Amphetamine: Apple wirft Mac-App nun doch nicht aus dem App Store

Unschuldige Funktion mit anstößigem Namen

Vielleicht kennt jemand von euch auch das kleine Mac-Tool Amphetamine (Mac App Store-Link): Dieses hindert den Mac daran, in den Schlafzustand zu gehen. Insofern ist der gewählte Name nicht unbedingt abwegig. Wie aber der Entwickler berichtete, drohte Apple damit, Amphetamine aus dem Mac App Store zu entfernen, da es gegen die Richtlinien des App Stores verstoßen würde.

Interessanterweise wurde von Apple als Begründung die Richtlinie 1.4.3 angeführt, da die App auf „den Konsum von Tabak und Vape-Produkten, illegalen Drogen oder übermäßigen Mengen Alkohol“ verweisen würde. Amphetamine wurde bereits 2014 veröffentlicht und steht seitdem kostenlos im Mac App Store zum Download zur Verfügung. Erst jetzt jedoch wurde der Entwickler William Gustafson mit dem Vorwurf von Apple konfrontiert.


Gustafson berichtete, dass Apple die Anwendung am 12. Januar aus dem Mac App Store entfernen würde, wenn er den Namen und das Branding von Amphetamine nicht ändern würde. Der Entwickler reichte Berufung ein und wurde dann zur Klärung des Sachverhalts von Apple kontaktiert. Während des Anrufs „erklärte ein Apple-Vertreter, dass Apple nun einsehen würde, dass das Wort ‚Amphetamine‘ und das Pillensymbol ‚metaphorisch‘ und im ‚medizinischen Sinne‘ verwendet werden“, so Gustafson.

Entwickler startete Petition bei change.org

Letztendlich ruderte Apple demnach zurück und belässt die Mac-App Amphetamine weiterhin im Mac App Store. Zuvor hatte der Entwickler, der erstmals bei GitHub über sein Problem mit Apple sprach, auch schon eine Petition bei change.org eingereicht, die von einigen Unterstützern signiert wurde.

An diesem Beispiel wird erneut klar, wie wenig konsistent Apple die eigenen Richtlinien umsetzt: Nur weil eine App wie ein Aufputschmittel heißt und eine kleine Pille im Icon verwendet, muss sie nicht illegal sein. Das hätten die App Store-Reviewer mit einem kleinen Blick auf Amphetamine auch selbst herausfinden können. Bessere Werbung hätte es schlussendlich für William Gustafson jedoch nicht geben können: Seine App wird aktuell mit 4,9 von 5 Sternen im Mac App Store bewertet.

‎Amphetamine
‎Amphetamine
Entwickler: William Gustafson
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de