Vivino-Wein-Scanner PRO: Nützliches Helferlein für Weinliebhaber sammelt Weine und Reviews

Nicht selten trinkt man bei einer Feier, bei Freunden oder auf einer Hochzeit einen leckeren Wein, kann sich aber später nicht mehr an den Namen erinnern. Hier kommt der Vivino-Wein-Scanner PRO ins Spiel.

Vivino-Wein-Scanner PRO 1 Vivino-Wein-Scanner PRO 2 Vivino-Wein-Scanner PRO 4 Vivino-Wein-Scanner PRO 3

Der Vivino-Wein-Scanner PRO (App Store-Link) ist eine App für das iPhone und den iPod Touch, die zum Preis von 4,49 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann und auf euren iDevices etwa 35 MB an Speicherplatz benötigt. Für die Installation der App, die derzeit auch von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ aufgeführt wird, sollte sich mindestens iOS 6.0 auf dem iPhone oder iPod Touch befinden. Ebenfalls im App Store erhältlich ist eine Standardvariante, die unter dem Titel Vivino-Wein-Scanner (App Store-Link) kostenlos geladen werden kann, aber einige wichtige Funktionen der PRO-Version vermissen lässt.


Im Vivino-Wein-Scanner PRO kann sich der User optional mit einem Facebook-Konto oder seiner E-Mail-Adresse anmelden, um den vollen Umfang der App mitsamt einem eigenen Profil, Ansichten von Freunden und persönlichen Empfehlungen nutzen zu können. Generell sieht sich die Applikation als nützlicher Wein-Helfer, wenn es darum geht, eigene Favoriten zu sammeln, eine passende Weinauswahl zu treffen, oder das eigene Wissen über Wein mit anderen Nutzern zu teilen. 

Vivino-Wein-Scanner kennt über 3 Millionen Weine

Neben einer Möglichkeit, ein Weinetikett abzufotografieren, findet sich auch eine Option, über eine Suchleiste im Archiv vom Vivino-Wein-Scanner PRO zu suchen. Die Entwickler geben an, dass ihre Datenbank derzeit mehr als drei Millionen Weine von über 100.000 Weingütern weltweit umfasst. Hat man dort den passenden Tropfen gefunden, lassen sich in einer Übersicht alle wichtigen Infos zum jeweiligen Wein finden, darunter das Ursprungsland, aktuelle Preise und Bewertungen anderer Vivino-User.

Die gefundenen Weine können auf eine eigene Wunschliste gesetzt werden, um für den nächsten passenden Wein-Moment beim Einkauf gerüstet zu sein. Hat man die Ortungsdienste aktiviert, zeigt der Vivino-Wein-Scanner PRO außerdem an, wo sich in der Nähe gute Weingeschäfte befinden, in denen man ein gutes Tröpfchen erstehen kann.

In der PRO-Version vom Vivino-Wein-Scanner gibt es zudem die Funktion „Mein Weinkeller“, in dem sich Weine protokollieren lassen, die man selbst besitzt. Sie können dort nach Preis, Bewertung oder Datum sortiert werden und mit eigenen Anmerkungen versehen werden. Auch bei einer manuellen Zuordnung von Weinen, die noch nicht in der Datenbank enthalten sind, werden User der PRO-Variante bevorzugt, so dass eine schnelle Zuordnung möglich ist. Über die Unterstützung von Käufern der PRO-Version des Vivino-Wein-Scanners garantieren die Developer von Vivino ApS außerdem, ihr Wein-Archiv auch in Zukunft weiter auszubauen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Es fehlen etliche Preise, die Bilder sehen aus wie von google wenn man Weinflaschen sucht (private und mindere QualitätsBilder) und mir fehlen zudem meine lieblingsweine in der Suche (und der calvet ist bestimmt nicht selten) sowie eine Beschreibung der Weine, wie tanin Gehalt usw.
    Nette Idee, aber ist mir das Geld absolut, zumal das fast wieder die nächste Flasche wein wäre 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de