Die Zeit immer im Blick: Die reduzierte Weltuhr

Für Vielreisende oder einfach nur interessierte Personen, ist die „Weltuhr – The World Clock“ (App Store-Link) sicher eine nützliche Applikation.

Die Universal-App ist mit 80 MB keine kleine App – man sollte sich beim Download also im heimischem WLAN befinden. Die Weltuhr hat eine Vielzahl an Funktionen zu bieten, wie zum Beispiel Zeitkonvertierung, Zeitsynchronisation via Internet sowie Benachrichtigungen und einen integrierten Wecker. Dabei werden über 192.000 Standorte in 230 Ländern weltweit erfasst.


Natürlich muss man am Anfang erst einmal alle Städte eintragen, die angezeigt werden sollen. Außerdem gibt es im Querformat eine schöne Echtzeit Tag-Nacht-Weltkarte, aber auch eine Option, weitere Informationen anzuzeigen wie den GMT-Unterschied, Unterschied zur lokalen Zeit, Wochentag, Sonnenzeit aber auch den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

Außerdem wurde eine Weck- und Alarmfunktion mit Berücksichtigung des Sommerzeitüberganges sowie Unterstützung von mehreren Zeitzonen verbaut. Wer morgens den Wecker öfters wegdrückt, kann eine individuelle Schlummerzeit festlegen.

Da es sich um eine Universal-App handelt, kann man die Weltuhr auch auf dem iPad installieren, wo es weitere Funktionen gibt, die den großen Bildschirm ausnutzen. Hier sei auch noch gesagt, dass alle Grafiken Retina-optimiert sind. Auf dem iPad kann man zwischen neun verschiedenen Uhrgestaltungen wählen, aber auch den Rechner zur Zeitumrechnung für ein beliebiges Datum nutzen.

Insgesamt bietet die Weltuhr wirklich sehr viele Funktionen an, die für einen Vielflieger oder Weltenbummler sehr wertvoll sind. Der sonst veranschlagte Preis liegt bei 1,59 Euro – wer jetzt zuschlägt zahlt nur kleine 79 Cent.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Ich versteh den Sinn der App. irgendwie nicht, kann mir das einer erklären?

    Gemeint ist: Standardmäßig ist auf dem IPhone eine Uhr. Inkl. einstellbaren Weltzeiten. Ich kann das IPhone so einstellen, dass es mir die Zeit vor Ort anzeigt, sollte ich die Zeitzone wechseln. Dementsprechend funktioniert auch der Wecker weltweit. Wozu also für ne App bezahlen, die das Gleiche kann?

    Natürlich gibts ne Menge sinnloser Apps, ich würd nur diese gerne verstehen. Hilfe?

          1. Dass ich die nicht brauche, war ja offensichtlich, aber gar nicht das Thema. Ich wollt nur verstehen, wozu man ne App braucht, die das abbildet, was eh schon vorhanden ist. Hat Freddy aber ja nochmal erklärt 😉

          2. sowas macht viel mehr sinn als widget oder ähnlichem. daher macht es so keinen sinn. das man erst die app öffnen muss, tzzzzz

          3. Wenn man jemanden im Ausland anrufen muss und die Standardapp fast immer die Stadt nicht findet ist die App z. B. ebenfalls sehr hilfreich.

  2. Dann schaut euch doch mal die weiteren Funktionen an, das bietet die Standard-App nämlich nicht.

    Wenn man das dann alles nicht braucht, dann kann man sich die 79 Cent sparen, aber wer solche Funktionen schätzt, bekommt ein gutes Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de