World Clock: Weltzeituhr für den Mac im Angebot

Für Mac-Nutzer haben wir heute einen reduzierten Download-Tipp. World Clock kostet aktuell nur 3,99 Euro.

Wie spät ist es in Deutschland, wenn in Kalifornien 9 Uhr ist? Wann ist in Australien Mitternacht? Diese und ähnliche Fragen kann man im Handumdrehen mit der Mac-App World Clock (Mac Store-Link) beantworten. Die Mac-Applikation ist sicherlich kein Schnäppchen, sie kann aber mit einem tollen Interface und einem sehr praktischen Widget für die Mitteilungszentrale punkten. Aktuell kostet die 38,8 MB große Applikation nur 3,99 Euro statt 9,99 und funktioniert mit OS X 10.11 oder neuer.

Weiterlesen

Die Zeit immer im Blick: Die reduzierte Weltuhr

Für Vielreisende oder einfach nur interessierte Personen, ist die „Weltuhr – The World Clock“ (App Store-Link) sicher eine nützliche Applikation.

Die Universal-App ist mit 80 MB keine kleine App – man sollte sich beim Download also im heimischem WLAN befinden. Die Weltuhr hat eine Vielzahl an Funktionen zu bieten, wie zum Beispiel Zeitkonvertierung, Zeitsynchronisation via Internet sowie Benachrichtigungen und einen integrierten Wecker. Dabei werden über 192.000 Standorte in 230 Ländern weltweit erfasst.

Natürlich muss man am Anfang erst einmal alle Städte eintragen, die angezeigt werden sollen. Außerdem gibt es im Querformat eine schöne Echtzeit Tag-Nacht-Weltkarte, aber auch eine Option, weitere Informationen anzuzeigen wie den GMT-Unterschied, Unterschied zur lokalen Zeit, Wochentag, Sonnenzeit aber auch den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

Weiterlesen

Living Earth HD bekommt Update – immer noch reduziert

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch die App Living Earth HD (App Store-Link) in einem kleinen Video vorgestellt. Nun gab es ein umfangreiches Update, welches die App noch besser macht.

Der Kaufpreis der App liegt bei günstigen 79 Cent und wird vorerst auch stabil bleiben. Das Update auf die Version 1.30 wurde vor kurzem freigegeben und beinhaltet neue Funktionen.

Wer sich das Video noch einmal ansehen möchte, findet hier den richtigen Beitrag. Ab sofort zeigt Living Earth HD eine Wettervorhersage für sieben Tage an und bezieht die Daten fortan von wunderground.com, welches einer der besten Quellen sein soll. Zusätzlich gibt es nun eine weitere Anzeige für die Niederschlagswahrscheinlichkeit, Windgeschwindigkeit und die Höhe der Luftfeuchtigkeit.

Der integrierte Wecker wurde ebenfalls überarbeitet, so dass der Wecksound in 10 Sekunden immer lauter wird und nicht direkt mit voller Lautstärke beginnt. Living Earth HD wurde schon jetzt auf das kommenden Betriebssystem iOS 5 vorbereitet, so dass ein späteres Update nicht mehr notwendig ist.

Weiterlesen

Living Earth HD: Weltuhr mit Wetteranzeige

Einige werden die iPad-App sicher schon auf Platz zwei der meistverkauften Apps bemerkt haben. Wir stellen euch Living Earth HD (App Store-Link) in einem kurzem Video (YouTube-Link) vor.

Schon seit dem 12. Juli kann man die App für nur 79 Cent erwerben – vorher lag der Preis immer zwischen 79 Cent und 1,59 Euro.

Die Universal-App ist 19 MB schwer und kann auf iPhone und iPad installiert werden. Beim Start der App wird fast der komplette Bildschirm von der Erdkugel eingenommen, die den Standpunkt zeigt, der eingestellt ist. Natürlich sollte man nun den eigenen Standort eingeben und die richtigen Einstellungen wie km/h und Celsius wählen.

Die App bietet in der oberen rechten Ecke die aktuelle Zeit, in der linken Ecke befindet sich die tagesaktuelle Vorhersage. Mit einem Klick popt ein neues Fenster auf und man kann sich die Vorhersage für drei weitere Tage ansehen.

Alles in allem ist die App ganz nett gemacht, doch dem Nutzer werden recht wenig Wetterdaten geboten. Schön hingegen ist die Darstellung der aktuellen Position auf der Erdkugel.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de