meteor den Planet getroffen hat, ist die Welt in Stücke zerbrochen und unsere Aufgabe ist es nun alle Teile wieder zu finden. In den fünf Kapiteln muss man sich auf die Suche machen, doch dabei warten einige Rätsel und Aufgaben, damit man im Level überhaupt weiter kommt. So muss man weitere Gegenstände finden, kleine Rätsel lösen und Mini-Spiele bestreiten.

Da das Spiel keinen Text enthält, gibt es auch keinerlei Hilfestellung, jedoch kann man von dem magischen Auge Gebrauch machen, welches die Gegenstände aufblinken lässt, welche benötigt werden. Durch das richtige Kombinieren der gesammelten Gegenstände und der gelösten Rätsel arbeitet man sich Schritt für Schritt im Kapitel fort.

Besonders hervorzuheben ist die tolle Grafik. Alle Kapitel wurden von Hand gezeichnet und auf dem iPad sehen die Welten einfach nur klasse aus. Wir wollen euch noch ein kurzes Video (YouTube-Link) vom 2,39 Euro teuren Spiel bieten, welches das erste Level zeigt. Wer übrigens einmal nicht weiter weiß, kann auch das allwissende Google befragen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de