Ticket to Ride Pocket: Unser Lieblingsspiel wieder zum Nulltarif

Wer die Gratis-Aktion im September verpasst hat, kann Ticket to Ride Pocket für das iPhone jetzt erneut kostenlos aus dem App Store laden.

Ticket to Ride ist und bleibt eines der besten Brettspiele im App Store. Ticket to Ride Pocket (App Store-Link) ist die mobile Version des Brettspiels, das uns auf dem iPad so sehr begeistert. Die sonst 1,79 Euro teure iPhone-App bringt dabei alles mit, was man für unterwegs braucht: Man kann nicht nur gegen Computer-Gegner antreten, sondern auch an einem Gerät oder über Bluetooth, WLAN oder gleich online gegen andere Spieler spielen.

Doch was genau muss man überhaupt in Ticket to Ride machen? Auf einem USA-Spielplan muss man Städte mit Eisenbahnlinien verbinden. Dazu zieht man farbige Wagon-Karten, die man auf den entsprechenden Strecken platzieren kann. Hier ist aber Vorsicht geboten: Es kann durchaus vorkommen, dass Mitspieler die gleiche Strecke nutzen wollen.

Das mit viereinhalb Sternen bewertet Spiel bekommt von uns natürlich eine Downloadempfehlung ausgesprochen. Wer weitere Streckenpläne spielen möchte, muss diese per In-App-Kauf erwerben. Die Preise sind durchaus angemessen, zumal es die Basis-Version derzeit sogar gratis gibt. Alle Informationen zur iPad-Version haben wir unter anderem in diesem Artikel für euch.

Weiterlesen

Gratis-Empfehlung: Ticket to Ride als iPhone-Brettspiel

Ticket to Ride Pocket kann erstmals seit einigen Monaten wieder kostenlos geladen werden.

Ich habe kurz überlegt, ob wir euch schon wieder mit Ticket to Ride nerven sollen. Schließlich haben wir schon zu genüge über unser Lieblingsspiel berichtet. Da Freddy aber heute eine Klausur schreibt und ich meinen letzten Urlaubstag in Spanien verbringe, sind wir etwas unterbesetzt. Und erst gestern hat uns ein Nutzer gefragt, welche Brettspiele wir denn empfehlen könnten.

Ticket to Ride Pocket (App Store-Link) ist die mobile Version des Brettspiels, das uns auf dem iPad so sehr begeistert. Die sonst 1,59 Euro teure App bringt dabei alles mit, was man für unterwegs braucht: Man kann nicht nur gegen Computer-Gegner antreten, sondern auch an einem Gerät oder über Bluetooth, WLAN oder gleich Online gegen andere Spieler spielen.

Weiterlesen

Ticket to Ride fürs iPhone zum Nulltarif erhältlich

Zum zweiten Mal kann man jetzt die iPhone-Edition von Ticket to Ride (App Store-Link) kostenlos herunterladen.

Einige wissen es schon längst. Wir selbst spielen Ticket to Ride beinahe täglich, aber die iPad-Version. Wer das Angebot Anfang Februar verpasst hatte, kann jetzt wieder 1,59 Euro sparen.

Es handelt sich um eine wirklich tolle Brettspiel-Umsetzung (Zug um Zug, Amazon-Link), die sich um einen Eisenbahnnetz in den USA dreht. Im Spiel gegen bis zu vier Gegner müsst ihr Zielkarten ziehen und danach die entsprechenden Städte mit euren Wagons verbinden.

Weiterlesen

Ticket to Ride Pocket jetzt erstmals gratis laden

Über Ticket to Ride dürftet ihr dank unserer zahlreichen Berichte schon alles wissen. Jetzt gibt es die iPhone-Version zum kostenlosen Download.

Wir hätten ja nicht gedacht, dass Ticket to Ride mal komplett kostenlos gibt – in diesem Fall lassen wir uns von den Entwicklern aber gerne eines besseren belehren. Momentan können iPhone-Besitzer 1,59 Euro sparen. Die 5,49 Euro teure iPad-Version wurde leider nicht reduziert.

Ticket to Ride Pocket (App Store-Link) ist im November 2011 erschienen und wurde zunächst einige Tage zum Einführungspreis von 79 Cent angeboten, danach wurde der Preis verdoppelt. Jetzt kann man die rund 16 MB große App komplett kostenlos laden.

Es handelt sich um eine wirklich tolle Brettspiel-Umsetzung (Zug um Zug, Amazon-Link), die sich um einen Eisenbahnnetz in den USA dreht. Im Spiel gegen bis zu vier Gegner müsst ihr Zielkarten ziehen und danach die entsprechenden Städte mir euren Wagons verbinden.

Seit einer Woche kann man die Pocket-Edition für das iPhone auch im Internet spielen – gegen menschliche Gegner macht es einfach am meisten Spaß. Wir empfehlen euch unbedingt mal hereinzuschnuppern, auch wenn die iPhone-Version im Vergleich zur iPad-App aufgrund des kleinen Displays etwas fummelig zu bedienen ist.

Weiterlesen

Ticket to Ride jetzt für das iPhone erhältlich

Days of Wonder hat sein Top-Spiel Ticket to Ride (App Store-Link) jetzt auch für das iPhone herausgebracht.

Mit voller Vorfreude habe ich mir das Spiel gerade blind gekauft, musste dann jedoch feststellen, dass die iPhone-Version ohne Online-Multiplayer auskommt. Doch schauen wir uns die kleine Version des klassischen Brettspiels einmal genauer an.

Zu Beginn gibt es ein deutschsprachiges Tutorial, welches die grundlegenden Elemente des Spiels erklärt. Danach kann man entweder in einem Solo-Spiel gegen den Computer antreten, lokal Freunde im gleichen Netzwerk oder per Bluetooth herausfordern und im Pass & Play Modus mit bis zu fünf Personen an einem iPhone spielen.

Wer Ticket to Ride vom iPad kennt, kann diesen Abschnitt überspringen, denn hier wollen wir noch einmal kurz auf das eigentliche Spiel eingehen. In Ticket to Ride, zu deutsch Zug um Zug, muss man versuchen bestimmte Strecken mit den eigenen Wagons zu belegen, damit man seine Zielkarten erfüllen kann. Das Tutorial erklärt das Gameplay sehr ausführlich.

An sich ist die Umsetzung gelungen, doch der für uns wichtigste Modus fehlt: Der Online-Multiplayer. Es macht einfach Spaß gegen echte Menschen zu spielen, die aus aller Welt kommen. Vielleicht schiebt Days of Wonder den Modus noch später nach, wenn viele Nutzer danach verlangen. Doch im Gegensatz zur iPad-Version (5,49 Euro) zahlt man für den kleinen Bruder nur 79 Cent. Zusätzlich gibt es eine Anbindung ans Game Center und 20 einzigartige Herausforderungen im Solo-Modus.

Ticket to Ride Pocket eignet sich aufgrund des geringen Preises perfekt dazu, mal in das Gameplay hereinzuschnuppern. Neben Carcassonne zählt Ticket to Ride für uns zu den besten Brettspiel-Umsetzungen, die es im App Store gibt. Durch die immer wieder verschiedenen Zielkarten und Strategien der Gegner hat man auch nach langer Zeit noch Spaß am Spiel, von uns gibt es daher auch ohne einen Online-Multiplayer (hier in Action zu sehen) eine Download-Empfehlung.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de