Wetter-App „Weather Line“ schaltet am 1. April 2022 die Server ab Unbekannter Käufer übernimmt

Unbekannter Käufer übernimmt

Sollte die App Weather Line bei euch aktiv zum Einsatz kommen, solltet ihr euch demnächst um Ersatz Gedanken machen. Wie die Entwickler jetzt bekanntgegeben haben, wird Weather Line nach dem 1. April 2022 nicht mehr funktionieren.

Weiterlesen


Wetter-App „Weather Line“ jetzt in deutscher Sprache erhältlich Kann kostenlos genutzt werden

Kann kostenlos genutzt werden

Bei einer Wetter-App ist die deutsche Übersetzung gar nicht so wichtig, dennoch ist es schön, wenn man eine App auch mit deutschen Beschriftungen nutzt. Falls ihr die Wetter-App Weather Line (App Store-Link) im Einsatz habt, könnt ihr die App fortan auch in deutscher Sprache verwenden.

Weiterlesen

Weather Line: Grafische Wetter-App nach Update mit neuem Daten-Provider Ab sofort liegt Version 2.2.1 vor

Ab sofort liegt Version 2.2.1 vor

Auch wir haben bereits in der Vergangenheit mehrfach über die Wetter-App Weather Line (App Store-Link) berichtet. Zuletzt im Oktober des letzten Jahres, als Weather Line ab Version 2.0 von einem Einmalkauf auf ein Abo-Modell umgestellt hat. Der Download ist nun gratis und kommt mit Basisfunktionen daher, die Premium-Features lassen sich zu Preisen ab 1,99 Euro/Monat erwerben. Für die Installation der englischsprachigen Anwendung sollte man auf dem iPhone mindestens 53 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen und über iOS 13.0 oder neuer verfügen.

Weiterlesen


Weather Line: Minimalistische Wetter-App setzt auf grafische Darstellung

Laut Angaben der Entwickler von Weather Line verarbeitet das Gehirn Bilder bis zu 60.000 Mal schneller als Text.

Genau diese Tatsache hat sich das Team von Off Coast zunutze gemacht und präsentiert in der 1,99 Euro teuren Wetter-Anwendung Weather Line (App Store-Link) viele grundlegende Informationen in grafischer Form für die stündliche, tägliche oder monatliche Voraussage. Aktuell ist der Preis der App sogar um 50% im Rahmen eines Updates vergünstigt, sonst wird für Weather Line sogar bis zu 3,99 Euro fällig.

Die nur 2 MB große Anwendung für iPhone und iPod Touch kann ab iOS 8.0 installiert werden und verfügt aktuell leider nur über eine englische Lokalisierung. Über Wissen zu wetterbezogenen Begriffe in dieser Sprache sollte man daher schon verfügen, um alle Werte richtig deuten zu können. Mit dem vor kurzem erfolgten Update auf Version 1.5 wurde neben einer Erweiterung für insgesamt 10 zu verwaltende Orte auf der ganzen Welt, einer Datumsanzeige und aktuellen Temperatur in der Tagesansicht auch eine Anpassung an das iPhone 6 vorgenommen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de