World Clock: Weltzeituhr für den Mac mit Neuerungen & Abo-Modell

Wie viel Uhr ist es eigentlich in Australien? World Clock bringt die Weltzeituhr auf den Mac.

In letzter Zeit haben einige Apps ihr Bezahl-Modell umgekrempelt. Statt auf einen Einmalkauf zu setzen, möchten viele Applikationen langfristig bezahlt werden – aus diesem Grund führen die Entwickler ein Abo-Modell ein. Generell spricht nichts gegen ein Abo, man sollte selbst entscheiden, ob man die Investition für das Gebotene tätigen möchte. Wie dem auch sei: World Clock (Mac Store-Link) für den Mac verlangt jetzt monatlich 99 Cent oder im Jahr knapp 10 Euro – für eine wirklich hübsche Weltzeituhr.

Weiterlesen

World Clock: Weltzeituhr für den Mac im Angebot

Für Mac-Nutzer haben wir heute einen reduzierten Download-Tipp. World Clock kostet aktuell nur 3,99 Euro.

Wie spät ist es in Deutschland, wenn in Kalifornien 9 Uhr ist? Wann ist in Australien Mitternacht? Diese und ähnliche Fragen kann man im Handumdrehen mit der Mac-App World Clock (Mac Store-Link) beantworten. Die Mac-Applikation ist sicherlich kein Schnäppchen, sie kann aber mit einem tollen Interface und einem sehr praktischen Widget für die Mitteilungszentrale punkten. Aktuell kostet die 38,8 MB große Applikation nur 3,99 Euro statt 9,99 und funktioniert mit OS X 10.11 oder neuer.

Weiterlesen

World Clock: Aufgemotzte Weltzeituhr mit Widget für den Mac

Über World Clock haben wir bereits im April berichtet, damals hieß die App noch Timing. Ab sofort bietet die Weltzeituhr ein Widget für Mac OS X Yosemite.

Wie spät ist es in Deutschland, wenn in Kalifornien 9 Uhr ist? Wann ist in Australien Mitternacht? Diese und ähnliche Fragen kann man im Handumdrehen mit der Mac-App World Clock (Mac Store-Link) beantworten. Die Mac-Applikation ist mit 4,49 Euro sicherlich kein Schnäppchen mehr, sie kann aber mit einem tollen Interface und einem sehr praktischen Widget für die Mitteilungszentrale in Yosemite punkten.

Starten wir zunächst mit der App selbst: In World Clock kann man mehrere Städte hinzufügen und sich die aktuelle Ortszeit anzeigen lassen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Zeit über einen kleinen Schieber am unteren Bildschirmrand manuell einzustellen und sich die entsprechende Zeitverschiebung anzusehen. Die einzelnen Städte werden dabei farblich markiert: Weiße Felder entsprechen den Morgenstunden, grüne Felder der Arbeitszeit von 9-18 Uhr und schwarze Felder dem Abend und der Nacht.

Weiterlesen

Timing: Schicke Weltzeituhr für iPad & Mac

Die Weltzeituhr-Applikation Timing ist schon seit einiger Zeit auf dem iPad verfügbar, jetzt gibt es die App auch im Mac App Store.

Wie spät ist es in Deutschland, wenn in Kalifornien 9 Uhr ist? Wann ist in Australien Mitternacht? Diese und ähnliche Fragen kann man im Handumdrehen mit der iPad-Applikation Timing (App Store-Link) beantworten. Die 89 Cent günstige App bietet dabei mehr Funktionen als die Standard-App von Apple, die auf jedem iPad installiert ist.

In Timing kann man mehrere Städte hinzufügen und sich die aktuelle Ortszeit anzeigen lassen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Zeit über einen kleinen Schieber am unteren Bildschirmrand manuell einzustellen und sich die entsprechende Zeitverschiebung anzusehen. Die einzelnen Tabs werden dabei farblich markiert: Weiße Felder entsprechen den Morgenstunden, grüne Felder der Arbeitszeit von 9-18 Uhr und schwarze Felder dem Abend und der Nacht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de