Apple Music Awards: Lil Baby erhält die höchste Auszeichnung als „Artist of The Year“

Alle Gewinner in der Übersicht

Zum zweiten Mal hat Apple die Apple Music Awards verliehen. In fünf verschiedenen Kategorien wurden Musiker für besondere Musikleistungen ausgezeichnet. Die Feiern zur Verleihung der Apple Music Awards beginnen am Montag, 14. Dezember 2020 mit einer Woche voller besonderer Performances, Fanveranstaltungen, Interviews und mehr, die weltweit auf Apple Music, Apple Music TV und über die Apple TV App ausgestrahlt werden.

Artist of the Year: Lil Baby

2020 etablierte sich Lil Baby als einer der größten Namen des Hip-Hop, mit Milliarden von globalen Streams und mehreren Titeln aus „My Turn“, die die Apple Music Charts anführten. Mit seiner tief bewegenden und zeitgemäßen Veröffentlichung „The Bigger Picture“ zementierte er seinen Platz als unumstrittene, authentische Stimme der Jugendkultur. Seine Aufführung des Tracks bei der Rap Life Live-Veranstaltung von Apple Music war für sich alleine schon ein herausragender Moment in 2020. Seit seinem Debüt-Mixtape in 2017 fasziniert Lil Baby mit seiner Stimme — und 2020 ist das Jahr, in dem er unstrittig zu einem Weltstar wurde.


Breakthrough Artist of the Year: Megan Thee Stallion

Mit zwei Nr. 1 Liedern und einem mit Spannung erwarteten Debütalbum, kann man mit Sicherheit sagen, dass 2020 das Jahr der Houstoner Rapperin Megan Thee Stallion gewesen ist. Die Songs aus ihrer Zusammenarbeit mit Cardi B bei „WAP“ und mit Beyoncé beim Remix von „Savage“ wurden weltweit mehr als 300 Millionen Mal auf Apple Music angehört. Als ehemalige Apple Music Up Next-Künstlerin erlebt Megan Thee Stallion gerade das Jahr ihres Durchbruchs – und sie hat gerade erst begonnen.

Songwriter of the Year: Taylor Swift

Taylor Swift ist zweifellos einer der herausragendsten und höchst verdienten Songwriter, und „folklore“ macht da keine Ausnahme. In den ersten Monaten der COVID-19-Pandemie in Isolation geschrieben und aufgenommen, führte „folklore“ sofort die Charts der Apple Music Alben an und stellte den Rekord für das am meisten gestreamte Pop-Album am Tag der Veröffentlichung auf. Mit ihren wehmütigen Geschichten in der dritten Person über Dreiecksbeziehungen, Geister und Traumata ist „folklore“ ein lyrisches Meisterwerk.

Song of the Year: „The Box“ Roddy Ricch

Roddy Ricchs Durchbruch, „The Box“ , war das beliebteste Lied des Jahres, dessen Zahl an Apple Music Streams bis heute weltweit auf mehr als 460 Millionen Mal gestiegen ist, unzählige Memes hervorgerufen hat und die Charts mehr Wochen anführte als jeder andere Song in 2020.

Album of the Year: „Please Excuse Me for Being Antisocial“ von Roddy Ricch

Nach dem Erfolg von „The Box“, dem Debütalbum des Rappers aus Compton, hat „Please Excuse Me for Being Antisocial“ seit seiner Veröffentlichung weltweit mehr als 1,5 Milliarden Apple Music Streams erzielt.

Oliver Schusser

Die Apple Music Awards bieten uns die Möglichkeit, die unglaublichen Künstler zu würdigen und zu ehren, die unserer Meinung nach die Welt und unsere Kunden tief beeinflusst und inspiriert haben und uns in diesem Jahr geholfen haben, uns durch die Musik verbunden zu fühlen. Wir haben im Dezember eine spannende Woche voller Musik geplant und freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit diesen Künstlern und ihren Fans zu feiern.

(Fotos: Apple)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de