Through the Ages: Neuer Strategie-Klassiker von Vlaada Chvátil als iOS-App erschienen

Die Entwickler von Through the Ages beschreiben ihren Titel vollmundig als „eines der großartigsten Brettspiele aller Zeiten“.

Through the Ages 2

Through the Ages (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort zum Preis von 10,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Universal-App benötigt zur Einrichtung auf dem Gerät mindestens iOS 6.0 oder neuer sowie 119 MB an freiem Speicher – und ist damit auch ein Spiele-Kandidat für ältere iDevices. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher verzichtet werden, die Entwickler geben aber in den Einstellungen des Spiels ein „Coming Soon“ an. Es ist daher davon auszugehen, dass eine deutsche Sprachversion mit einem der nächsten Updates nachgereicht wird.

„Dies ist deine Chance, Geschichte zu schreiben“, erklären die Macher von Czech Games Edition ihren neuen Titel. „Du beginnst mit einem kleinen Stamm. Während du deine Bauernhöfe und Minen vergrößerst, legst du den Grundstein für technologische Fortschritte, eine bessere Regierung und fleißige Arbeiter. Dein Militär kann dabei deine politischen Fähigkeiten unterstützen, während du deine Zivilisation zu wahrer Größe führst.“

Um sich im komplexen Gameplay von Through the Ages zurecht zu finden, sollte man vor dem ersten Start definitiv das umfangreiche und beizeiten auch sehr witzige Tutorial spielen, in dem die ersten und wichtigsten Schritte im Spiel erklärt werden. Neben der Generierung von Arbeitskraft ist auch der wirtschaftliche und kulturelle Fortschritt ein großes Thema in Through the Ages.

Online-Partien nur mit Nutzer-Account

Through the Ages 1

Während der mehrere Züge andauernden Produktions- und Aktionsphasen müssen daher Arbeiter angeheuert, Nahrung verteilt und Ressourcen für den Bau von Gebäuden aufgewendet werden. Neben Bauernhöfen und Minen gibt es zum Start auch Labore und Tempel, um für philosophisches und religiöses Glück der Bewohner zu sorgen. Das Gameplay basiert dabei zu einem großen Teil auf speziellen Karten, die pro Zug vom Spieler gezogen werden und für entsprechende Zwecke verwendet werden können. Unter anderem lassen sich so Führer wie Aristoteles oder Julius Cesar einsetzen.

Through the Ages verzichtet dabei auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung und bietet neben einer lokalen Partie samt spezieller Einzelherausforderungen oder einer Pass-and-Play-Option auch die Möglichkeit, online gegen Freunde oder Gegner aus der ganzen Welt zu spielen. Zu diesem Zweck ist allerdings die Einrichtung eines Nutzerkontos erforderlich. Die Entwickler geben außerdem an, dass das Spiel mit den Original-Brettspiel-Regeln oder einer zugänglicheren digitalen Version absolviert werden kann. Wenn ihr noch weitere kleine Eindrücke zum Spiel in audio-visueller Form benötigt, empfehlen wir euch abschließend den Trailer zu Through the Ages.

Through the Ages
Through the Ages
Preis: 10,99 €

Kommentare 5 Antworten

    1. Brettspielumsetzungen lassen sich nicht mit Massentauglichen Arcade Games vergleichen. Da muss viel mehr individuell entwickelt werden. Deutsch kommt auch bald eh noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de