WhatsApp Messenger kann Fotos & Videos aus Drittanbieter-Apps versenden

Der von Facebook gekaufte WhatsApp Messenger liefert neue Funktionen aus. Wir haben alle Infos für euch.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Der WhatsApp Messenger (App Store-Link) liegt seit einigen Minuten in Version 2.12.14 zum Download bereit und kümmert sich um Verbesserungen und Neuerungen im Bereich Fotos und Videos. So könnt ihr ab sofort nicht nur eine neue Farbe für das Chat-Hintergrundbild wählen, sondern auch in Videos hinein zoomen, während sie abgespielt werden.

Noch viel interessanter ist allerdings die Tatsche, dass ab sofort auch Fotos und Videos aus Drittanbieter-Apps wie iCloud Drive, Google Drive, Dropbox, Microsoft OneDrive und mehr ausgewählt und verwendet werden können. Über die iOS-Teilen-Erweiterung könnt ihr so die Medien aus den Drittanbieter-Apps auswählen, die ihr auf dem iPhone installiert habt. Dazu müsst ihr wie gewohnt den Dialog „Fotos/Videos öffnen“ anklicken und könnt dort ganz unten „Aus einer anderen App wählen“ anvisieren.

WhatsApp Messenger verschickt Medien aus der Dropbox

Mit dem neusten Update spart ihr euch ein paar Klicks und einige Umwege, da ihr den Messenger nicht mehr verlassen müsst, die Auswahl erfolgt direkt in WhatsApp – das ist praktisch. Des Weiteren haben die Entwickler das Design beim Browsen von Fotos und Videos verbessert. Weiterhin könnt ihr natürlich über den Teilen-Dialog in Dropbox und Co. Medien mit WhatsApp versenden. 

Der WhatsApp Messenger ist weiterhin die beliebteste Chat-App, die gratis zum Download bereitsteht. Die jährliche Gebühr von 99 Cent wurde ebenfalls gestrichen, die Nutzung ist also komplett kostenfrei. Auch wenn viele Nutzer Sicherheitsbedenken äußern, können sichere Alternativen wie Threema nur bedingt Erfolg feiern.

Kommentare 31 Antworten

      1. Bei Android geht so einiges mehr was unter iOS (ohne Jailbreak) niemals möglich sein wird und ich nutze trotz aller Einschränkungen trotzdem seit 8Jahren lieber iOS:)

  1. Und die Nutzung ist leider nicht umsonst, Ihr bezahlt mit Euren Daten. Da wäre mir 99 Cent im Jahr deutlich lieber gewesen. Aber selbst von iPhone zu iPhone nutzen die Meisten leider WhatsApp und nicht iMessage.

    1. Abstürzen nicht direkt, aber bei mir friert das Bild manchmal ein, so dass ich weder diktieren, noch Text schreiben kann! ? Muss die App dann neu starten, dann funktioniert es wieder!

      1. Habe das Problem aber schon immer, dass sich nach längerem Nutzen von WhatsApp das Mikrofon „einfriert“! Keine Ahnung, warum das so ist! Auch habe ich Schwierigkeiten bei einem geschriebenen Text ein Wort oder einen Satz mit einem Doppelklick zu markieren, wenn ich mich zum Beispiel verschrieben habe oder noch mal etwas ändern will!

  2. Ich würde mir von WA. wünschen das man einstellen kann,
    das nur gewünschte/zugelassene Kontakte sehen können das man WA. nutzt,
    oder das Telefonbuch bzw. Gruppen(iPhone Kontakte) auswählen könnte…
    das Blockieren oder die Datenschutz Einstellungen finde ich etwas dürftig.

    Das würde auch etwas gegen die Spamflut helfen…

  3. Das ist natürlich praktisch! Erspart einige Klicks, also eine sinnvolle Erweiterung. Ob man jetzt WA nutzen sollte oder nicht, bleibt natürlich jedem selber überlassen. Aber ich persönlich kann nicht leugnen, dass WA einfach am weitesten verbreitet ist und somit auch die Kommunikation im Freundes- und Familienkreis systemübergreifend erleichtert!

    Zu den Problemen mit WA: Ich habe schon seit längerer Zeit das Problem, dass ich Nachrichten aus Gruppenchats erst erhalte, wenn ich das Display aktiviere! Ich brauche es noch nicht mal entsperren, es reicht wenn das Display aufleuchtet, dann erhalte ich sofort mehrere Benachrichtigungen auf einmal…Ist natürlich schön blöd, wenn man erst später benachrichtigt wird. Sonst noch wer mit dem Problem?

  4. Frage mich wann die Leute hinter Whatsapp es endlich mal schaffen sämtliche Standart bzw. gekauften Benachrichtigungstöne vom iPhone mit zu übernehmen.

  5. Das ist doch alles Augenwischerei. Die sollten mal endlich an den Features arbeiten, die sich mehr Leute wünschen. Nach einem Jahr immer noch keine Apple Watch App. Immer noch kein angekündigtes Video Call. Wozu brauch ich denn dieses neue Feature? Ich kann auch genauso gut in Dropbox rein und dort aus der App versenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de