TurboScan Pro: Scanbot-Alternative bekommt Update mit Auto-Upload und Touch ID-Sperre

Auf meinen iDevices kommt bisher die Scanner-App Scanbot zum Einsatz. Aber auch TurboScan Pro ist nach einer Aktualisierung einen Blick wert.

Turboscan PRO

TurboScan Pro (App Store-Link) kann als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 5,49 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Einrichtung auf dem Gerät neben 27 MB an freiem Speicher auch iOS 7.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

„TurboScan verwandelt das iPhone in einen vollfunktionalen und leistungsstarken Scanner für Dokumente, Belege, Bücher, Arbeitstafeln und sonstige Vorlagen“, so die Aussage der Entwickler von Piksoft in der Beschreibung ihrer Anwendung im App Store. „Verwenden Sie einfach Ihr iPhone oder iPad, um im Nu mehrseitige Dokumente als qualitativ hochwertige PDFs zu scannen, zu bearbeiten, zu speichern und zu versenden.“

Die App kommt mit einer Funktion zur automatischen Randerkennung und Ausrichtung sowie Algorithmen zum Verringern von Schatten und verschiedenen Farbmodi daher. Ein spezieller Scan-Modus, der sich „SureScan“ nennt, fertigt drei Fotos eines Dokuments an „und liefert damit stets perfekte Ergebnisse“. Auch mehrseitige Scans sind möglich, die abschließend umbenannt, gesichert und sowohl als PDF oder JPEG versendet werden können. Bei letzterer Aktion hilft zudem das „Mir selbst mailen“-Feature, um Dokumente mit einem Fingertipp schnell und einfach an eine vorkonfigurierte E-Mail-Adresse zu verschicken.

Optionen zur PDF-Größenreduktion in v2.8.5

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 2.8.5 von TurboScan Pro haben die Entwickler eine ganze Reihe nützlicher Funktionen hinzugefügt. In Anbetracht der Tatsache, dass Apple gestern auf der WWDC einen eigenen Dokumenten-Scanner für die Notiz-App in iOS 11 angekündigt hat, stehen Macher entsprechender Scanner-Apps wohl nun auch unter Zugzwang, um konkurrenzfähig zu bleiben und deutliche Argumente für ihre Scan-Lösung zu bieten.

In TurboScan Pro gibt es daher nun nicht nur eine Möglichkeit, die App per Touch ID oder Passwort vor Fremdzugriff zu schützen, sondern auch einen automatischen Upload zum iCloud Drive einzurichten, weitere Dokumentengrößen auszuwählen und einen Kamera-Zoom zu nutzen. Auch gibt es zusätzliche Optionen zur Größenreduzierung von PDF-Dateien von dem Versenden, eine „Kopieren nach“-Funktion, ein Kameragitter, Dokumentstatistiken und einen verbesserten Farbmodus.

Alles in allem bietet TurboScan Pro daher eine schnelle und bequeme Art, Dokumente binnen weniger Sekunden zu scannen – laut Aussage der Entwickler weniger als vier Sekunden pro Seite – und diese im Anschluss zu sichern oder auch zu exportieren. Dank einer Backup- und Wiederherstellungsfunktion ist man zudem vor Datenverlust gesichert. Wer bereits über eine entsprechend ausgestattete Scan-App verfügt, braucht nicht umzusteigen, aber Einsteigern sei diese Anwendung durchaus ans Herz gelegt. Das Update auf Version 2.8.5 steht für alle Nutzer kostenlos im App Store bereit.

TurboScan™ Pro
TurboScan™ Pro
Entwickler: Piksoft Inc.
Preis: 6,99 €

Kommentare 3 Antworten

  1. Hat Apple nicht auch einen Scanner angekündigt? Optisch sieht der hier einfacher aus als mein Scanbot, zumindest auf den ersten Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de