Apple-Keynote am 23. Oktober bestätigt

60 Kommentare zu Apple-Keynote am 23. Oktober bestätigt

Wie vermutet hat Apple soeben Einladungen für ein Apple-Event am 23. Oktober versendet.

Am 23. Oktober, also Dienstag in einer Woche, wird Apple die wohl letzte Keynote des Jahres abhalten. Unsere US-Kollegen von Gizmodo haben vor wenigen Minuten ihre Einladung erhalten. Die Keynote wird um 10 Uhr in San Jose abgehalten, das ist wie gewohnt 19 Uhr deutscher Zeit.


„We’ve got a little more to show you“ schreibt Apple in seiner Einladung. Ein wenig mehr also, das wird vermutlich ein kleineres iPad sein. 7,85 Zoll Displaygröße werden vermutet, die Auflösung wird wohl nicht ganz im Retina-Format sein, die Pixeldichte sollte aber höher als beim iPad 2 sein.

Ebenfalls im Gespräch sind ein neuer Mac Mini und ein MacBook Pro mit 13-Zoll-Retina-Display. Wir werden euch im Vorfeld und während der Keynote natürlich mit Informationen versorgen. Für alle weiteren Spekulationen könnt ihr bis dahin unsere Kommentare nutzen.

Anzeige

Kommentare 60 Antworten

  1. auf der facebookseite von cyberport wurde das 13er macbook pro mit retina schon bestätigt 😀 kann aber auch nur eine vermutung sein. inwiefern cyberport da schon was weiss, lässt sich schwer herauszufinden !

    1. Falls es ein solches update gäbe, würde es wahrscheinlich nicht gross angepriesen werden, denke ich. Ich stelle mir darunter ein Leistungs- und Stabilitätsupdate vor.

      1. Beim iPad 2 wurde auch iOS 4.3 angekündigt. Warum also nicht iOS 6.1 nächsten Dienstag? Auch wenn es keine großen neuen Features bekommen wird, vielleicht läuft es dann besser.

          1. der schnick-schnack beim neuen AppStore regt mich richtig auf. total dämlich … der alte war besser 😀

  2. Irgendwie schade wieviele Informationen mittlerweile immer durchsickern. Ich fand’s spannender, als bis zur Keynote noch nichts bekannt war und das Datum nicht 1-2 Monate im Voraus bekannt war…

    1. Stimmt, fand deshalb die Keynote zum iPhone 5 nicht mehr so spannend!
      Ich hoffe das MacBook Air wird mal überarbeitet, ein neuer MacMini wäre aber auch nicht schlecht. Neue iMac’s wären der Hammer, passt allerdings nicht so gut zur Einladung;)

  3. Wen ein iPad Mini kommen sollte bin ich echt gespannt was es kosten soll.

    Der einzige logische Preis wäre um die 400 Euro, da man für den iPod touch ( das Mini Mini iPad ) 319 € bezahlt und für das iPad ( das neue ) knapp 500 Euro.

    Auch wen ich es nicht brauche bin ich sehr gespannt.

      1. Also Glauben kann ich das nicht.

        Aber sollte das wirklich der Preis sein wäre es vernichtend für den iPod Touch, ich glaube das die meisten zu einem größeren Display und dazu noch günstigeren Preis greifen würden.

        Das wäre in mein Augen fatal und dumm.

          1. Sry aber diese von einem Media Markt Mitarbeiter gefälschte Bild soll ein leak sein? Das ich nicht Lache!
            Der Weltkonzern (VORSICHT IRONIE!!) Media Saturn GmbH sind mal wenn überhaupt eine der letzten die irgendwelche Infos aus cupertino erhalten! Wenn Apple schon seine eigenen store-Mitarbeiter bis zu Letzt im Dunkeln tappen lässt, warum sollte dann ein third Party unternehmen wie Media Markt, was letztrangig mit ware von Apple beliefert wird, vor allen anderen mit Infos versorgt werden? Das macht bei bestem Willen mal genau Null Sinn! 😉

  4. ich interessiere mich zwar nicht fürs iPad Mini, aber wenn dieses wirklich kein Retina Display haben sollte wäre das schon enttäuschend meiner Meinung nach.
    Wenn dann ein Jahr später ein neues iPad Mini kommt, haben die Entwickler auch schon 7 verschiedene Auflösungen auf die sie ihre App anpassen müssen :\

  5. So wie das Apple-Logo mit den Farbspritzern kombiniert ist, weist die Einladung offensichtlich auf ein geöffnetes Buch hin. Was wiederum auf ein Gerät zum Lesen von Büchern schließen lässt…

    1. Wo siehst du den da ein geöffnetes Buch?
      Is ein bischen wie die fabklecksbilder, jeder sieht da was anderes.

      Ich vermute das das oder die neuen Geräte in mehreren Farben zur Verfügung stehen werden.

      1. Das Logo wurde so vergrößert und positioniert, dass die Oberkante des Apfels die geschwungenen Seiten eines offenen Buches andeutet. Das Buch selbst ist dann der ganze farbige Bereich. Naja, vielleicht hab ichs einfach schon zu lange angeschaut 😉

  6. iTunes wird sicherlich nächsten Freitag zum Download bereit stehen. Laut Gerüchten sieht der neue iMac Weltklasse aus:) ich hab einen iMac mid2011 von Juni 2012 zu verkaufen wer Interesse?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de