AirPods Pro: So könnt ihr die Konversationsverstärkung aktivieren

Mit neuer Firmware 4A400

Gestern hat Apple für die AirPods Pro die neue Firmware 4A400 zum Download freigegeben. Es gibt nicht nur eine verbesserte Wo ist?-Integration, ab sofort könnt ihr auch die Konversationsverstärkung (Conversation Boost) aktivieren. Diese Funktion wurde ja mit iOS 15 angekündigt, wird aber erst jetzt mit neuer Firmware verfügbar gemacht.

Eigentlich richtet sich die Konversationsverstärkung an Personen, die schlecht hören können, doch die Funktion kann natürlich von jedermann verwendet werden. Im Wesentlichen ist die Funktion ein Ersatz für Hörgeräte (wenn auch kein vollständiger Ersatz), kann aber auch in lauten Umgebungen nützlich sein. Apple beschreibt die Funktion folgendermaßen:


Die Konversationsverstärkung fokussiert deine AirPods Pro auf die Person, die vor dir spricht, und verbessert so dein Hörvermögen im direkten Gespräch miteinander.

So aktiviert ihr die Konversationsverstärkung

  • Stellt sicher, dass eure AirPods Pro die Firmware 4A400 haben. (Installation erfolgt automatisch, kann nicht manuell vorgenommen werden)
  • Einstellungen öffnen → Bedienungshilfen wählen
  • Audio/Visuell und die Kopfhörer-Anpassungen aktivieren
  • Eigene Audiokonfiguration starten und den Anweisungen auf dem Display folgen
  • Nun könnt ihr ganz unten unter Konversationsverstärkung eben diese aktivieren

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Meine Frau meinte, ich müsste das dringend aktivieren – obwohl ich in Gesprächen mit anderen Personen sehr gut höre…
    🤣
    Vielleicht ist das ein spezielles Ehemänner-Feature? 😇

    1. Probier mal folgendes: AirPods 1-2 Minuten benutzen. Dann zurück ins Case und dieses schließen. Case ans Ladekabel und in der Nähe des iPhones für ca. 10 Minuten liegen lassen. Bei mir war anschließend immer die aktuelle Firmware drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de