Apple Arcade jetzt auch im Jahres-Abo für 49,99 Euro

Mit reduzierten iTunes-Karten noch günstiger

Ganz egal ob bestehender Nutzer oder neue Kunde: Wer einen Blick auf die Bezahl-Details von Apple Arcade wirft, kann seit wenigen Tagen feststellen, dass es das Spiele-Abo ab sofort auch zum jährlichen Preis von 49,99 Euro gibt. Bislang waren pro Monat 4,99 Euro fällig, also über das Jahr gerechnet 59,88 Euro.

Spannend: Auch bestehende Nutzer können mit Ablauf des aktuellen Zahlungszeitraums problemlos vom Monats- auf das Jahres-Abo wechseln. Schaut dafür einfach in eurem App Store Profil in die Abonnements, beim Apple Arcade Eintrag habt ihr dann die Möglichkeit auf die 49,99 Euro umzustellen.


So drückt man den Preis auf 4,17 Euro, kann aber noch mehr sparen. Wie alle Apple-Dienste wird auch Apple Arcade vom vorhandenen Guthaben auf der Apple-ID abgezogen. Wer vorher mit reduzierten iTunes-Karten auflädt, spart noch mehr.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Der Sinn dahinter ist schon klar. Lieber ein paar wenig benutzte Monate für 4 Euro statt die 5 Euro, dafür aber nur gezielt. Wahrscheinlich rennen Apple nach dem Probemonat die Leute weg. Gut. Ist ne gängige Praxis und gut für Vielspieler, aber am Ende bleibt halt weniger für die Entwickler der Spiel übrig. Die Arcade Entwickler sind eine Geisel Apples 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de