Angebote: Günstige Lightning-Kabel im 12er-Pack & Nanoleaf Canvas für 149,95 Euro

Schnell sein lohnt sich

Das wäre der wohl beste Deal seit Jahren gewesen: Ein Lightning-Kabel von Amazon für nur 51 Cent. Durch einen Preisfehler hat Amazon nämlich das 12er-Paket Lightning-Kabel für nur 6,16 Euro angeboten. Leider sind hier keine Bestellungen mehr möglich. Allerdings sind die echten Preise auch gut.

Es gibt hier das 12er-Paket mit Lightning auf USB-A-Kabel günstiger. In der Länge 1,8 Meter kostet das Set 32,38 Euro (Amazon-Link), pro Kabel zahlt man hier also nur 2,70 Euro. Die Variante 12 x 3 Meter kostet offiziell 40,63 Euro (Amazon-Link), pro Kabel werden also 3,39 Euro fällig. Die Preise sind immer noch sehr gut. Klickt euch auf diese Sonderseite für noch mehr Angebote.

AmazonBasics - Lightning-auf-USB-A-Kabel,...
122 Bewertungen
AmazonBasics - Lightning-auf-USB-A-Kabel,...
  • Lade- und Synchronisationskabel für Apple-Geräte mit Apple-MFi-Zertifizierung
  • Apple-MFi-Zertifizierung gewährleistet volle Lade- und Synchronisations-Kompatibilität mit iPhone XS / XS Max / XR / X / 8 Plus / 8 / 7 Plus / 7 / 6s Plus / 6s / 6 Plus / 6 / 5s / 5c / 5 / iPad Pro...

AmazonBasics - Lightning-auf-USB-A-Kabel,...
122 Bewertungen
AmazonBasics - Lightning-auf-USB-A-Kabel,...
  • Lade- und Synchronisationskabel für Apple-Geräte mit Apple-MFi-Zertifizierung
  • Apple-MFi-Zertifizierung gewährleistet volle Lade- und Synchronisations-Kompatibilität mit iPhone XS / XS Max / XR / X / 8 Plus / 8 / 7 Plus / 7 / 6s Plus / 6s / 6 Plus / 6 / 5s / 5c / 5 / iPad Pro...

Nanoleaf Canvas für 149,95 Euro

Seit Anfang des Jahres kann man die Nanoleaf Canvas kaufen. Das Starter Set mit ingesamt 9 Lichtquadraten gibt es aktuell bei Tink.de im Angebot. Hier ist der Preis auf 149,95 Euro (zum Angebot) gefallen, der nächste Preis im Internet startet bei 180 Euro.

Im Vergleich zu den bereits länger erhältlichen dreieckigen Light Panels haben die Nanoleaf Canvas einiges dazu gelernt. Die Panels sind mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche ausgestattet und können nicht mehr nur per App oder Sprachbefehl, sondern auch einfach per Hand direkt an der Wand gesteuert werden. Zudem gibt es kleine Buttons direkt am Steuer-Quadrat, mit denen man beispielsweise zwischen verschiedenen Szenen wechseln kann.

Wer schon mit den Nanoleaf Light Panels, den dreieckigen Vertretern ohne Touch-Bedienung gearbeitet hat, wird sich in der App ohnehin schnell zurechtfinden. Aber auch sonst ist der Einstieg nicht schwer, insbesondere dank der vielen vorgefertigten Szenen und Animationen. Es gibt sogar einige kleine Spiele, wie etwa ein Memory. Zudem ist die Steuerung via Siri, Alexa und Google Assistant möglich.

Kommentare 10 Antworten

  1. Gar nicht mal so gute Preise – die Canvas sind viel zu teuer, dafür, dass die winzigen Teile entgegen der Gerüchte vorab keinen Bewegungssensor haben und nur mit einem völlig unnötigen Touchfeature daher kommen (ganz ehrlich, wer nutzt sowas, außer Kinder?) + hässlichem Kreuz in der Mitte und der Durchschnittspreis für Lightning Ladekabel interessiert doch auch nicht, wenn man dafür eine Mindestabnahme von 12 Stk. hat.

      1. Nur nicht sehr lange, genau die Kabel hatte ich schon und die halten absolut nicht lange. Canvas, joa Geschmackssache aber keine guten Muster mit dem Starter Kit möglich und für die Größe zu teuer

        1. Kommt immer drauf an wie man mit seinem Kram umgeht! Mieine Lightning Kabel die bei den Geräten bei sind halten mindestens ein Jahr ! Unsere Nachbarin und ihre Jugendlichen Kinder schaffen egal ob Original oder sonst welche tollen Firmen , ihre Strippen in 3 Wochen zu killen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de