Adobe: Riesige Schriftarten-Bibliothek für iPhone und iPad verfügbar

Mehr als 17.000 Schriftarten

 

Der Creative Cloud Service von Adobe umfasst eine ganze Reihe nützlicher Anwendungen sowie zusätzliche Video-Tutorials und eine große Sammlung von Schriftarten. Letztere umfasst laut Engadget etwa 17.000 Fonts für alle Lebenslagen und wird nun auch für iPhone- und iPad-Nutzer verfügbar gemacht. Dafür muss natürlich ein Creative Cloud-Abonnement vorhanden sein, und auch ein iOS-Gerät mit iOS 13.1 oder neuer. 

In Adobes Bibliothek finden sich viele Schriftarten, die vorher nur auf Desktop-Rechnern verwendet werden konnten und aus der Feder namhafter Designer stammen. Dank der umfangreichen Style-Palette kann man seine Kreativität damit in vielen Bereichen ausleben, ohne auf eintönige Standard-Schriftarten zurückgreifen zu müssen. 

Auch Entwickler können die Schriftarten in ihren Dritt-Apps aktivieren, indem sie Adobes Custom API verwenden. Dieses Feature muss allerdings von den Entwicklern selbst hinzugefügt werden, sonst ist keine App-übergreifende Kompatibilität gegeben. In allen Adobe-Anwendungen werden die Schriftarten natürlich nativ nutzbar sein: Im Schriftarten-Bereich können selbige ausgewählt und auch geräteübergreifend synchronisiert werden. 

Wichtig zu wissen: Alle von Adobe zur Verfügung gestellten Schriftarten sind für private und kommerzielle Zwecke geeignet und benötigen keiner weiteren Lizensierung. Wer über kein Creative Cloud-Abo von Adobe verfügt, kann immerhin mit einem kostenlosen Adobe-Konto Zugriff auf 1.300 der Schriftarten zugreifen. Mit diesem Schritt folgt Adobe dem Vorhaben, die eigenen mobilen Apps wertiger zu gestalten und diese den immer noch überlegenen Desktop-Versionen anzupassen. Weitere Informationen gibt es auf der Website von Adobe Fonts.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de