99 Cent statt 4,99 Euro: „BabyPhone Duo“ mit großem Update

Freddy Portrait
Freddy 30. November 2017, 11:32 Uhr

Die praktische Applikation BabyPhone Duo ist aktuell reduziert erhältlich und bietet neue Funktionen.

babyphone duo

Wer mindestens zwei iOS-Geräte im Einsatz hat, kann sich ein zusätzliches Babyphone sparen. Mit der App "BabyPhone Duo" (App Store-Link) könnt ihr nämlich zwei iOS-Geräte zur Überwachung eurer Kinder einsetzen. BabyPhone Duo hat vor wenigen Wochen ein großes Update erhalten und ist zudem im Preis gesenkt. Statt 4,99 Euro muss die 14,7 MB große App nur noch mit 99 Cent bezahlt werden - und kann über die gleiche Apple ID oder per Familienfreigabe auf beiden Geräten installiert werden.

Die Funktionsweise von BabyPhone Duo ist simpel. Ein Gerät dient als Sender, das andere als Empfänger. Die Einrichtung ist schnell erledigt, folgt hier einfach den Anweisungen auf dem Display. BabyPhone Duo funktioniert im WLAN und im Mobilfunknetz. Demnach müsst ihr nicht drauf achten, dass ihr euch stets im WLAN-Bereich aufhaltet, sollte die Verbindung zu 3G oder 4G wechseln, habt ihr weiterhin Kontakt, da BabyPhone Duo über VoIP (Voice over IP, ähnlich wie ein Skype-Anruf) funktioniert.

Die Verbindung ist sicher und über AES-256 verschlüsselt. In der Applikation habt ihr zusätzlich Zugriff auf ein Ereignisprotokoll, außerdem lässt sich einstellen, dass der Bildschirm des Senders abgedunkelt wird, ebenso lässt sich die Empfindlichkeit für einen Alarm regulieren.

Update bringt neues Design und mehr Funktionen

Erst vor wenigen Wochen wurde BabyPhone Duo aktualisiert und ist jetzt nicht nur perfekt für das iPhone X angepasst, sondern bietet auch eine neue Oberfläche sowie ein aktualisiertes Design. Die Verbindung beider Geräte erfolgt über einen neuen QR-Code noch schneller als zuvor, ebenso können jetzt auch mehrere Empfängergeräte gekoppelt werden. Das Live-Video kann jetzt auch im Vollbild angezeigt werden, außerdem gibt es eine verbesserte Blitzlichtfunktion sowie weitere Fehlerbehebungen.

Wer also auf zusätzliche Hardware verzichten will und sowieso mehrere iPhones und iPads im Einsatz hat, sollte zum reduzierten BabyPhone Duo greifen. Noch bis zum 4. Dezember gilt der reduzierte Preis für die mit viereinhalb Sternen bewertete Applikation.

Teilen

Kommentare15 Antworten

  1. Benno sagt:

    Für Reisen eine ganz nette idee. Wenn man denn Netz hat. Und wie sieht da der Datenverbrauch aus? Der fällt ja gleich 2x an.

    • Insgesamt versendet die App eine sehr geringe Datenmenge über unseren VoIP-Server:

      während der Überwachung werden ständig kleine Nachrichten hin und her geschickt, um zu sehen, ob das Sendergerät noch verfügbar ist – die Datenmenge ist ca. 100KByte pro Stunde, d.h. weniger als eine Webseite zum Aufbau benötigt.
      falls ein Alarm angestoßen wird, werden zusätzlich die Geräusche aus dem Babyzimmer übertragen, in diesem Fall müssen Sie mit ca. 60 – 70 Kbit pro Sekunde rechnen, also ca. 525KByte pro Minute.
      Falls Sie auch Fotos übertragen, kommen noch etwa 600 – 700 KByte pro Bild dazu.
      Video kann nur mit WiFi übertragen werden, das spielt also in Ihrem Anwendungsfall keine Rolle.

      Wenn Sie eine Datenflatrate haben, ist der komplette Datentransfer kostenfrei, d. h. wir berechnen nichts für die Nutzung unseres VoIP-Servers.

  2. hmmplm sagt:

    app kann im hintergrund laufen (sowohl sender als auch empfaenger)? oder doch akkufresser?

    • Auf dem Sender läuft die App tatsächlich die ganze Zeit, doch der Bildschirm wird sich verdunkeln, um Akkulaufzeit einzusparen. Wir raten deshalb den Sender an das Ladekabel anzuschließen. Doch auch ohne Ladekabel kann die App betrieben werden, denn Sie sehen auf dem Elterempfänger jederzeit den Ladestand des Akkus vom Babysender.

      Auf dem Elternempfänger läuft die App im Hintergrund und Sie haben komplettes Multitasking.

      Bei weiteren Fragen schauen Sie doch bitte auf unserer Helpdeskseite: https://babymonitorapp.zendesk.com/hc/en-us/sections/115000386872-Tipps

  3. suicide27survivor sagt:

    Schade, dass beide Geräte erst ab iOS10 laufen und somit ältere Devices nicht genutzt werden können.
    Andere vergleichbare Apps,zB. BabyPhone3G laufen auch auf Geräten mit älteren iOS Versionen/Geräten.
    Aber sonst ne klasse App und für’n Euro ne gute Sache.

    • Um mit den neuesten technologischen Entwicklungen – auch denen von Apple – mithalten zu können, benötigt unsere App seit diesem Update mindestens iO10.3. Dafür arbeitet die App nun mit einem neuen und sichereren VoIP Server, der ein anderes Protokoll als bislang unterstützt. Es gibt leider keine Möglichkeit dies unter einem älteren iOS kompatible zu machen.

  4. Um mit den neuesten technologischen Entwicklungen – auch denen von Apple – mithalten zu können, benötigt unsere App seit diesem Update mindestens iO10.3. Dafür arbeitet die App nun mit einem neuen und sichereren VoIP Server, der ein anderes Protokoll als bislang unterstützt. Es gibt leider keine Möglichkeit dies unter einem älteren iOS kompatible zu machen.

    • nucleardirk sagt:

      Vielleicht denkt Ihr mal über einen besseren font nach. Das ganze mag zwar zum baby passen mit der verspieltheit, aber das lesen ist echt schwer.
      Ansonsten ist die app sicher auch gut um sein haustier bei abwesenheit etwas auf die pfoten zu gucken. Ich guck damit jetzt mal auf die pfoten des etwas kranken kaetzchen.

  5. SirWilliamIV sagt:

    Welche Vorteile hat BabyPhone Duo gegenüber Facetime?

    • Mr-Fly sagt:

      Naja, das ist ja wohl nicht so schwer.
      Facetime würde permanent audio senden und damit viel mehr datentraffic produzieren.
      Diese App scheint nur zu senden, wenn sich auch wirklich etwas „tut“ im Raum.
      Ich finde es sehr interessant und habe es mal für 0,99 gekauft, was ich ein echtes Schnäppchen finde!

  6. VoIP sagt:

    Funktioniert die App im heimischen WLAN auch ohne den VoIP Server (kann ich den in den Einstellungen der App deaktivieren?), oder läuft immer alles über den VoIP Server?

  7. GuT sagt:

    Oha, eine Entwicklerin? Sieht man selten. Vor allem den persönlichen Einsatz hier finde ich toll, wird belohnt & ist somit gekauft.

  8. tinco sagt:

    Eine App die schon länger auf meiner Wunschliste steht und die ich bei der Aktion natürlich sofort kaufen würde! Jetzt wird im App Store die Rabattaktion zwar durch die Entwickler beworben, beim Kauf fällt aber weiterhin der volle Preis an? Ist die Aktion vorzeitig beendet worden??

Kommentar schreiben