Ulysses: Schreibprogramm unterstützt jetzt auch Tabellen

Version 27 ist da

Ulysses (iOS/Mac) ist ein professionelles Schreibprogramm für iPhone, iPad und Mac. Während man sich vorrangig auf das Schreiben von Texte konzentriert, reichen die Entwickler und Entwicklerinnen nun eine Funktion nach, die auch für Schreiberlinge durchaus nützlich sein kann: Tabellen.

In Version 27 lassen sich im Editor auch Tabellen anlegen. Hier stehen einfache Editierfunktionen zur Verfügung, ihr könnt die Spalten anpassen, Kopfzeilen erstellen, Zellen horizontal verbinden, Zeilen hinzufügen, bewegen und auch löschen. Des Weiteren berücksichtigen Filter auch Tabellen, das Dashboard zeigt ebenfalls Tabellen an und die Funktion Suchen&Ersetzen greift auch auf Tabelleninhalte zu.


Weitere Neuerungen in Version 27

  • Die Markup-Leiste liefert nun deutlich intelligentere Vorschläge
  • Wir haben mehrere Einträge der Markup-Leiste umbenannt, um sie lesbarer und verständlicher zu machen (z. B. „Liste“ statt „Liste mit Spiegelstrichen“, „Anmerken“ statt „Anmerkung“)
  • Die Markup-Liste funktioniert jetzt innerhalb von Fußnoten und Anmerkungen
  • Markup in Fußnoten, Anmerkungen und Notizen führt nun zu passender Formatierung (fett/kursiv) anstatt zu anderer Textfarbe

Ulysses lässt sich in Version 27 kostenlos herunterladen, die Finanzierung erfolgt über ein Abonnement. Letzteres lässt sich für 5,99 Euro/Monat beziehungsweise 49,99 Euro/Jahr für alle Geräte buchen, auch eine kostenlose Testperiode ist darin zum Ausprobieren enthalten. Studenten können Ulysses zum ermäßigten Preis von 11,99 Euro sechs Monate lang nutzen, der Rabatt lässt sich in der App beantragen und erfordert einen gültigen Nachweis.

‎Ulysses
‎Ulysses
Entwickler: Ulysses GmbH & Co. KG
Preis: Kostenlos+
‎Ulysses
‎Ulysses
Entwickler: Ulysses GmbH & Co. KG
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de