Tipps für iOS 7: Noch mehr aus der Tastatur herausholen

Wo ist das „.com“ auf der Tastatur geblieben? Wie kann man noch schneller tippen? Wir haben einige Tipps rund um die Tastatur von iPhone und iPad für euch gesammelt.

iOS 7 TastaturURLs schneller eingeben: Bisher war die Geschichte ganz einfach. Man hat eine Adresse einer Webseite eingegeben und diese mit dem „.com“-Button vervollständigt. Genau dieser Punkt fehlt aber im neuen iOS 7 – entfernt hat Apple die Funktion aber trotzdem nicht. Wer die Domain-Endung nicht manuell eingeben möchte, hält seinen Finger einfach eine Sekunde auf der Punkt-Taste gedrückt und wischt dann auf die gewünschte Endung nach oben. Praktisch: Bei deutscher Spracheinstellung erscheint „.de“ als erste Auswahlmöglichkeit.


Sonderzeichen schneller auswählen: Dass man mit zwei schnell hintereinander getippten Leerzeichen einen Punkt schreibt, ist wohl bekannt. Andere Sonderzeichen verbergen sich allerdings hinter der „123“-Taste und müssen manuell aufgerufen werden. Wenn man den Finger dabei nicht von der Tastatur hebt, kehrt man automatisch zur normalen Tastatur zurück, wenn man das Sonderzeichen ausgewählt hat.

Smilies aktivieren: Wer in seinen SMS oder Mails nicht auf kunterbunte Gesichter und lustige Objekte verzichten möchte, sollte sich in den iOS-Einstellungen umsehen. Unter Allgemein – Tastatur – Tastaturen kann man „Emoji-Symbole“ hinzufügen, die sich danach über das Weltkugel-Symbol auf der Tastatur anschauen und auswählen lassen. Wichtig: Die Smilies werden nur Empfängern angezeigt, die ebenfalls über ein Apple-Gerät verfügen. Apple stellt dazu sogar eine eigene Hilfe-Seite bereit.

Kurzbefehle hinzufügen: Wenn man sich schon einmal im Tastatur-Menü befindet, kann man an gleicher Stelle auch die praktischen Kurzbefehle verwalten. Kürzel wie „mfg“ werden so zu „Mit freundlichen Grüßen“. Unser Tipp ist der Kurzbefehl „@@“ für die eigene Mailadresse, die man ja immer wieder umständlich mit dem iPhone oder iPad irgendwo eingeben muss. Damit spart man sich sehr viel Zeit.

Geteilte Tastatur am iPad: Wenn man das iPad im Querformat mit beiden Händen hält und nicht ablegt, sind viele Tasten kaum noch zu erreichen. Mit einer kleinen Geste kann man die Tastatur einfach aus der Mitte in zwei Teile auseinander ziehen, damit man wieder mit zwei Daumen tippen kann. Sicher eine gute Idee, die allerdings etwas Übung voraussetzt.

Weitere Tipps und Tricks zur Nutzung von iOS 7 auf iPhone und iPad haben wir in diesem Artikel für euch gesammelt.

Anzeige

Kommentare 25 Antworten

  1. Die dunkle Tastatur bei der Option „App suchen“ finde ich ganz gut.
    Die sonstige ist für mich zu hell, wie kann man dies übernehmen?

  2. Also in meiner tastatur is das „.com“ immernoch da…
    Aber das mit den „lange aufm punkt bleiben is n guter tipp für „.de“

  3. Weiß einer wie man die Buchstaben & Zahlen & Zeichen bei iOS 7 etwas dicker sichtbar ansehn lässt z. B. wenn ich die Nachrichten bzw. die SMS App öffne & simsen möchte!?

    MfG

    1. Denke ich auch. Bisher hat noch jedes andere Handy, das emoticon-fähig war, diese auch angezeigt. Zumindest in WhatsApp, allerdings tatsächlich nicht in sms.

  4. klappt bei mir nicht mit dem Punkt damit „de“,“com“ erscheint,-betätige ich die Punkt-Taste erscheint dieses “ Zeichen.

    auch das 2malige touchen der Leertaste bringt nichts !

    jemand ’ne Idee ?

  5. Moin bin gerade von Oslo gekommen … aber eigentlich noch Aufnahmefähig ,, aber wenn ich auf den . Drücke kommen 3 … Punkte !?!
    Steffen

    1. Du hast es bestimmt in der Nachricht ( oder SMS) versucht, da kommen die 3 Punkte.
      Es geht, wenn du eine Mail schreibst oder in Safari 🙂
      (Empfänger und URL)
      Vielleicht doch nicht mehr ganz so „Aufnahmefähig“?!… ;))

    1. Die Umschalttaste gedrückt halten und das Sonderzeichen auswählen und dann wieder loslassen. Dann hast du wieder die Tastatur und sparst dir quasi nur das 2. mal Umschalttaste drücken 🙂

  6. danke für eure Antworten,das mit „de“ und „com“ funktioschnackelt offensichtlich nur im Browser,macht irgendwie wenig Sinn,schade eigentlich.

    ebenso ist die Tatsache,das ich bsw.ein „ü“ erst über eine zusätzliche Auswahl erreiche,dies ist bei anderen Systemen besser gelöst,da kommt bei deutscher Tastatur bei etwas längerem touchen immer das „ü“,natürlich zusätzlich auch die Auswahl wenn gewünscht.:-)

    1. Du kannst unter Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Tastaturen -> Tastatur hinzufügen -> Deutsch (Deutsch) eine Tastatur mit den Tasten ä,ö und ü hinzufügen.

  7. Die Auswahl .de etc bei Drücken des Punkts erscheint nur, wenn die Tastatur auf e-mail Eingabe steht. Da die Tastatur in iOS dynamisch ist, schaltet sie immer dann in diesen Modus, wenn eben eine Mailadresse einzugeben ist. Ansonsten kommt einfach ein “ -Zeichen, was angenehm ist, wenn man viel wörtliche Rede schreibt.

    Auch sollte man darauf achten, die Deutsche qwertz-Tastatur auszuwählen, die nicht standardmässig aktiv ist. Nur dann kommt beim hochziehen eines „u,o,a“ etc. auch als erstes der Deutsche Umlaut zur Auswahl.

  8. danke @gucky,alter Mausbiber !:-)

    ja @chiara,das ist schon richtig,ob nun sinnvoll mag jeder für sich entscheiden,oftmals möchte man bsw.in einem Text verlinken oder anderes,dann wäre es schon sinnvoll.

    bei einigen Wenigen vom Hersteller modifizierten Android tablets hat man m.E.die optimale Lösung für die Umlaute gefunden,-bei eingestellter deutscher Tastatur wird beim kurzen verweilen der entsprechende Umlaut direkt eingefügt,die weitere Auswahl erscheint aber zusätzlich auch kurz.

    natürlich kein Grund wieder umzusteigen,halt nur Kleinigkeiten.:-))

    aber vllcht.doch einmal ’ne Anregung für die IOS-Freaks !:-)

    Manchmal macht mich apple aber auch verrückt,alles wollen Sie vordenken u.wenn dann meine Geganken damit garnicht konform gehen…….ohhh my goodness !:-)
    bin noch mit textorientiertem MS-DOS großgeworden,da musste alles „zu Fuss“ gemacht werden……,selige Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de