Trine und Trine 2: Wunderschöne Mac-Abenteuer jetzt günstiger

Beide Version verfolgen das gleiche Spielprinzip, Version 2 ist natürlich der Nachfolger.

Trine kann man jetzt für 2,39 Euro erwerben und Trine 2 für 2,99 Euro – insgesamt gibt es bis zu 75 Prozent Rabatt, denn die Spiele kosten sonst zwischen 5,99 Euro und 11,99 Euro. Bei Trine 2 handelt es sich um einen Tiefstpreis, Version 1 konnte man schon einmal günstiger laden, aber die veranschlagten Preise sind das Spiel absolut wert. Bevor wir euch weitere Infos mit auf den Weg geben, schaut euch folgendes Video (YouTube-Link) an.

Das Video wurde übrigens von den Kollegen von GameStar produziert. Wie gesehen handelt es sich um eine wirklich gelungene Mischung aus Physikrätseln, Knobeleinlagen und Jump’n’Run, das sich vor allem in Sachen grafischer Aufmachung nicht vor der Konkurrenz verstecken muss.

In Version 2 wurden die Grafiken natürlich verbessert, die in Version 1 nicht ganz so gut sind. Doch für den Preis bekommt ein wirklich hervorragendes Abenteuer mit drei unterschiedlichen Charakteren, die man im Spielverlauf fliegend wechseln kann und muss, um auch wirklich alle Level zu lösen.

Kommentare 3 Antworten

  1. Trine ist echt nice. Allerdings strapaziert es mein MBP 13″ stark. Die Kerne werden schnell heiß und der lüfter ist quasi die ganze zeit an. Naja es fehlt halt an der Grafikkarte.
    Ich finde die Steuerung nicht ganz so einfach. Aber ich denke jemand der schon ähnliches gespielt hat wird damit wenig bis keine Probleme haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de