WikiLinks 3: Jetzt mit iCloud-Support & Safari-Erweiterung

Der Wikipedia-Reader WikiLinks 3 hat neue Funktionen erhalten. Wir stellen sie vor.

Mitte Juni hat der Entwickler Boris Conforty Version 3 seines Wikipedia-Readers WikiLinks (App Store-Link) vorgestellt. Der sonst bis zu 3,99 Euro teure Download wird aktuell wieder kostenlos angeboten und hat per Update neue Funktionen erhalten.

Mit Version 3.1 halten gleich zwei neue und praktische Features Einzug. Die Chronik, die Lesezeichen und die Spracheinstellungen werden nun mit allen Geräten per iCloud synchronisiert, wenn ihr mit der gleichen Apple ID angemeldet seid. Ebenfalls praktisch ist die Safari-Erweiterung, über die ihr Wikipedia-Artikel aus dem Web und anderen Apps direkt in WikiLinks 3 öffnen könnt. Die Erweiterung muss zuvor in den Einstellungen aktiviert werden. Hier gibt es eine Anleitung.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW24.15)

Jeden Sonntag bieten wir euch eine Zusammenfassung der Apps und Spiele, die von Apple als „unser Tipp“ markiert wurden. Was taugen die Empfehlungen wirklich?

iPhone- und iPad-App der Woche – LOOPIMAL: Loopimal ist eine witzige App für Kinder ab einem Alter von sechs Jahren, die erste Erfahrungen mit Sound-Loops und Sequencing machen wollen. Laut Aussage des Entwicklers Lucas Zanotto ist Loopimal „ein Baukasten voller handgefertigter Animationen und Sounds“ und „der erste Schritt in die Welt der Sequenzierung für Ihre Kinder“. Die Möglichkeiten, eigene Loops aus melodischen und rhythmischen Modulen zu erstellen, sind dabei mehr oder weniger grenzenlos. Eine tolle App für Eltern und deren Nachwuchs. (Universal, 2,99 Euro)

Weiterlesen

WikiLinks 3: Neu aufgelegter Wikipedia-Reader mit vielen Zusatzfunktionen zum Start gratis

Wer öfters bei Wikipedia unterwegs ist, sollte sich den kostenlosen Download von WikiLinks 3 heute sichern.

Die Applikation WikiLinks gibt es schon länger im App Store. Jetzt hat der Entwickler eine neue Version veröffentlicht, die mit einem neuen Layout daherkommt und zum Start kostenlos angeboten wird – später werden 3,99 Euro fällig. So können auch Bestandskunden kostenlos auf die neue App umsteigen, Neukunden dürfen ebenfalls zuschlagen. WikiLinks 3 (App Store-Link) ist 13,3 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und für das iPhone 6 optimiert.

Am grundlegenden Prinzip von WikiLinks hat sich auch in Version 3 nichts geändert. Ihr könnt Wikipedia in verschiedenen Sprachen durchsuchen, auf Fotos und Videos zugreifen und vernetzte Artikel schnell auffinden. Die 2D-Mindmap zeigt auf dem Startbildschirm nämlich verwandelte und vernetzte Artikel an. Mit einem Klick auf ein weiteres Schlagwort wird diese erweitert. So gibt es zu einem Suchbegriff beispielsweise passende Themen, Persönlichkeiten oder Begriffe, um weiterführenden Informationen abzurufen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de