appgefahren News-Ticker am 8. April (9 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.


+++ 13:17 Uhr – Taxi Deutschland: Einfach per WhatsApp bestellen +++

Bei Taxi Deutschland kann man ab sofort auch einfach per WhatsApp ein Taxi bestellen. Wie das genau funktioniert, seht ihr in diesem Video.


+++ 10:56 Uhr – Game Center: iOS 9.3.2 behebt nervigen Bug +++

Einige Nutzer sind auch mit iOS 9.3.1 noch von dem Bug betroffen, dass Apples Game Center nur einen weißen Bildschirm anzeigt. Wir haben gute Nachrichten: In der ersten Beta von iOS 9.3.2 ist der Fehler behoben. 


+++ 8:07 Uhr – Zubehör: 3x 2600 mAh Akku für 9,99 Euro +++

Bei eBay gibt es von Realpower drei Akkus im Mini-Format für insgesamt 9,99 Euro (eBay-Link). Jeder Akku verfügt Über 2600 mAh, das Smartphone lässt sich per USB anschließen.


+++ 7:05 Uhr – Apple: Developer Center mit neuem Layout +++

Die Account-Übersicht im Developer Center wurde optisch überarbeitet, die Navigation ist jetzt auf die linke Seite gewandert.


+++ 7:05 Uhr – Lara Croft Go: Interessante Eindrücke der Entwicklung +++

Ihr wollt mehr über die Entwicklung vom iPhone-Spiel des Jahres erfahren? In diesem Video-Beitrag der Entwickler-Konferenz GDC dreht es sich eine Stunde um Lara Croft Go.


+++ 7:03 Uhr – Apple: iOS 9.3.2 Beta 1 für öffentliche Tester +++

Die neuste Beta-Version von iOS 9.3.2 kann jetzt auch von öffentlichen Beta-Testern installiert werden.


+++ 7:02 Uhr – Apple: Aus für Click&Buy +++

Ab dem 1. Mai wird der Bezahldienst Click&Buy eingestellt. Wer bis zum 14. April auf eine andere Bezahlart wechselt, erhält von Apple 5 Euro Guthaben geschenkt.


+++ 6:56 Uhr – Zubehör: TimePorter für die Apple Watch +++

Twelve South hat mit dem TimePorter ein neues Accessoire gezeigt. Es handelt sich um ein Case für die Apple Watch mit AUfladetechnik. Das Set eignet sich sehr gut zum Reisen und wird 50 US-Dollar kosten.


+++ 6:54 Uhr – Video: Hinter den Kulissen mit dem Krümelmonster +++

Ihr erinnert euch noch an die iPhone-Werbung mit dem Krümelmonster? Apple hat jetzt ein „Behind the Scenes“-Video veröffentlicht.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 24 Antworten

  1. Ich finde ja das case von Twelve South sehr interessant, kann aber nix genaues finden (oder habe es überlesen – dann sorgt) ob da bereits ein Akku mit verbaut ist, oder ob man um die Ladefunktion nutzen zu können immer das Kabel anschließen muss?!

  2. Wie funktioniert das mit dem 5€ Guthaben denn? Muss ich da nur in meinem Account irgendeine andere Bezahlart hinterlegen? Oder muss man dafür noch mehr machen?

    1. Häh? Wenn du Click&Buy nutzt, dann musst du zwangsläufig bald eine andere Bezahlart wählen. Warum dann nicht schon vorher und die 5€ mitnehmen?!

      1. Nein, muss ich nicht ? ich habe genug Apps gehortet für alles mögliche, da muss ich erst einmal gar nichts mehr kaufen. Und die Langeweile oder Mal schauen was die App so kann Käufe lasse ich dann halt sein.
        Es ist ja nicht so als könnte ich kein Zahlungsmittel hinterlegen… Ich WILL es halt nicht. Soll Apple halt endlich mal in DE übliche Zahlungswege anbieten. Im Store können die das doch auch… Alleine das Vorbelasten der KK bei Reparatur oder Austausch – es ist zwar irgendwie verständlich aber ich kenne keine andere Firma, die da so einen Kindergarten veranstaltet.
        Ich stehe eh gerade „zwischen zwei Stühlen“, nämlich ob ich weiter bei iOS bleibe oder mal was anderes probiere. Möglicherweise auch parallel. Die Abstürze, unbrauchbaren Backups, Hardware Fehler und Co kann ich „woanders“ auch deutlich günstiger bekommen. ?

        Edit: zur Not kann ich ja immer noch Guthaben kaufen, wenn ich WIRKLICH was kaufen möchte. Aber die Spontankäufe werden auf nahe 0 fallen.

        1. Mit der Zahlungsmethode gebe ich dir vollkommen recht. Und wenn du deine Apps beisammen hast, ist auch gut. Ich hatte den Fehler gemacht und 2 Jahre lang ein Sony Z2 „probiert“. Einfach mal um die „andere Seite“ zu beurteilen. Software technisch gab es ebenso viele Fehler. Anfangs hatte mich die Hardware fasziniert. Nach knapp einem halben Jahr kam die Ernüchterung: Ultra langsam, der Akku hatte die Hälfte seiner Kapazität verloren, selbst die Kamera schoss nur noch körnige Fotos. Und ich bin kein Ultra-User. Nun bin ich wieder zurück beim 6S. Hardware sind neunmal nicht nur zahlen. Und der stabile Wert von Apple Geräten ist auch ein Pro.

          1. Naja, bei Apple hat man mittlerweile etwas Modell Auswahl. Aber, egal für welche Größe man sich entscheidet… Wenn man nicht gerade Feature XY will und dummerweise das „falsche“ Modell gewählt hat, läuft alles einigermaßen rund. Die Auswahl und damit das Potential daneben zu greifen ist bei Android natürlich irrsinnig. Allein aufgrund der vielen Hersteller, dann das übliche Streitthema Updates und so weiter und so fort. ?
            Finde es halt insbesondere schade, dass Apple an dem mittlerweile echt mäßigen Gerät zu Bildschirm Fläche Verhältnis festhält. Gern hätte ich etwas mehr Bild (so um die 4,7″) aber nicht mit so viel „ungenutzter“ Fläche drumherum. Kamera Qualität ist beim iPhone durchaus spitze aber eben auch lange kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Sony Sensoren gibt’s auch woanders. Legt man viel Wert auf Apps würde ich den Apple App Store weiterhin bevorzugen. Aber da könnte man jetzt auch 5000 Sätze zu schreiben und hätte noch immer nicht alles abgedeckt ?

          2. Genau so sieht es aus. Aber falls du andere Apple Geräte besitzt, z.B. iPad oder Macs, und du dazu die iCloud nutzt, dann rate ich dir ab zu „mischen“. Leider funktioniert es nicht so wie es soll und es nervt einfach, wenn Fotos, Kontakte usw. über Umwege synchronisiert werden müssen, es dann aber letztendlich immer noch ungenügend ist. Entweder alles Apple oder Android, oder eben keine Cloud Dienste nutzen.

          3. Ich hab eigene Clouds, da ich mich generell nie zu sehr abhängig machen möchte von einem Ökosystem – zB würde mir auch nie ein Airplay only Lautsprecher ins Haus kommen oder eine Time Capsule etc. Alles ist auf möglichst universelle Verwendbarkeit ausgelegt, eben weil man ansonsten zu abhängig von Infrastruktur X wird. So sehe ich das zumindest.

  3. Apple sollte sich endlich mal um den Lautstärkeanzeige Bug kümmern. Das ist längst überfällig! Hört mal über Kopfhörer Musik und dreht die Lautstärke hoch während das Handy gesperrt ist. Die Anzeige bleibt irgendwann stehen. Nicht dramatisch aber jedesmal echt unschön. Los, Apple!!!

  4. Ein Glück, der Fehler im Gamecenter mit dem weißen Bildschirm wird behoben. Dachte schon ich müsste das gesamte iPhone komplett zurücksetzen!

    Appgefahren sollte hin und wieder mal anfragen, welches die häufigsten Bugs sind. Und diese dann veröffentlichen. Apple tut so etwas natürlich nicht… 😉

    1. Pc oder Mac zur Hand nehmen, iTunes öffnen, rechts am Rand ist irgendwo Account Ingos, Passwort eingeben und dann nach bezahloption oder ähnlich Ausschau halten. Bei mir ist da nichts hinterlegt, weil falls du mal inapp Käufe tätigst, dein Konto aber zu wenig Geld aufweist, wird dir nicht gleich automatisch alles vom Konto geräumt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de