Apple Music jetzt für LG Smart TVs verfügbar

Playlists, Songs, Alben und mehr

7 Kommentare zu Apple Music jetzt für LG Smart TVs verfügbar

Vor mehr als einem Jahr ist Apple Music auf zahlreiche Samsung Fernseher gestartet, jetzt gibt es Apple Music auch für Smart TVs von LG. Die entsprechende App ist jetzt im LG Content Store verfügbar.

Apple Music ist ab sofort auf LG Smart TVs mit webOS 4.0 (2018), webOS 4.5 (2019), webOS 5.0 (2020) und webOS 6.0 (2021) im Store erhältlich. Die App bietet Abonnenten und Abonnentinnen werbefreien Zugriff auf über 90 Millionen Songs, über 30.000 von Experten zusammengestellte Playlists, Musikvideos in 4K-Auflösung sowie das Apple Music Radio, das aktuelle Hits, Klassiker und Country-Musik live streamt. Darüber hinaus sind die Liedtexte für Millionen von Titeln synchron verfügbar. Zudem könnt ihr auf den LG Smart TVs auf alle Songs, Alben und Wiedergabelisten eurer eigenen Musikbibliothek zugreifen.


Natürlich setzt die App ein aktives Apple Music-Abonnement voraus. Das Erscheinungsbild sieht der tvOS-Applikation sehr ähnlich und bietet eine Navigation am oberen Displayrand. Unklar ist aktuell, ob die App Formate wie Dolby Atmos oder Lossless unterstützt.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Klasse. Mein Apple TV wird mehr und mehr nutzlos. Ich glaube, mit Apple Music ist wirklich die Zeit gekommen, es abzulösen. Ich teste noch Apple Arcade und danach entscheide ich.

    Die Entwicklung zeigt auch, dass Apple in naher Zukunft keine Apple TVs mehr anbieten wird. Es gibt ja kaum noch Gründe FÜR ein ATV.

      1. Das stimmt. Das wäre noch ein Argument Dafür. Aber ich sehe denoch die Tendenz, dass Apple den ATV einstellt. Für das HomeKit wird es andere Lösungen geben oder auch nicht.

    1. Was ir och einfällt: Apple hat vor geraumer Zeit „Profile“ eingeführt auf TvOS. Allerdings nicht für alle Funktionen. Meine Frau geht auf ihr Profil, sieht aber immernoch meine Fotos in der Foto APP. Auch die Oberfläche mit den Apps usw. ist die gleiche. Wie machen die Profile überhaupt Sinn?

  2. Siehst du so. Ich sehe aber, dass der ATV alles an einer Stelle bündelt und viel flüssiger. Seit gestern hab ich auch ATV+ auf dem LG, ist halt sau langsam. Da nutz ich viel lieber den ATV und wie gesagt, die Verknüpfung und Anzeige aller Sendungen über alle Apps hinweg mag ich nicht mehr missen.

    1. Apple TV+-App auf LG ist eine abgespeckte Version; es fehlen (für mich wichtige) Funktionen. Bei mir (OLED aus dem Jahr 2017) ist‘s nicht langsam.
      Da 3 Monate TV+ verschenkt werden, habe ich gerne mitgenommen. Danke auch an LG!

    2. Bei mir ist es flüssig. Mittlerweile. Zu beginn, war es echt grottig. Die Verknüpfung ist toll, sehe ich auch so. Würde es aber auch nicht vermissen, da Netflix eh nicht dabei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de